Neues Hobby

wpid-20150427_150420.jpg

Nein, nicht dieses Babykätzchen. Auch wenn es supersüß ist. Ihr Name ist Asha, sie ist 6 Wochen alt, die Rasse nennt sich Russin Blue and sie gehört seit Samstag einer Freundin. Heute hatte ich das Vergnügen die kleine Maus kennen zu lernen. Sie ist wirklich super niedlich.

Mein neues Hobby soll das häckeln von Amigurumis sein 🙂

wpid-20150427_140558.jpg

Habe mir ein Amigurumi (Häckeltier) ausgesucht, habe das Material gekauft und die nächsten Tage geht es los. Habe so etwas noch nie gemacht, bin etwas planlos, aber ich bin motiviert 🙂 Werde dann mein fertiges Produkt auf dem Blog zeigen 🙂

Gehe jetzt schlafen.

Freue mich auf Eure Kommentare 🙂

Gruß,

Quasseltasche

Werbeanzeigen

15 Gedanken zu “Neues Hobby

  1. Süß das kleine Kätzchen!

    Da ich derzeit auch Auslandspläne hab, würde mich eure Art der Krankenversicherung in den einzelnen Ländern interessieren. Was für eine Versicherung war dies und habt ihr sie über Deutschland/Österreich abgeschlossen ?

  2. Hallo Cali, oh super!!! Darf ich erfahren was für Pläne? Klingt ja spannend. Also ich war viele Jahre noch in Deutschland gemeldet und habe immer die ADAC Reiseversicherung gehabt. Die ist vergleichsweise günstig und sehr gut. Es gab nie Probleme mit Rechnungen usw. Nun geht das nicht mehr, da ich in Österreich gemeldet bin. Bin jetzt gerade bei Hanse Merkur. Läuft aber auch im Juni aus. Muß dann auch schauen was ich dann mache. Hatte keinen Krankheitsfall (Klopf auf Holz) daher kann ich nicht sagen wie gut Hanse Merkur das regelt. Hoffe ich konnte helfen.

    • Von der ADAC Versicherung hab ich auch schon gelesen, die ist ja super günstig. Gut zu lesen, dass du damit gute Erfahrungen gemacht hast 🙂

      Mein Freund hat eine Praktikumsstelle in den USA und da wir nun den Standort kennen, kann ich mir nun auch anfangen Gedanken zu machen, was ich da tu 🙂

    • Ja, ich finde auch, daß das zu früh ist. Ich dachte man darf die Katzen erst ab frühstens 8 Wochen aufnehmen, aber diese Katzenlady sah das anscheind anders. Naja, ist nicht meine Katze. Gehört einer befreundeten Familie. Aber die Katze scheint okay zu sein. Sie geht brav auf Klo, sie frisst Trockenfutter und ist voller Energie. Aber eigentlich bin ich auch dagegen Tiere zu früh von der Mama zu trennen.

      • Eigentlich sind auch acht Wochen zu früh. Die Katzenkinder sollen bei der Mutter bleiben, bis sie mindestens [!] 12, besser 16 Wochen alt sind, weil sie erst dann ausreichend sozialisiert sind. oÔ
        Naja. Hoffentlich packt die Kleine das.

  3. Häkeln ist nicht so schwer, das schaffst du! Ich habe mal versucht, einen Vogel zu stricken – es wurde der hässlichste Vogel der Welt. Vielleicht würden mir Katzen aber besser gelingen, die mag ich ja viel mehr …

    • Hahaha, naja, ich plane eine Eule zu häckeln, da ich ein tolles Video darüber auf Youtube gefunden habe. Mal sehen, ob mein Vogel Deinen im Punkto Hässlichkeit übertrumpft 🙂

      • @evilmichi Ich gebe Dir völlig recht. Ich finde das viel zu früh. 12 Wochen klingt sehr gut. Tja, aber was kann ich machen? Ich habe diese Entscheidung nicht getroffen. Ich habe ihnen schon meine Bedenken ausgesprochen. Aber mehr kann ich auch nicht machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s