Tränen, während ich schlief.

Wie gestern angekündigt war das große Spiel Deutschland gegen Österreich.

Mein Freund und ich haben uns das Ereignis im Fernsehen angeschaut.

Ich trug meinen Deutschlandhut und wedelte mit der Fahne herum und mein Schatz feuerte laut seine Mannschaft und seinen Lieblingsspieler Arnautovic an.

Das Spiel war super spannend. Die Österreicher waren sehr gut und die Abwehr der Deutschen war ein Blamage.

Das wir dann ein Tor trotz Abseits und eins durch 11 Meter bekommen haben, war pures Glück.

Die Österreicher hätten den Sieg verdient. Sie waren sehr gut und haben alles gegeben.

Die Enttäuschung war groß und es tat mir leid.

2:1 für Deutschland……Österreich wurde mal wieder besiegt.

Und wisst ihr was in der 70. Spielminute passiert ist?

Ich bin mit dem Deutschland-Cowboy-Hut auf dem Kopf auf der Couch eingeschlafen.

WIE PEINLICH IST DAS DENN???!!

Als ich aufwachte, waren schon die Interviews der Spieler dran und mein Freund saß total genickt neben mir.

Heute Morgen war ich in einer Bäckerei und habe Brötchen gekauft. Neben mir standen 3 Männer.

Sie unterhielten sich über das Fußballspiel und schimpften über die Piefke. Als ich so richtig schön auf Norddeutsch meine Bestellung aufgab, spürte ich deren Blicke……..

Ich muß für solche Fälle unbedingt noch intensiver an meinem Wienerisch arbeiten.

Advertisements

6 Gedanken zu “Tränen, während ich schlief.

  1. Aber dabei einzuschlafen mit dem Fan-Hut auf dem Kopf ……wie peinlich ist das denn 🙂
    Hätte ich sein können.
    Hast du in der Bäckerei vier Runds-tücke bestellt????? Statt Kipferl und Semmeln?
    Liebe Grüsse Brigitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s