Ein fremder Mann in meinem Schlafzimmer

Guten Morgen Ihr Lieben,

die Zeit in der Bretagne ist vorbei. Es war schön, aber nun müssen wir weiterziehen. Es ist kurz vor 8 Uhr. Meine beiden Lieblinge schlafen noch. Normalerweise würde ich jetzt in der Küche am Eßtisch sitzen und diese Zeilen schreiben, anstatt vom Schlafzimmer aus, aber in der Küche liegt eine Alkoholleiche. Warum? Tja, kurze Zusammenfassung der letzten Erlebnisse.

Wir hatten bis jetzt die gesamte Etage des Gasthauses mit Küche und Co für uns. Das war super. Es wurde uns aber gesagt, daß Donnerstagabend andere Gäste kommen. Auch ok. Hatten ja eh vor heute abzureisen.

Als wir gestern abend nach einem schönen Strandtag am Küchentisch saßen, sahen wir plötzlich 5 junge Leute (2 Mädels und 3 Jungs) mit Gepäck aus dem Auto steigen.

Nachdem sie dann komplett aufgedreht ihre Räume bezogen, klopften sie an unsere Tür und quasselten uns auf französisch zu. Als sie merkten, daß nur englisch oder deutsch funktionierte, holten sie eins von den weiblichen Wesen, die der englischen Sprache mächtig war.

Sie: Wir wollen heute eine Party mit 10 Leuten feiern. Wir wollten fragen, ob es Euch stören würde.

Mein Freund: Naja, wir müssen morgen sehr früh raus, haben 1000 Kilometer zu fahren und wir haben hier einen Hundewelpen. Begeistert sind wird nicht.

Sie: Wir wollten nur wissen, ob es Euch stören würde.

Mein Freund: Naja, toll ist es nicht, aber was können wir jetzt machen. Habe ja keine Wahl, oder?

Sie: Wir wollten ja auch nur wissen, ob es Euch stören würde.

Boah!!! Die stand voll auf dem Schlauch.

Naja, die jungen Leute fingen an die Etage zu übernehmen und nach einer Weile sah es aus als wenn eine Bombe eingeschlagen ist.

Zum Glück waren wir bei unseren bretonischen Freunden zum Abendessen eingeladen. Somit hatten wir einen Grund dieses Gelage zu verlassen.

Als wir um 11 Uhr abends wieder da waren, war die Party voll im Gange. Aber die Musik war nicht allzu laut und daher konnten wir doch gut einschlafen.

Um 4 Morgens bekam ich dann einen Schock. Es stand ein angesoffener Typ mitten in unserem Schlafzimmer und guckte uns an. Ich schaute zu meinem Wladek, aber er lag wie ein Baby eingerollt auf seinem Bett und schnarchte wie ein Großer. In diesem Moment hätte ich gerne einen ausgewachsenen Hund gehabt 😉

Mein Freund warf den Typen dann aber aus dem Zimmer.

Heute morgen bin ich dann in die Küche. Alle schlafen…inklusive der Typ auf der Couch. Alles ist zugemühlt und es riecht nach Rauch und Alkohol.

Naja, ich werde jetzt gleich meine beiden Schätze wecken und dann versuchen Frühstück zu machen…mal sehen, ob überhaupt irgendein Teller usw. benutzbar ist.

Dann wird gepackt und dann geht es weiter Richtung Deutschland. Auf dem Weg dahin schauen wir uns aber noch Sachen in Frankreich an und werden daher noch eine Nacht irgendwo in diesem schönen Land verbringen.

Ich melde mich sobald ich wieder Internet habe.

Bis dahin genug gequasselt 😉

Advertisements

16 Gedanken zu “Ein fremder Mann in meinem Schlafzimmer

  1. Nicht schön, wenn man fremde Leute im Schlafzimmer stehen hat. Ich wünsche euch eine gute Heimfahrt.
    LG Gabi

  2. *lach* Typische Form von Fehlkommunikation: Ihr habt nicht kommuniziert, dass es Euch stört und gehofft, dass das Mädel die Botschaft trotzdem versteht…. Nicht sie stand – meiner Meinung nach – auf dem Schlauch, sondern Ihr…
    Das mit dem Mann im Schlafzimmer ist allerdings übel…

  3. Konntet Ihr die Tür denn nicht abschließen? Den hätt ich höchstpersönlich aus dem Zimmer geworfen….Tja, da schließ ich mich mal an mit der Frage: Hat es Euch gestört oder nicht? 😉 Gute Heimfahrt 🙂

  4. Na toll! Die Nummer wäre mein Alptraum. Ich hoffe, ihr habt eine gute Fahrt gehabt und zuhause gab es sicher wieder saubere Teller 🙂

    Liebe Grüße, Emily

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s