Jeder Anfang ist schwer

Tja, nun sind es nur noch 16 Tage bevor ich Aufwiedersehen sage und mir geht so einiges im Kopf herum.

Unter anderem fühle ich mich schlecht, weil ich all meine Vorsätze für dieses Jahr wieder über den Haufen geworfen habe. Ich wollte einiges an mir ändern, aber ich habe es nicht geschafft.

Warum nicht?

Keine Disziplin, Schweinehund war riesig und bissig, Ziele waren nicht richtig formuliert und daher schwammig, es war teilweise nicht klar wie alles umgesetzt werden sollte und so weiter und sofort.

Gut, welche Möglichkeit habe ich jetzt?

Bis nächstes Jahr warten und am 1.Januar wieder einen Neustart beginnen ….?

Oder gleich beginnen?

Also bis nächstes Jahr will ich auf keinen Fall warten….zu lang!!!

Sofort anfangen? Nein, die Abreise steht bevor…möchte meinen indischen Abschied nicht erschweren indem ich auch noch nebenbei versuche mich in vielen Punkten zu ändern.

Aber ich kann in Wien anfangen. Kann das als meinen Neustart benutzen….den Orts-, den Landes-,den Kontinentwechsel.

In Wien startet Mascha mal richtig los *Maschenka zieht sich ihre kleinen Turnschuhe an und sprintet los……ihren Zielen hinterher*

11 Gedanken zu “Jeder Anfang ist schwer

  1. BRAVO!! :o) Genau mit dieser Einstellung wirst Du es schaffen.. Glaube immer daran und gebe nie auf.. solange man sich ziele setzt kann man alles erreichen :O) Egal ob das anfangs Jahr, ende Jahr oder einfach nur nach einer langen Reise ist.. :O) Wünsche Dir beim gelingen viel Glück,Energie und Kraft.. und natürlich den Willen alles zu schaffen was du willst :O) TOI TOI TOI
    Liebe Grüsse

    • Naja, so einiges würde ich schon gerne ändern….aber nur Kleinigkeiten…den im Großen und Ganzen bin ich klasse 😀 *Mascha hat zuviel Selbstliebewein getrunken*

  2. Von diesem Wein kann man gar nicht genug trinken. Wenn’s Kleinigkeiten sind, dann besteht doch keine Eile. Also finde ich deine Idee super die Zeit in Indien erstmal ganz in Ruhe abzuschließen und sich nicht mit Vorsätzen zu quälen. =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s