Dinge, die man im Raum stehen lassen sollte……

1. Wir fragten unseren indischen Freund, ob sein Zahnarzt gut sei.

Er:“ Ja, der ist super, großartig, genial.“

Wir:“Er ist also westlich ausgebildet, hat die neuste Ausstattung?“

Er schwärmt: „Ja, wunderbar. Der Behandlungsraum ist in seiner Wohnung. Der Raum ist echt groß und der Zahnarztstuhl kann in der Höhe verstellt werden und nach hinten und nach vorne kippen……

 

2. Als das blonde Mädchen in Griechenland in einer Roma Siedlung gefunden wurde und klar war, daß das irgendwie nicht korrekt sein konnte und das da etwas kriminell ist, fragte eine BBC Reporterin den Korrespondenten vor Ort, ob er noch etwas mehr über die schlimme Diskriminierung erzählen könnte, die die Roma dort tagtäglich erleiden müssen.

HAAAAALLLLOOOOO!!!!!!!! Das ist doch total Banane!!!!! Es wurde ein blondes Mädchen bei einem Roma Paar gefunden, die nicht ihre Eltern sind und das Paar hatte sich bei der Befragung wie das Kind in ihre Hände kam, in Wiedersprüchen verzettelt. Die ganze Sache sah sehr kriminell aus und diese BBC Tante machte die Diskriminierung zum Thema. Wen kümmert das in diesem Moment?! Kriminell ist kriminell. Ganz egal ob Weiß, Braun, oder Schwarz.

 

3. Es grassiert zurzeit das Dengue fever in Delhi. Die Krankenhäuser sind überfüllt.

Die Frau eines indischen Freundes hat die Krankheit auch bekommen. Seit Tagen hat sie 40 Grad Fieber und ihr tut die Leber weh. Als wir fragten, warum er sie nicht ins Krankenhaus bringt, antwortete er:

„Die Kinder können nicht alleine zu Hause bleiben. Sie sind zu klein (Kinder sind 16 und 15) und sie muß für sie kochen. Die Kinder können sich alleine kein Essen machen.

??????????!!!!!!!!!!!!!

Jaaaaaa, sie kann ja nur an dem Fieber sterben…. aber egal…Hauptsache die Kinder haben eine warme Mahlzeit in ihren Bäuchlein……

Advertisements

8 Gedanken zu “Dinge, die man im Raum stehen lassen sollte……

  1. Klingt irgendwie menschenverachtend, das mit dem Leben dieser Frau gespielt wird. Man sollte zwar gegen Diskriminierung von Volksgruppen auftreten, aber jeden Menschen, gleich welcher ethischen Herkunft und sozialer Klasse juristisch gleich hart behandeln.

  2. Na, die Roma Geschichte ist so eine Sache. Denn im Grunde geht es ja um das uralte Vorurteil, dass die „Zigeuner“ die kleinen blonden Kinder klauen würden. Hätte das Mädchen braunes Haar gehabt, hätte sich niemand gewundert oder gefragt, wer dieses Mädchen ist. Wobei, auch dort gibt es hellhaarige Kinder – die gibts überall.
    Die Story, so wie sie jetzt aufgezogen wurde, kann sicher ein riesen Push in Richtung Diskriminierung von Romas bedeuten – also eigentlich ist es nicht verkehrt, dass danach gefragt wird.

    Im übrigen, die Eltern wurden gefunden, es sind Bulgaren, sie haben ihre kleine Tochter der Roma Frau gegeben, weil sie selbst nicht mehr auf ihr Kind aufpassen konnten. Also kein Kinderklau…

    • Ja, ich weiß, kein Kinderklau. Sicher, hast Du recht, aber, wenn ich bei einer Kontrolle sehe, daß ein blondes Mädchen total hervorsticht aus der restlichen Gruppe der dort lebenden Roma, dann ist es völlig richtig zu kontrollieren was los ist. Und der BBC Bericht kam raus, als schon klar war, daß das Paar nicht genetisch zu dem Kind passt UND sie sich in ihren Aussagen wiedersprachen. Also wirkte sehr kriminell und dann sofort die Diskriminierung als Thema zu nehmen, fand ich zu diesem Zeitpunkt übertrieben. Aber ich verstehe Deinen Punkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s