Mit Schokobart durch Melbourne…..PEINLICH!!!!!!

Hallo Ihr Lieben,

nur noch einige Tage und dann geht es an die Sunshine Coast!!!! Ich freue mich!!!

Die Zeit in Melbourne war ich unter anderem auch mit Behördengängen beschäftigt. Habe ja schon davon berichtet. Denn bevor man anfangen kann zu arbeiten möchte der zukünftige Arbeitgeber folgendes sehen:

Australisches Konto

Steuernummer

Superannuation Account

Das Konto habe ich ohne Probleme gemeistert und einen SUPER FUND habe ich gleich bei meiner Bank mit eingerichtet. Das ist so eine Art Rentenkonto in das Dein Arbeitgeber monatlich einzahlen muß. Ich habe nun gehört, daß es viele verschiedene SUPER Anbieter gibt. Ich habe keine Ahnung, ob mein Fund gut ist…..mal schauen.

Das mit der Steuernummer (Tax File Number kurz TFN) wäre auch keine große Sache, wenn ich nicht schon 2009 als Backpacker eine beantragt hätte (ups, vergessen). Denn diese bleibt ein ganzes Leben. Ich wusste die Nummer aber nicht mehr. Als ich rief ich bei der Tax Behörde an und nach ewigem Herumgemache hatte ich meine TFN. Nun hatte ich aber geheiratet usw und daher stimmten meine Angaben nicht mehr, also musste ich mir einen Termin beim Australian Tax Office geben lassen, damit die das richten.

Ich bin also heute morgen mit der Metro in die Innenstadt gefahren. Die Fahrt dauerte ca. 45 Minuten. Während der Fahrt laß ich in meinem Kindle (sagt man das so??)

Da ich nicht genau wusste wo das Büro war und ich nicht zu spät sein wollte, fuhr ich extra früher los. Als ich dann feststellte, daß ich eine halbe Stunde zu früh vor dem Office stand, ging ich noch in ein Café, trank Cappuccino mit viel Schaum und Schokopulver und las die Zeitung.

Danach ging es zum Termin. 20 Minuten machte der Sachbearbeiter herum, tippte alle Daten von meinem Paß in den Computer usw und meinte dann, daß alles geregelt sei. Ich bedankte mich und ging hinaus. Dann sah ich eine Drogerie, die Handcremes im Angebot hatte und ich brauchte dringend eine, also ging ich rein, strahlte die Verkäuferin an, Small Talk war angesagt und ging wieder raus. Dann merke ich, daß ich dringend aufs Klo mußte. Im Collins Square gibt es viele schöne Restaurant und Cafés.Überall sitzen Männer in schicken Business Anzügen. Ich ging zwischen den Stühlen durch, lächelte die Menschen an, da ich gut drauf war und bewegte mich Richtung Klo. Als ich dann meine Hände waschen wollte, schaute ich in den Spiegel und wollte vor Scham versinken. ICH HATTE EINEN RIESIGEN SCHOKOLADEBART IM GESICHT!!!!!!!!! Und so bin ich herumgelaufen!!!! So saß ich eine halbe Stunde im TAX Office!!!!!! So habe ich mich mit der Verkäuferin unterhalten!!!! AAAAAAHHHHH!!!!!!

PEINLICH!!!!!!!!

Ist Euch so etwas auch mal passiert???

Ansonsten hatte ich gestern ein Job Interview. Im November könnte ich stundenweise im mobilen Pflegedienst anfangen. Muß aber noch einen Ersten Hilfe Kurs besuchen, einen australischen Führerschein und ein australisches Führungszeugnis vorweisen. Dann kann es losgehen.

Morgen habe ich noch ein anderes Job Interview. Drückt die Daumen🙂

Danke, daß Ihr mich bei meinem australischem Abenteuer begleitet🙂

Eure Quasseltasche

7 Gedanken zu “Mit Schokobart durch Melbourne…..PEINLICH!!!!!!

  1. Oh nein, wie lustig. Sorry, aber ich koennte mich kringeln. Du Arme! Zum Glueck bist Du ja nicht so oft in Melbourne, die Leute erkennen Dich also nicht auf der Strasse.🙂 Troeste Dich, sowas passiert uns allen mal!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s