Bericht von der Front

Übermorgen geht es los uuuuund ich habe noch nichts…also wirklich noch gaaaar nichts gepackt.

Ich mache das alles morgen….auf dem buchstäblichen letzten Drücker….mein Lieblingsdrücker (Anmerkung am Rande 😉 )

Ich freue mich auf Wien….wirklich…und ich habe gestern entschieden, daß es einfach nur blöd wäre die letzten Tage in Goa traurig dreinzuschauen. Ich habe also der kleinen trotzigen Maschenka einen Klaps gegeben und gesagt: Hör zu Püppi, reiß Dich zusammen! Du machst das doch nicht zum ersten Mal. Seit Jahren lebst Du immer wieder für einige Monate im Ausland. Du hast Dir dieses Leben ausgesucht. Du wirst jetzt mental Vorfreude auf Wien aufbauen und die Tage in Goa genießen bis zum Einsteigen ins Taxi Richtung Flughafen. Verstanden? *Maschenka hatte die Botschaft aufgenommen und ist mit einem kurzen Nicken losgezogen…auf in den Kampf!!!*

Dieses wichtige Gespräch führte ich gestern abend, nachdem ich meine beste Freundin verabschiedete. Ich hatte ein halbes Tränchen im Auge, als sie mit dem Auto die Einfahrt verlies. Ich winkte noch wie wild hinterher und dann stand ich da alleine unter den Kokospalmen. Und diesem Moment dachte ich: Mascha, Du jammerst auf hohem Niveau. Schluß damit!!!

Ich nahm also die Maschenka an die Seite und so wanderten wir paar Minuten durch den tropischen Garten und führten ein ernstes aber auch liebevolles Gespräch.

Heute morgen war ich wie immer vor allen anderen hoch und genoß meine Morgenroutine. Ich liebe es morgens meine Ruhe zu haben und die Kühle, die noch draußen auf der Terrasse herrscht lädt mich jeden Morgen dazu ein zwischen meinen Blumen im Sessel zu sitzen und eine Tasse Kaffee zu trinken.

Ansonsten war mein Tag bis jetzt nicht sooo aufregend und somit gibt es auch nichts zu schreiben…will meine Leser ja nicht langweilen.

Satz zum Schluß: Maschenka hält sich brav an die Abmachung und ist gut drauf 😉

Ich wünsche Euch allen ein traumhaftes Wochenende!!! Ich hoffe es ist frühlingshaft bei Euch!!! 😀

Advertisements

19 Gedanken zu “Bericht von der Front

  1. Ja, es ist frühlingshaft! Kokospalmen…hach…ich stehe mit dir unter ihnen, wenn ich deine Beiträge lese. Gedankenurlaub. Genieße den Tag bevor der Packmarathon losgeht! Viele Grüße nach Indien schreit Cali aus dem Fenster!

  2. Ich sitze dann auf der Palme und werfe euch ein paar Kokosnüsse runter. :mrgreen:

    Stimmt. Es wäre jammerschade, die letzten Tage Trübsal zu blasen und ich bewundere dich dafür, dass du den Trotzkopf in dir so gut erzogen hast und ihn ganz offensichtlich zur Kooperation bewegen konntest. Gelernt ist eben gelernt. 🙂

  3. Ich hätte gerne eine Kokosnuss zum Trinken. 🙂 *Ich lade mich jetzt einfach mal so ein ;)*

    Heute haben wir ein wunderschönes Frühlingswetter. Einige sind schon mit Sommerkleidung auf den Straßen! Es wird wohl das Wochenende noch schön bleiben. Oh, so ein Coconut-Cocktail oder Milchshake in der Sonne wäre jetzt genau das Richtige.

    • *Mascha lädt alle auf eine Kokosnuß ein* Hier Bahar, für Dich auch eine 😀 Laß es Dir schmecken…..*Im Hintergrund spielt: Cococabana, komm laß uns leben, Cococabana, Cococabana, so leicht kann das sein…..*

  4. Ich spiel die den Lonesame Cowboy .. ah, Cowgirl, oder so! Oder … „I was born, under wandering star, … !

    YDu * Ich trag das Gepäck, heul … 😉

  5. Ich kenne das mit dem letzten Drücker. Naja, man drückt sich halt… ;). Find es schön, dass du so viel reist. Mein Ferund und ich, plannen eine Weltreise zu machen, nur wann ist unklar. Vielleicht liegt da aber auch der Haken. Man muss sich feste Ziele setzen: bis dann und dann …. sonst macht man’s wohl nie. einen supisupiguten flug.

    • Eine Weltreise?!! Klasse!! Los, macht Pläne!!!! 😀 Es gibt nichts was einen Horizont mehr erweitert als Reisen in ferne Länder. Jedes Land prägt Dich….Dein Innenleben wird dadurch immer bunter.

      • Ja, das glaube ich gerne. Wir haben auch im bekanntenkreis einige leute, die schon länger mal weg waren. ja, wir müssen auch pläne machen. den richtigen zeitpunkt gibts einfach nicht. entweder man machts oder man wird sich ewig ärgern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s