Hunde-Angriff auf Pflanzenmama

wpid-20150522_083530.jpg

Guten Morgen Ihr Lieben!!!

Ich begrüße Euch mit einem Mocktail, den ich mir heute zum Frühstück gemacht habe.

Was gibt es zu erzählen? Hmm, also gestern waren wir auf einem Markt wo man super ungarische Salami kaufen kann. Vor dem Eingang spielte dieser Australier Musik für die Kinder 🙂

wpid-20150524_125847.jpg

Fand ich toll 🙂

Dann habe ich noch nachträglich von einer netten alten Dame ein Geburtstagsgeschenk bekommen.

wpid-20150524_101049.jpg

Das ist Aboriginal Kunst. Ich weiß zwar nicht was ich mit der kleinen Schale machen soll, aber ich finde sie sehr schön 🙂

Dann war ich mal wieder im Secondhandladen auf Buchsuche. Das war die Beute:

wpid-20150524_101102.jpg

Die Bibel der Inder. Ich hatte mir die ganzen Jahre in Indien vorgenommen das Buch zu lesen, habe es aber nie geschafft……jetzt schaffe ich es auch nicht….aber nun habe ich es schon mal gekauft….Step by step 😉

Und das Buch habe ich mir auch geholt. Kenne den Mann nicht, aber mir gefiel der Titel 🙂

wpid-20150524_101215.jpg

Thema Hundeangriff: Ein Freund von uns hat einen ungarischen Jagdhund. Sein Name ist Lali. Lali verbringt manchmal das Wochenende bei uns. Der Süße ist noch kein Jahr alt und dementsprechend noch ziemlich verschmust und verspielt 🙂 Gestern kam ich aus der Dusche (deswegen sehen meine Haare so bekloppt aus) und setzte mich hin, um die Zeitung zu lesen. Plötzlich kam Lali und sprang auf mich drauf und fing an zu spielen. Ich konnte nicht aufhören zu lachen 🙂 Und mein Schatz (anstatt mir zu helfen) machte Fotos 🙂

wpid-img_0377.jpg

wpid-img_0388.jpg

wpid-img_0386.jpg

Und warum bin ich eine Pflanzenmama? Ich habe eine neue App entdeckt, die mich dazu bringt mehr Wasser zu trinken. Ich bin wirklich schlecht mit dem Trinken. Ich spüre keinen Durst, oder ich interpretiere den Durst als Hunger. Nicht sinnvoll bei einer Diät. Ich hatte schon mal ein Trink-App, aber das war nur ein Bild von einer großen Flasche, die sich bis zum Abend füllen sollte…..war mir nach paar Tagen schon wurscht, ob die Flasche voll war und vergaß wieder zu trinken. Nun habe ich aber eine kleine Pflanze adoptiert und die braucht Wasser um zu wachsen. Jedes Mal wenn mein Handy piepst mit der Meldung TRINKEN, trinke ich sofort ein Glas Wasser und gieße mein Pflänzchen. Dann ist das Pflänzchen glücklich und strahlt mich an…..hach….Mutterglück. Ich weiß es klingt bescheuert, denn die Pflanze ist ja nicht echt, ABER ich spüre trotzdem die Verantwortung und mein Körper dankt es mir hoffentlich auch……mit einer Gewichtsabnahme. Ich war auch jahrelang Tamagotchi Mama…..bin also ein elektronisches Baby gewöhnt 🙂 So, und nun Babyfotos 🙂

wpid-screenshot_2015-05-22-08-24-07-1.png

Da war das Baby erst einen Tag alt 🙂

wpid-screenshot_2015-05-23-09-32-30-1.png

Das ist es schon 2 Tage alt!!! Süß, oder?

wpid-screenshot_2015-05-25-07-40-57-1.png

Und so sieht es heute aus!!! Schön 🙂

Oh, mein Baby hat Durst. Muß los!!!

Eure Quasseltasche

7 Gedanken zu “Hunde-Angriff auf Pflanzenmama

  1. Natürlich lackiere ich meine Nägel immer passend zum Essen, Du nicht? 😉 Ja, die App ist cool, oder? Sie heißt „Plant Nanny“ und ist kostenlos. Du kannst auch viele verschiedene Pflanzen züchten und Dir einen ganzen Garten anlegen. Viel Spaß 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s