Zwei Lager

Film „Beeing John Malkovich“

Aussage von der Filmfigur „Maxine“:

 

Die Welt teilt sich in zwei Lager.

Auf der einen Seite die, die sich nehmen was sie wollen und auf der anderen Seite die, die es nicht tun.

Die, die versuchen zu kriegen was sie wollen, bekommen vielleicht nicht was sie wollen, aber sie bleiben wenigstens lebendig. Und auf dem Totenbett müssen sie nichts bereuen.

Und die, die sich nicht nehmen was sie wollen….tja….wer interessiert sich schon für diese Langweiler

 

Eure Quasseltasche

2 Gedanken zu “Zwei Lager

  1. Von einem bestimmten Standpunkt (materialistisch oder kapitalistisch) aus betrachtet scheint das wahr zu sein.
    Ein Standpunkt ist ein Kreis mit dem Radius Null und bietet wenig Tellerrand über den man hinausblicken kann.
    Haben sich Einstein, Gandhi, Joanne K. Rowling, Nelson Mandela usw. auch genommen was sie wollten?
    Nein. Sind sie Langweiler und keiner interessiert sich für sie? Nein.

    Frohe Weihnachten

    P.S. Du hast vergessen zu erwähnen was deine Position zu diesem Statement ist 😉
    Vermuten könnte man leicht, dass dir diese Aussage gefallen hat, weil es für den
    blogleser (zumindest für den oberflächlichen) so aussieht,
    als ob du das Leben einer Prinzessin führst die immer bekommt was sie möchte.

  2. Wie kommst Du zu der Meinung, daß sich Gandhi und Co nicht genommen haben was sie wollten?
    Stimmt, mein Statement fehlt 🙂 Ich finde den Spruch gut. Aber nicht weil ich selbst ein Nehmer bin, sondernweil gerne einer wäre.
    Und das Leben einer Prinzessin sieht anders aus 🙂

    Frohe Weihnachten!!!!!!! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s