War mit mir selbst beschäftigt

Liebe Bloggerfreunde,

es tut mir leid, daß ich in der letzten Zeit nicht wirklich aktiv bei der Sache war. Ich habe wenig bei meinen Lieblingsseiten kommentiert und ich habe, wie Ihr wisst, auch wenig selbst gebloggt.

Ich war die letzten 2 Monate sehr mit mir selbst beschäftigt und hatte irgendwie nichts zu berichten und manchmal auch einfach keinen Antrieb zu bloggen.

Tja, in ca. 4 Wochen werden wir wieder in Wien sein. Die Zeit in Indien ist bald vorbei. Und dann warten tolle Abenteuer in Europa auf mich. Erzähle dann davon, wenn es soweit ist 😉

Ansonsten werde ich jetzt versuchen die restliche Zeit in Indien zu genießen.

Ich werde mir auch noch eine intensive Ayurveda-Behandlung gönnen.

Bitte seid mir nicht böse, daß ich den Blog etwas vernachlässigt habe. Ich werde wieder regelmässig schreiben und ich werde auch wieder alle Eure Artikel lesen, aber zurzeit brauche ich einfach Zeit für mich und daher wird es momentan etwas weniger sein.

Danke für Euer Verständnis.

Eure Quasseltasche

Werbung

17 Gedanken zu “War mit mir selbst beschäftigt

  1. Ich glaube, das nimmt Dir keiner übel unter den gegebenen Umständen. 😀 Ich habe es die vergangenen drei Monate auch nicht so ausführlich geschafft, wie ich es gerne geschafft hätte. Passiert halt, und sollte eigentlich auch jeder verstehen. Bloggen soll ja auch immer noch gemochtes Hobby bleiben und keine Verpflichtung mit Zwang dahinter.

    🙂

  2. Was ich gelesen habe, war dafür immer sehr interessant und hat einen kleinen Einblick in das tägliche Leben in Indien gegeben, das ich mir bisher so gar nicht vorstellen konnte. Von daher: besser wenig und gut als zu viel und uninspiriert. 😉

    Vielleicht wirst Du rückblickend noch einige Erlebnisse von dort aufbereiten, wenn Du wieder in Europa bist. Ich würde mich darüber freuen.

  3. Das macht gar nichts, liebe Mascha! Jeder von uns braucht mal eine Blogpause und oft kommen einfach wichtigere Dinge dazwischen. Ich werde deine Artikel immer weiterlesen, auch wenn du erst wieder in drei Jahren schreibst :-).
    Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit in Indien!

  4. Genieß die letzten Wochen und wenn du uns was schreiben möchtest dann tust du das, und wenn nicht dann eben nicht 😉 Der Winter hier wird mit Sicherheit so nett sein und auf dich warten, dann hast du wieder ganz viel Zeit uns mit deinen tollen Erlebnissen ein bisschen Indien nachhause zu bringen.

    Grüße

  5. Hallo liebe Quasseltasche,

    ich lese deinen Blog bereits seit einiger Zeit, bisher still. Deine Reise nach Inden finde ich mutig. Ich würde es mich nicht trauen in ein Land zu reisen, in dem vieles so anders ist als ich es gewohnt bin. Davor habe ich den allergrößten Respekt.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du ein bisschen über die Ayurveda-Behandlung berichten könntest. Als ich das nämlich googelte, fand ich nicht so wirklich viel informatives, nur einiges „befremdliche“.

    Ich hoffe du genießt deine Zeit in Indien in vollen Zügen und füllst dein Herz mit vielen schönen Erfahrungen.

    Viele Grüße

  6. Liebe Mascha, diese Tiefs sind Life und gehören genauso dazu wie die Sonne, der Mond und die Sterne. Alles andere wäre abnormal. Es gibt nun mal Themen, die man nicht oder noch nicht mit der Welt teilen will, aber man geht mir viel mehr Kraft aus dieser Ruhe hervor. Wünsche Dir noch einen schönen Zeit in der Wärme und sei dann so gut und bring den Frühling mit…
    Alles Liebe Caroline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s