Busfahren in Indien….für Frauen zu gefährlich

Hallo Ihr Lieben,

na, ist ja schon etwas her, daß ich habe von mir hören lassen, aber ich bin gesundheitlich angeschlagen und war dadurch in den letzten Tagen mit anderen Dingen beschäftigt.

Da ich nichts aufregendes erlebt habe, (weil die meiste Zeit zu Hause), beglücke ich Euch mal wieder mit einem indischen Zeitungsartikel.

Tatort Dehli:

Junge Inderin (23J) stieg um 22 Uhr mit einem Freund in einen öffentlichen Bus. In dem Bus fuhren noch 4 andere Inder. Diese fingen an die junge Frau verbal zu belästigen. Als Ihr Freund dazwischen ging, schlugen sie ihn mit einer Eisenstange zusammen, vergewaltigten die Frau (die Männer stehen hier auf Gruppenvergewaltigung….ständig liest man in der Zeitung von Gang-rapes) und warfen dann sie und den Freund aus dem Bus.

Resultat: Frau schwer verletzt im Krankenhaus

Dann wurde auf den Straßen Delhis eine Umfrage zu diesem Ereignis gemacht. Die Männer an den Haltestellen waren der Meinung, daß das die Schuld der Frau war. Warum?

1. Sie ist Bus gefahren

2. Es war 22 Uhr.

3. Sie ist mit einem männlichen Wesen befreundet.

Also das geht ja auch alles so was von gaaar nicht!!! Und mit einem Jungen befreundet!!!! Das ist ja das schlimmste von allen!!! Also diese Dame ist moralisch und sittlich so etwas von verdorben!!!

Dann wurden Inderinnen befragt. Sie sagten, daß sie schon alle im Bus belästigt wurden das daher viele diese nicht mehr nutzen.

Junge Mädchen sagten, daß wenn sie belästigt wurden und dies ihren Eltern erzählten, diese meinten, daß das ihre eigene Schuld gewesen sein muß. Wahrscheinlich haben sie einen Jungen angelächelt.

Nun sollen Busse für Frauen her.

Ja, ist doch super…her mit diesen Bussen. Genial wäre doch auch, wenn die Frauen sich auch noch komplett verschleiern müssten, damit man gar nichts mehr sieht, oder noch besser…..Ausgangssperre für Frauen….oder beides…

Am besten sollten junge Frauen und Männer, die nicht miteinander verwandt sind, überhaupt nicht miteinander kommunizieren und Frauen sollten am Strand in kompletter Montur ins  Wasser springen…..ach nee…das ist ja schon so…ups..mein Fehler…

Na, Mensch…dann ist Indien eh auf dem richtigen Weg.

Irgendwann heißt es dann nicht mehr „Incredible India“, sondern „Incredible Saudi Arabia in India“

About these ads

20 Gedanken zu “Busfahren in Indien….für Frauen zu gefährlich

  1. Und schon wieder zeigt sich mein verschobenes Indienbild. Damit hätte ich nicht gerechnet.
    Aber es passt zu den Werten und Einstellungen der indischen Schüler (und deren Eltern) von mir. Über die habe ich mich bis dato immer gewundert und gedacht das wäre halt in dieser Familie so. Offensichtlich ist das ein gesellschaftliches Problem und kein Randgruppenphänomen.

    • Nein, viele Inder haben noch diese mittelalterliche Denkweise. Nur in ganz kleinen Pockets findest Du schon westlichorientierte Familien. Überwiegend in Mumbai….in der wohlhabenden Mittelklasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s