…“nach Gladiatorart“.

Seit Dienstag halte ich mich mit meinem Schatz in Ungarn auf und gestern waren wir mit Freunden schön essen. Mein Freund und ich waren zuerst beim Restaurant. Daher setzen wir uns schon. Kompliziert ist es immer mit der Sprache. Die meisten Ungarn….zumindestens hier…sprechen kein englisch. Also wirklich kein Wort. Die Kellnerin kam also und brachte uns 2 Menükarten. Mein Freund sagte „4 people“ und zeigte mit den Fingern eine vier und zeigte auf die Menükarten. Sie nickte und ging dann mit den Menükarten fort. 5 Minuten spaeter kam sie dann wieder mit 4 Bier!!! Wieso sollten 2 Leute 4 Bier bestellen??!! Sehen wir so versoffen aus, dass wir gleich die gesamte Ballermanndröhnung brauchen?! Wir also die Dame wieder mit Haenden und Füssen weggeschickt. Zum Glück kam dann unser ungarischer Freund, der fliessend deutsch und englisch spricht. Er regelte die Bestellung. Das Essen war lecker, aber am meisten haben mir die Beschreibungen der Gerichte gefallen. Wir hatten naemlich auch eine Menükarte auf Deutsch erhalten. Da sprangen dir so blumige Kreationen wie „andalusische Tintenfischringe auf blabla“, „Pizza mit Kückenherzen auf roter tomatenkaesiger Sauce“entgegen….am besten war aber  „Entenbrust mit panierten Mantel nach Gladiatorart“….na Mahlzeit…also gegen Russell Crow in Panade habe ich nichts 😉

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “…“nach Gladiatorart“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s