Schon mal gelebt?

Glaubt Ihr an Wiedergeburt? An Karma?

Ja, ja, ich weiß…..wieder eine Frage, aber diese hat mich schon immer beschäftigt und hier in Indien kommst Du natürlich an dem Thema Wiedergeburt gar nicht vorbei.

Ich haben zum Beispiel jetzt ein interessantes Buch über Fälle gelesen, indem sich Kinder an ein früheres Leben erinnern können. Sie haben plötzlich angefangen von anderen Familienmitgliedern zu sprechen (die mit der aktuellen Familie nichts zu tun haben), sie sagten, daß sie mal woanders wohnten, manche Kinder sprachen im Schlaf in einer anderen Sprache usw.

Finde das super spannend…wenn das stimmt. Aber der Autor des Buches ist sehr bekannt und die Wissenschaftler, die die Fakten über die Fälle gesammelt haben und im Buch erwähnt werden, gibt es auch wirklich.

Habt Ihr so einen Fall mal selbst erlebt? Warum sollte sich ein Kind unter 5 Jahren so etwas ausdenken??

Was haltet Ihr davon? Und wenn Ihr mir eigene Erfahrungen schildern könnt, wäre das wundervoll.

Danke

Werbeanzeigen

12 Gedanken zu “Schon mal gelebt?

  1. Ich weiß zwar, dass es Kinder und Erwachsene gibt, die meinen früher schon einmal gelebt zu haben und teilweise auch interessante Details aus diesen früheren Leben kennen, jedoch glaube ich persönlich nicht an Wiedergeburt, Seelenwanderung oder Ähnliches… Ich kann mir trotz aller Berichte nicht vorstellen, dass so etwas möglich ist – wobei es ja viele unerklärlich Dinge zwischen Himmel und Erde gibt…

  2. Klares ja 🙂 Ich beschäftige mich seit Anfang 2005 mit dem Thema und glaube an Wiedergeburt. Angefangen hat alles mit einem Reikimeister, der mir bei der ersten Behandlung haarklein zwei meiner früheren Leben wiedergegeben hat, die ich bis dato nur als komische Träume abgetan habe..Es gibt Dinge, die man nicht erklären oder richtig begreifen kann, bis es soweit ist. Fakt ist aber, dass auch die Wissenschaft das Gewicht einer Seele messen kann und warum sollte diese nicht wieder kommen? Wie oft und wann denke ich hängt von verschiedenen Kriterien ab.

    Liebe Grüße

  3. Die ersten wissenschaftlichen Versuche führte meines Wissens nach ein Amerikaner 1907 durch, damals waren es 21 Gramm die zum Todeszeitpunkt gemessen wurden, sprich alle Menschen wurden permanent gewogen und verloren alle dieses Gewicht während sie gestorben sind. Das konnte bisher allerdings nur bei Menschen, nicht bei Tieren nachgewiesen werden. Diese hatten keinerlei „Gewichtsverlust“.

  4. Mascha,….in Frankreich habe ich mit 9 Jahren doch selbst im Schlaf eine andere Sprache gesprochen. Fließend. 20 Sekunden lang. Für Mama hörte sich das asiatisch an. Hast du das etwa vergessen? (;_;)
    Unglaublich XD

    • Das habe ich nicht vergessen. Du hast es auch nicht nur in Frankreich gemacht, sondern auch einmal zu Hause. Ich weiß auch, daß Du Dich an Sachen erinnern kannst. Ich habe auch Dinge aus einem vorigen Leben gesehen…in der Meditation. Ich habe nur gehofft noch von anderen Fällen zu hören…am besten aktuellen…Kinder, die zurzeit Dinge aus einem vorigen Leben erzählen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s