Studienunterlagen for India

Gestern bin ich erst spät nach Hause gekommen, da ich noch auf einen 1-jährigen Schatz aufgepasst habe. Er hat das genialste Lächeln überhaupt, aber gestern wollte er es mir nicht oft zeigen. Der Kleine bekommt mal wieder Zähnchen und das signalisierte er durch viel Schreien…..und das direkt in mein Ohr…..kein Wunder, daß ich nach all den Jahren Mary Poppins spielen langsam taub werde 😉

Nach einer Stunde ist der Fratz dann in meinen Armen eingeschlafen. Auf der Couch liegend, mit ihm im Arm, schaute ich dann „Wer wird Millionär“ und stellte fest, daß ich voll schlau bin und die voll doof!! Wobei ich die letzte Kandidatin sehr nett fand.

Gegen 1 Uhr morgens schlief ich wieder in meinem Bett und heute morgen um 7 Uhr war ich hellwach und dachte: Lecker Frühstück mit Nordseekrabbensalat auf Brötchen und Packlisten für Indien.

Ja, so funktioniert mein Gehirn 😀

Ich habe vor einigen Tagen ein sehr lustiges Buch gelesen:

Es geht um eine junge Frau, die mit dem Rucksack ein Jahr lang viele exotische Länder bereist hat. Sie erzählt von ihren Erlebnissen und gibt Tipps, wie man am besten mit wenig Gepäck reist.

Gut, ich werde „nur“ Indien bereisen und eine Rucksacktouristin bin ich jetzt auch nicht wirklich, aber wir werden auch viel unterwegs sein und da empfiehlt sich leichtes Gepäck.

Die Listen in ihrem Buch klingen sehr gut und hilfreich und ich werde mich daran orientieren.

Der erste Schritt ist aber heute meine Studienunterlagen durchzugehen. Möchte schon die Hefte für Indien fertig packen.

Advertisements

14 Gedanken zu “Studienunterlagen for India

  1. Wer wird Millionär? Mir geht es oft auch so, dass ich ziemlich weit kommen würde. Wie das dann vor laufender Kamera und Millionen von Zuschauern aussehen würde, weiß ich aber nicht. Die Sendung gefällt mir gut. Sie bildet auch. Der Jauch mit seinen Späßen und Grimassen gefällt mir so we so.

    Übrigens: Ich weiß wie Du Milliardärin werden kannst. Einfach Inderin werden. 😉

    Hast Du die Highheels schon eingepackt?? 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Harald

  2. Guten Abend,

    ja das mit dem leichten Gepäck ist so eine Sache. Wie ist es denn mit Handy oder sonstigem, das ist manchmal hilfreich. Aber kann auch unnötiger Ballast sein. Das ist manchmal nicht so einfach. Ich wünbsche Dir eine gute Auswahl.

    Viele Grüße

    Monika

    • Guten Abend liebe Monika, Handy kommt auch mit, Bücher zum Lesen, Schulsachen, Medikamente, Kosmetika,Süßes usw. 😀
      Werde wohl eher auf Klamotten verzichten. Laufe dort eh meistens indisch herum….aber die Sachen, die ich dort nicht bekomme…oder schwer…muß ich halt mitschleppen.

      Ich wünsche Dir einen schönen Abend 🙂

  3. Wie viel Gepäck darfst du denn mitnehmen? Ich versuche ja immer mit so wenig wie möglich zu reisen, sehe am Ende aber auch für einen Wochenendtrip aus, als wollte ich ein halbes Jahr unterwegs sein. Einzige Ausnahme: für unser Pariswochenende habe ich nur eine mittelgroße Handtasche mitgenommen, während mein Freund einen Rucksack brauchte – und da waren wirklich nur seine Sachen drin. Das war der Triumph meines Lebens 😀

    • Naja, ich darf 20 Kilo plus Handgepäck mitnehmen…wie jeder andere auch. Einmal habe ich am Flughafen erklärt, daß es doch unfair sei, daß ich (6 Monate weg) nur genauso viel mitnehmen darf wie ein Touri (2 Wochen weg). Aber diese Argumentation traf auf Unverständnis. Paris nur eine mittelgroße Handtasche……hmmm, Jana, Du kannst vielleicht Deinen Freund täuschen, aber nicht mich. Du hast doch nur so wenig mitgenommen, um Shoppen gehen zu können…..und das in PARIS!!!!!! 😉

      • Da war leider nichts mit Shopping, liebe Mascha. Dein Gedanke ist mir auch gekommen, aber mein Freund hat so ein hartes wir-laufen-alles-zu-Fuß-ab-Programm mit mir gemacht, dass ich am Ende in keinen Laden mehr freiwillig gegangen wäre. Abgesehen davon habe ich (leider) nur auf dem Champs-Élysées Louis Vuitton gesehen und davor wartete so eine lange Menschenschlange, dass ein Besuch absolut illusorisch war. Tja, Männer können schon gemein sein!

  4. ich denke mal, dass ist mein letzter kommentar bis demnächst – ich wünsche dir eine richtig gute zeit – ohne unnötiges gepäck, aber mit irgendwas zum schreiben – bin gespannt!!! – bis die tage – barbara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s