Geht Streß auf die Augen?

Nur noch wenige Tage!!!!!

Kann man Sehprobleme wegen Streß bekommen?

In der letzten Zeit habe ich das Gefühl, als wenn mit meinen Augen etwas nicht stimmt….das Gucken ist irgendwie anstregend.

Der gestrige Sehtest beim Optiker hat aber gezeigt, daß mit meinen Augen eigentlich alles in Ordnung ist.

Hatte auch noch nie Probleme mit meinen Augen.

Kann das Streß sein??

Advertisements

25 Gedanken zu “Geht Streß auf die Augen?

  1. Kann Stress sein, ja. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit habe ich mich mit Stress beschäftigt. Stress ist eine biologische Reaktion des Körpers. Diese biologische Reaktion findet bei jedem Menschen anders statt, weil jeder Mensch Stress anders empfindet und auch dementsprechend andere Auswirkungen hat. Ich hatte mal Neurodermitis wegen Stress. Ein anderes Mal bekam ich Schuppen. Ein anderes Mal Lidzucken. Nachdem der Stress vorbei war, war alles wieder gut.
    Wenn medizinisch alles in Ordnung ist, kann es nur die Psyche und damit der Stress sein.

    • Ich war ja nicht beim Augenarzt und will ehrlich gesagt auch nicht dort hin. Habe keine Lust wenige Tage vor meinem Abflug x Tests zu machen, die ich auch alle bezahlen darf.
      Mein ganzes Leben hatte ich nie Probleme mit den Augen…und jetzt plötzlich…eine Woche vor Abreise, hab ich etwas. Komischer Zufall, oder? Hat zwar noch nie Streßsymptome bei meinen Augen, aber unmöglich ist es nicht, richtig?

      • Stress wirkt sich bei mir auch sehr oft in unteschiedlicher Weise aus und es dauert eine Weile bis ich merke, dass das, was ich nun zum ersten Mal habe, vom Stress kommt. Es ist nicht unmöglich, dass es vom Stress kommt.

  2. Ich kann verstehen, dass du keine Lust hast einen Augenarzt zu konsultieren, aber als gelernte Arzthelferin würde ich’s dir dennoch empfehlen, denn mit irgendwelchen Beschwerden an den Sinnesorganen ist meiner Meinung nach nicht zu spaßen… Häufig haben solche Beschwerden harmlose Ursachen – so hatte ich z.B. lange Zeit obwohl ich aufgrund von Kurzsichtigkeit und einer Hornhautverkrümmung eine Brille trage das Gefühl, dass das Sehen anstrengend ist und ein Fremdkörpergefühl in beiden Augen… Letztendlich hat sich dann beim Arztbesuch herausgestellt, dass ich einfach nur zu wenig Tränenflüssigkeit habe – seit dieser Diagnose benutze ich mehrmals täglich Augentropfen, um das Auge zu befeuchten und meine Beschwerden sind damit wesentlich besser geworden…

    • Liebe Anna, danke für Deinen Kommentar. Ich kann verstehen, daß Du meinst, daß ein Arztbesuch ratsam wäre, aber ich möchte ehrlich gesagt nicht, daß mir ein Doc paar Tage vor Abflug noch an den Augen herummanipuliert. Kann mir einfach nicht vorstellen, daß ich irgendein medizinisches Problem habe….bin noch nicht mal Brillenträgerin….
      Aber vielleicht ist es auch ein Fehler….naja, wenn man privat versichert ist, überlegt man sich 3 Mal, ob man zum Arzt geht.

  3. Hm… ich denke auch, dass so eine Stressreaktion denkbar wäre. Wenn man gestresst ist, sind ja einige psychovegetative Beschwerden möglich und warum sollte das nicht auf die Augen gehen. Aber dennoch gut, dass du einen Sehtest hast machen lassen. 😉

    Dann drücke ich die Daumen, dass du bald ein bisschen zur Ruhe kommst.

  4. Ob es bei Dir der Stress ist, mag ich nicht sagen, liebe Mascha. Ich weiss nur, wenn ich müde bin und viel um die Ohren habe, dann kann ich einfach schlechter lesen. Ich habe seit 3 Jahren eine Lesebrille, am Anfang war sie mir zu stark, jetzt ist sie richtig angenehm. Und wenn ich dann so müde bin oder unter Stress, dann brauch ich die richtig, ansonsten kann ich auch noch gut ohne Brille lesen… Der Coach in mir glaubt an die Bedeutung von solchen Symptomen und hat die naseweise Frage: Was möchtest Du gerade nicht (klar) sehen? …. Wünsche Dir gute Besserung… Einen lieben Gruss Andrea

    • Liebe Andrea, Du meinst die Sehprobleme zeigen mir, daß ich etwas nicht sehen will? Hmmm, interessanter Punkt. Es gehen mir wirklich seit langem paar Dinge durch den Kopf, Dinge, die ich in Angriff nehmen müsste…..bis jetzt habe ich aber alles weggeschoben und die Augen davor verschlossen….kann das die Antwort sein?

      • Liebe Mascha, daws ist etwas, was Du nur selber wissen kannst. Anhand Deiner spontanen Antwort auf die Frage und der Worwahl (die Augen davor verschlossen) könnte man eventuell vermuten, dass das eine gute Spur ist:-)…. Viel Freude beim „die-Augen-wieder-aufmachen“:-) Liebe Grüsse Andrea

  5. Stress..auch..aber vor allem hängt es auch mit dem Blutzuckerspiegel zusammen..Mein Vati hat oft richtig Probleme trotz sehr guter Brille, Stärke stimmt, aber durch sein Diabetes kommt es oft zu Schwankungen…Was jetzt nicht heißt, dass Du Zucker hast 😉 Auch ich kenn das Problem persönlich und es liegt auch bei mir am Blutzuckerspiegel. So lang es nicht dauerhaft schlechter wird, ist es auch völlig normal…

    • Naja, habe in der letzten Zeit nicht wirklich auf meine Ernährung geachtet….habe auch locker 10 Kilo zuviel….vielleicht habe ich ja Zucker….oh mann, aber das geht ja wieder von alleine weg, wenn man Diät hält, oder?

      • Ausreichend Wasser oder ungesüßten Tee trinken und viel frisches Obst + gute Kohlenhydrate, dann ist bald alles wieder so wie es sein soll 🙂 Ich merk an meinen Augen am schnellsten, wann ich einen Mangel in der Ernährung hab. Wie gesagt und wenn s deutlich länger anhält, ab zum Augenarzt. Aber normal sagt einem auch jeder Optiker, dass diese Schwankungen durchaus normal sind, also nur keine Panik 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s