Indische Familien kennen sich aus!

Eigentlich wollte ich heute einen schönen, geistreichen, klugen und super tollen Blogeintrag hinlegen, aber dazu kam es mal wieder nicht.

Warum nicht?

Es gab super viel im Haushalt zu tun, da ich die letzten Tage arbeitstechnisch fast nur unterwegs war.
Also war ich am Waschen, Spülen, Bügeln, Saugen, Wischen usw.
Das alles unter Zahnschmerzen. War gestern beim Zahnarzt. Aber die Schmerzen können noch bis Ende der Woche anhalten….na, toll…
Dazu kam, daß irgendetwas mit den Abflussrohren in der Küche nicht stimmt. Ich hatte die Waschmaschine und die Spülmaschine gleichzeitig laufen und plötzlich füllte sich das Spülbecken mit Wasser….mehr….und mehr….und mehr und zack …. alles unter Wasser. Koala und ich wischten und pumpten bis das Wasser zurückging.

Naja, all diese tollen Aktivitäten + Zahnweh helfen nicht gerade bei Blog-Kreativität. Also nur etwas Kurzes:

Vorhin schaute ich eine ARTE-Reportage über arrangierte Ehen in Indien. Es wurden 3 Frauen und Familien bei der Ehemannsuche begleitet.

Und nun kommen paar nette Aussagen und Weisheiten.

Mutter zur Tochter, als diese gerade in einem Dating-Portal nach einem Mann sucht: „Du bist kein Model, also kannst Du auch keine Ansprüche stellen.“

Großmutter zum Enkel: „Arrangierte Ehen sind sehr gut. Und früher waren sie sogar noch viel besser. Heutzutage treffen sich ja die Jungen und Mädchen vor der Hochzeit, um sich etwas kennenzulernen. Zu meiner Zeit haben die Eltern alles geregelt. Ich habe mit meinem Mann überhaupt kein Wort gewechselt.“
Enkel: „Wieso war das besser?“
Großmutter: „Wenn Du nicht redest, kannst Du auch nicht streiten.“

Großvater: „Die Ehefrau hat 4 Aufgaben.
1. Mann bekochen
2. Mit Mann Sex haben
3. Dienstboten für Familie spielen
4. Für den Ehemann Freund und Vertraute sein“

Gleiches Mutter-Tochter Gespann:

Mutter:“ Mann und Frau müssen heiraten, bevor sie zusammenwohnen usw.“
Tochter: „Warum?“
Mutter:“ Also wirklich. Mit einem Mann zusammen sein….sich dann evtl. trennen, dann eine andere Beziehung anfangen…..usw. …das ist nichts anderes als gehobene Prostitution.

Mit diesen Weisheiten verabschiede ich mich. Meine Schmerztablette ruft….

Advertisements

13 Gedanken zu “Indische Familien kennen sich aus!

  1. Als ich einmal meine Spülmaschine und meine Waschmaschine gleichzeitig laufen liess verabschiedete sich meine Spülmaschine…ich wünschte es wäre die Waschmaschine gewesen…
    Ich frage mich bei diesen „arrangierten“ Ehen immer, ob die Eltern alle wirklich glücklich geworden sind, denn warum sonst wollen sie das gleiche für ihre eigenen Kinder? Oder drücken wir es mal anders aus: Warum sonst tun sie ihnen das in vielen Fällen überhaupt an?

    • 90% aller indischen Ehen werden arrangiert und viele Kinder wollen das auch so. Romantik und Liebe hat in Indien nicht diesen Stellenwert wie bei uns. Eine Ehe soll eine Vernuftsgeschichte sein, da Verliebtheit vergeht.

  2. Wie willst du denn einen schönen, geistreichen, klugen und super tollen Blogeintrag hinlegen, wenn du Zahnschmerzen hast?! Wenn ich Zahnschmerzen habe, kann ich überhaupt NICHTS tun. Nur leiden und mich selbst bemitleiden. Du kannst immerhin noch den Haushaltskram erledigen, du kleine Heldin. 😉

    Arrangierte Ehen: Ich habe mal gelesen, dass die nicht zwangsläufig so unglücklich sein müssen, wie man sich das vorstellt. Wie viele der anfangs super verliebte Paare sind denn nach 20 oder 30 Jahren noch zusammen? Ich rede allerdings nicht von Zwangsheirat. Die ist doch damit hoffentlich nicht gemeint?

    • Nein, arrangierte Ehen in Indien haben nichts mit Zwangsehen zu tun. Sicher haben manche Kinder etwas dagegen, aber die Familie macht Druck. Aber viele wollen auch diese arrangierten Ehen. Sie sagen, daß die Gefühle später kommen. Erstmal muß man aus anderen Gründen heiraten. Die Persönlichkeiten müssen zusammenpassen, die Familien müssen sich mögen, gemeinsame Interessen und Ziele sind wichtig. Solche Ehen müssen nicht schlecht sein. Es gibt weniger Enttäuschungen, da nicht viel erwartet wird.

      • Die Persönlichkeiten müssen zusammenpassen… das ist mal ein interessanter Ansatz. Ernsthaft. 🙂 Hier vergisst man im Rausch der Gefühle und Hormone oft, mal darauf zu achten, ob man eine vernünftige Basis hat. Eben gemeinsame Ziele und Interessen, die die Ehe auch dann sichern, wenn die Hormone mal Normalniveau erreicht haben. Ich finde das, was die Inder machen, nicht unklug. 😉

        A propos Zahn: Du gehst heute zum Zahnarzt, oder?

      • Ich war ja schon am Mittwoch. Der Arzt sagte, daß es noch bis Sonntag wehtun kann. Wenn es dann nicht besser wird, muß ich wieder hin. Da muß ich jetzt durch 😦

  3. Andere Länder, andere Sitten…dass manche dieser Sitten nicht ganz unseren Vorstellungen entsprechen ist selbstredent, genauso wie unsere Sitten Menschen aus anderen Ländern nicht so gut gefallen ^^

  4. Das mit den arrangierten Ehen ist mir immer irgendwie suspekt. Wenn das bei uns üblich wäre, wüsste ich, mit wem ich verheiratet wäre, und das wäre echt gruselig.

    • Hahah, wieso? Hatten Deine Eltern Pläne? Ja, arrangierte Ehen sind für unser Denken unvorstellbar, aber in Indien ist es völlig normal und auch weitgehend akzeptiert und gewollt. Die Anspruchshaltung ist viel niedriger als bei uns….also was Liebe usw. betrifft.

      • Die besten Freunde meiner Eltern haben 27 Tage vor meiner Geburt einen Sohn bekommen. Der Vater des Buben hätte sich das immer gewünscht, dass sein Sohn und ich ein Paar werden, und wenn es bei uns üblich wäre, mit den arrangierten Ehen, hätte der bestimmt meine Eltern so lang belabert, bis die zugestimmt hätten. Gruselig wäre es deswegen, weil besagter Typ und ich wie Geschwister aufgewachsen sind (und er ist immer noch wie ein Bruder) und uns auch immer so verhalten haben. Also streiten, prügeln, später dann aufeinander aufpassen, dann mal wieder streiten… Er hat meine Freunde abgecheckt ob sie auch ja gut genug waren, so was halt. Und wenn ich mir vorstelle, mir jemandem verheiratet zu sein, mit dem ich mich zwar blind verstehe (er ist einer der 2 Personen die immer bemerken, wenn ich mich verstelle, die andere Person ist meine Mama und anders rum ists genau so – blöd bei Spielen, wo es darum geht, die beste Lüge zu finden), aber es sind halt wirklich geschwisterliche Gefühle. Und das wäre voll komisch für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s