Arche Nora

Ihr Lieben!!!!!!! Hier bin ich wieder!!!!!

Bald bin ich in Indien (wahrscheinlich in 2 Wochen)und daher geht es hier drunter und drüber. Bin gerade dabei Kisten zum Einlagern zu packen. Dabei fällt auf, daß ich extrem viel Ramsch habe!!!! Und ich dachte, daß ich schon so aufgeräumt wäre, durch meine viele Reiserei.

Also erstmal die Antwort auf die Fotofrage:

Wladek frisst gerade einen Knochen und sitzt dabei gerne po….erhöht. Warum, weiß nur sein Hintern. Sollten den mal fragen….

Warum Arche Nora?
Naja, vor einigen Tagen spielte ich wieder Mary Poppins und ich saß mit den beiden Mäusen (6 und 5 Jahre)im Kinderzimmer. Die Kleine kam mit einem Boot vorbei. Darin waren viele kleine Spielzeugtiere. Ich fragte sie, ob sie Arche Noah spielen würden. Sie schaute mich groß an und meinte, daß sie nicht wüsste was die „Arche NORA“ sei und bat mich alles zu erzählen. Der Bruder gesellte sich dazu. Also erzählte ich die Geschichte so gut ich konnte. Danach waren die Kids still und überlegten. Und dann ging es los.

Die Kleinen waren wie aufgestachelt!!! Sie meinten, daß sie eine Expedition starten möchten. Sie wollen mit mir gemeinsam das Boot finden. Sie fingen an Pläne zu schmieden, fragten mich wo das Boot sei und ob es es wirklich gibt. Ich konnte all diese Fragen nicht beantworten und versuchte beide Kinder etwas herunterzuholen von ihrem Arche Nora Trip. Aber sie waren nicht zu bremsen. Die Kleine wollte, daß ich eine Liste erstelle, über all die Dinge, die wir brauchen werden. Am wichtigsten waren ihrer Meinung nach genug Unterhosen. Und sie war fest davon überzeugt, daß sie durch Schnorcheln und mit Hilfe einer Lupe das Schiff finden würde. Der Junge machte sich dann sorgen, wie wir wieder nach Wien zurückfinden sollen. Die Kleine fragte mich, ob ich ein U-Boot bauen könnte. Das würde uns dann zurück nach Wien bringen. Ich verneinte. Daraufhin grübelte der Bruder und dann verkündete er strahlend, daß er Pfandfinder kennt und die können UR viel basteln….also auch ein U-Boot.

Als die Mutter nach Hause kam und ich mich verabschiedete, hörte ich noch wie die Kinder zur Mutter liefen und riefen: Mama, Mama, Maschi hat uns VERSPROCHEN, daß wir die Arche NORA finden werden!!!!

Oh mann,……

So, bevor ich weiterräume, möchte ich noch sagen, daß ich es nicht böse meine, daß ich in der letzten Zeit keine Zeit haben meine abonnierten Blogs zu lesen. Das hat nichts mit Desinteresse zu tun, sondern einfach mit Zeitmangel. Ich habe auch mitbekommen, daß ich neue Blogverfolger erhalten habe. VIELEN DANK!!!!! Ich freue mich 🙂 Auch diese Blogs würde ich gerne mal besuchen, aber wie gesagt, ich schaffe es zurzeit nicht.

Von Indien aus werde ich mehr Zeit haben und mich sehr auf Eure Beiträge freuen.

Brauche nur Power dann ist alles okay. Also indische Stromversorgung. Lass mich nicht hängen.

See ya,
Mascha

Advertisements

6 Gedanken zu “Arche Nora

  1. Liebe Mascha !

    Viel Glück auf deiner Reise nach Indien, sowie eine gute Stromversorgung dort wünscht dir herzlichst

    Andrea

    P.S. Was wird aus Wladek ? Wer kümmert sich um ihn, wenn du in Indien bist ?

    • Hallo Andrea. Wladek ist bei Freunden in der Steiermark. Es ist erstmal besser so. Dort ist es traumhaft und bei der Einfuhr nach Indien usw. gibt es noch einige Dinge zu klären.

  2. Ich wünsche dir alles Gute für Indien!
    Ich bin auch ein bisschen neidisch, weil ich da auch gern mal (länger) hin würde.

    @Arche Noah:
    Angeblich liegt sie im Gebirge Ararat in der Türkei. Da braucht man kein U-Boot, nur feste Schuhe 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s