0

Zuwachs letzte Woche

img_0904.jpg

Letzte Woche habe ich ganze 300 Gramm abgenommen!!!! Stolz wie Bolle. Dafür gab es natürlich eine Schleichfigur. Abnahme ist Abnahme. Hallo Seehund 🙂

Diese Woche habe ich 1.1kg abgenommen. Den Zuwachs dafür muß ich noch kaufen. Wird am Wochenende gemacht 🙂 Insgesamt…..7.6kg weniger. Bye, bye!!!! 🙂

Eure Mascha

10

MWW #1

IMG_0417

Hallo Ihr Lieben,

für alle die es nicht mitbekommen hatten: Ich habe über die letzten Jahre viel zugenommen und im Oktober letzten Jahres entschied ich mich hier in Australien zu Weight Watchers zu gehen. Und ich muß sagen, daß es super funktioniert hatte. Ich verlore in 8 Monaten ca. 17 Kilo. Ich war stolz wie Bolle, aber noch nicht am Ziel. Aber mein innerer Schweinehund wachte wieder auf. Ich ließ Dinge schleifen, zählte nicht mehr jeden Tag die Punkte und dann kam der Oberkiller: EUROPA!!!! Wir verbrachten traumhafte Wochen in Österreich, Deutschland und Ungarn und dort wurde geschlemmt!!!! Und ich lebte nach dem Motto: Nach mir die Sinnflut.

Die Rechnung habe ich jetzt bekommen: Ich habe wieder viele Kilo zurückgewonnen, die ich eigentlich nie wieder sehen wollte.

Ich möchte jetzt wieder mit dem Programm anfangen, aber der Anfang ist immer am schwersten 😦

Es reicht nicht meinen Schweinehund zum Schlafen zu bringen, ich muß ihn töten!!!! Das klingt hart und eigentlich bin ich ja ein großer Tierfreund, aber diese hässliche Kackbratze muß weg.

Habt Ihr auch so hässliche Köter bei Euch zu Hause?

Eure Hundetasche, äh Quasseltasche

6

1. Veganer Tag anstregend!!!

wpid-20150506_080145.jpg

Ich habe heute meinen ersten veganen Tag (fast) überstanden. Es war gar nicht so einfach. Morgens fing ich noch ganz entspannt mit Moin Moin Tee an……aber da wusste ich noch nicht was auf mich zukommen würde.

wpid-20150506_105859.jpg

Der Einkauf ging ganz gut. Aber nicht alles war im normalen Supermarkt zu bekommen. Also nochmal zum Bioladen.

Als ich dann Zuhause anfing das Ofengemüse zu schnippeln, fiel mir plötzlich auf, daß der Sojajoghurt für den Dip mit Vanillegeschmack war. Ich also wieder zum Supermarkt. Kein einfacher Sojayoghurt da. Ich zum Bioladen, NICHT DA. Ich frage. Das Personal schickt mich zu einem Kosher Supermarkt (für Juden). Ich hin. Kein Soyajoghurt. Ich zum nächsten Bioladen. NICHTS. Ich frage. Personal: Nee, haben wir nicht. Ist Sojajoghurt nicht aus der Mode gekommen?! Waaaas?! Als ich wieder ins Auto stieg hatte ich kurz einen Wutanfall. Wie konnte es sein, daß ich schon an so einer blöden Kleinigkeit scheiterte??!!

Ich beruhigte mich dann aber wieder.

Die Laune ging auch wieder bergauf, weil mir die Amaranth Super Riegel gut gelungen sind.

wpid-20150506_155743.jpg

wpid-20150506_161236.jpg

Nach der ganzen Arbeit gönnte ich mir dann einen veganen Muffin 🙂

wpid-20150506_162838.jpg

Keine Sorge, werde jetzt nicht jeden Tag über meine veganen Erlebnisse bloggen. Werde alles beim vloggen erzählen. Aber ich habe mich heute NUR mit dem veganen Thema beschäftigt, habe daher nichts anderes erlebt. Deshalb das Thema 🙂

Eure Quasseltasche.

5

Mascha auf Entdeckungsreise

Guten Abend Ihr Lieben,…..ach nee, bei Euch ist ja gerade erst der Tag angefangen. Also GUTEN MORGEN 🙂

Wie Ihr wisst, befasse ich mich in der letzten Zeit nebenbei mit Ernährungsfragen. Ich befassen mich besonders mit dem Thema Zucker und mit dem Thema Veganismus.

Langsam bekomme ich immer mehr Informationen und ich habe auch schon einige vegane Lebensmittel ausprobiert.

Ich habe auch meinen ersten veganen Kuchen gezaubert. Einen Karotten-Kokoskuchen!!!!

20150311_182007_resized

Super lecker!!!!! Auch mein Schatz war begeistert!!!

Dann habe ich meine ersten gefüllten Paprika auf vegan gekocht. Mit Couscous.

20150315_194959_resized

Die waren nicht so toll. Staubtrocken!! Da fehlte eine Soße. Aber ich hatte mich genau an das Rezept gehalten 😦

Dann lese ich natürlich auch viel über Ernährung. Heute habe ich mir diese Bücher in der Bibliothek ausgeliehen.

20150317_181307_resized

In den beiden unteren Büchern wird wieder die Zuckerfrage thematisiert. Das obere Buch ist eine allgemeine Anleitung.

An Bücher über das vegane Leben komme ich hier in Australien gar nicht ran. Oder nur schwer……NERV.

Als ich heute bei der Videothek war, sah ich zufällig auf der anderen Straßenseite einen Foodstore, der Werbung für Organic usw machte. Bin rein, um mich mal umzuschauen. Es gab eine riesige Auswahl an Organic Stuff, im Hintergrund lief klassische Musik und ich fand auch eine kleine Ecke mit veganen Leckereien.

20150317_175649_resized (1)

Bin besonders auf die Grünkohl Chips gespannt. Und das Maca Puder soll ja ein Wundermittel sein. Mal sehen….Ach ja, Zwieback aus der Heimat gab es auch 😉

Es ist interessant, daß wenn man sich etwas mit anderen Ernährungsformen befasst, man plötzlich neugierig wird und auf Entdeckungsreise geht. Plötzlich merkt man was für verschiedene Lebensmittel auf dem Markt sind. Was für eine pflanzliche Vielfalt. Aber die meisten schauen gar nicht mehr. Man kauft im Supermarkt automatisch das was man schon kennt und hinterfragt meistens auch nicht. Habe ich ja auch nicht. Für mich war zum Beispiel immer klar: Milch ist wichtig. Die braucht der Körper…..wegen Kalcium usw. Nun habe ich Artikel gelesen wo es darum geht warum Muttermilch für uns nicht gut ist, daß es eher schadet und das die Gewinnung auch mit viel Leid verbunden ist.

Fangt an zu hinterfragen. Keiner von Euch muß Vegetarier oder Veganer werden. Vielleicht werde ich das auch nicht. Aber wir sollten wieder lernen offen einzukaufen. Sollten neue Sachen ausprobieren und alte Angewohnheiten auch mal hinterfragen.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Ich mach Feierabend 🙂

0

Instagram Account etwas verändert

Für alle meine Blogleser, die meinen Instagram Account verfolgen:

Ich habe das Thema des Accounts geändert. Vorher hatte ich eigentlich kein wirkliches Thema, sondern habe einfach Fotos aus meinem Leben gezeigt.

Da ich seit Oktober Weight Watchers Mitglied bin, habe ich entschieden meinen Instagram Account als Weight Watchers Account zu benutzen. Das heißt ich werde Fotos bzgl. meiner Weight Watchers Zeit zeigen. Fotos von meinem Essen usw.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende!!

Eure Quasseltasche

2

Kürbiszeit. EIN TOLLES REZEPT!!!!!

Guten Morgen Ihr Lieben,

kurze Anmerkung zu meinem vorgestellten Rezept (2. Quasseltaschenvideo):

Das Fleisch mit der Parmesankruste war köstlich. Ich würde aber keine Tomaten dazu machen. Das ist langweilig. Aber Ihr könnt ja jedes Gemüse dazumachen. Wie Ihr wollt.

Gestern habe ich etwas mit Kürbis gekocht!!!!! KÖSTLICH!!!!! Ihr könnt es als Hauptgericht kochen, oder als Beilage.

So, Kürbisfreunde: Aufgepasst!!!!:

1 kg Kürbis

1 kg Möhren

1 kg Kartoffeln

2 große Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

1 rote Chilischote

4 Eßl Öl

6 TL Gemüsebrühe

6 Eßl Honig

Rezept ist für 4 Portionen (wenn es nur als Beilage dienen soll, macht Ihr natürlich weniger)

Kürbis in Spalten schneiden, entkernen und schälen

Möhren, Kartoffeln schälen und in große Stücke schneiden

Zwiebeln+Knobi schälen und klein würfeln

Chilischote einritzen, entkernen, waschen und in feinde Ringe schneiden

Öl in einem Topf erhitzen

Alles darin unter wenden anbraten

1 Liter Wasser mit Brühe dazu

Aufkochen lassen+10 Minuten köcheln……mit Pfeffer und Salz würzen (ich brauchte gar kein Salz, da die Brühe salzig genug war.

Auflaufform fetten

Gemüse rein…….Honig drübergeben

Ofen Umluft 175° 40 Minuten (Ich glaube nach 30 Minuten sollte man das Gemüse testen, wenn man es bissfester mag. Das Gemüse ist sonst doch schon ziemlich weich. Aber das ist Geschmackssache.

Die Kombi Chili und Honig ist ein TRAUM!!!!!!

Viel Spaß beim Nachkochen!!!! 🙂

Eure Quasseltasche

33

Eine gesunde Frau hört auf ihren Mann.

Vor einigen Tagen war ich bei einem Arzt.

Als die Untersuchung fertig war und der Inder fleissig Medikamente aufschrieb, fragte ich ihn, ob ich ernährungstechnisch auf etwas achten soll.

Er schrieb weiter und sagte: „Essen sie das, was ihr Ehemann isst“.

Ich schaute etwas verdutzt, nahm es dann aber mit Humor.

Lachend antwortete ich:“ Tja, das wird nicht einfach werden. Mein Mann isst so ekelhaften Sachen wie Rinderzunge, Nieren, Leber usw. Igitt!!“

Der Arzt schaute von seinem Rezeptblock auf, sah mich ernst an und fragte:

„Sind sie krank?!“

Ich: „Ja.“

Er: „Ist ihr Ehemann gesund?“

Ich: „Ja.“

Er: „Essen sie das, was ihr Ehemann isst!“

Damit überreichte er mir das Rezept und ich verließ den Behandlungsraum.

27

Stevia…was ist das?

Die Welt ist voll auf dem Bio- und Öko Trip. Überall sieht man Biorestaurants, Lieferservice für Bio-Essen, Bio-Bäckerein, Bio-Mittagsteller usw.

Die Menschen stehen Schlange, um Bio-Dinkel-Vollkorn-Karottenbrötchen zu bekommen, oder einen Mittagsteller, der aus Vollkornreis, Dinkelburger und Biosalat besteht (der Salat sieht so gut aus, als wenn er im Garten Eden von einem Hoppelhäschen persönlich gepflückt wurde).

Aber nicht nur „typische“ Ökos sitzen in diesen Cafés. Ich meine damit die schlanken, blassen Geschöpfe mit Klamotten aus beigen Leinen, Birkenstockschuhen und Jutebeutel.
Nein, auch junge Geschäftsmänner in Anzügen, Mütter mit Kindern und gepiercte Teenager essen dort.

In Buchhandlungen liegen auf großen Flächen Bücher mit Titeln wie „Backe Brot“, „ Kräuterküche“, „Ich werde Selbstversorger“, „Mein eigener Biogarten“, „Ich werde Vegetarier“ usw.

Anscheind surfen ganze Menschenmassen auf der grünen Welle…..und dazu hätte ich eine Frage.

Ist das echt? Geschieht ein Umdenken?

Fangen die Menschen an zu ihren Wurzeln zurückzukehren? Oder ist das ein Trend?

Ist es gerade „cool“ Biobücher im Schrank stehen zu haben, eigene Kräuter zu züchten und mit Korb einkaufen zu gehen?

Will man nur „in“ sein?

Was bedeutet es, wenn man bei einem Besuch plötzlich keinen Kaffee und kein Buttergebäck serviert bekommt, sondern Bio-Kräutertee und Dinkelwaffeln?

Ich hatte erst vor kurzem gelesen was Stevia ist. Ein pflanzliches Produkt, daß die gesunde Alternative zum Zucker ist. Ein Pulver, das von der Lebensmittelindustrie noch nicht wirklich anerkannt , aber in den Reformhäusern zu kaufen ist.

Mit dieser neuen Info war ich letztens auf dem Weg nach Hause und da kam ich an einem kleinen Wirtshaus vorbei. Nichts besonderes. Ein normales, einfaches, österreichisches Restaurant, das gute Hausmannsküche bietet. Auf der Tafel stand wie immer: Schnitzel mit Erdäfelsalat, Leberknödelsuppe usw.

Und da stand ganz unten:

NEU: STEVIA KUCHEN
fettarm+kalorienarm

Die Leute wissen also alle was Stevia ist???!!

32

Wurm im Apfel?

Irgendwie ist heute der Wurm drin…..

Ich bin so nah am Wasser gebaut, daß ich den ganzen Tag das beknackte Lied „Mein knallrotes Gummiboot“ in meinem Kopf höre und mein Selbstwertgefühl ist nicht im Keller, sondern noch eine Etage tiefer….grabe ich noch weiter, komme ich irgendwann in Australien an. Naja, dort kann ich dann wenigstens mit den süßen Koalas kuscheln….wobei….ich habe damals gesehen, daß die ganz schön scharfe Krallen haben….also vielleicht doch keine gute Idee….

Der Tag fing schon nicht gut an….vielleicht lag es an der Mon Chéri, die ich mir zu meinem Kaffee reinzog….ja, ja, ich weiß….pervers!!!

Von da an ging es dann nur noch bergab.

Irgendwie verwirklichen sich meine gemachten Pläne nicht wie ich es mir vorgestellt habe und bin mal wieder von mir enttäuscht….und das macht mich so wütend, daß ich weinen könnte….na gut, um ehrlich zu sein…habe schon geweint….aber nur ein bisschen…

Und essen tue ich auch zuviel, aber ich merke wie meine Seele es momentan braucht…neben dem Schulstreß und dem anderen Ballast…..
….aber so sollte es ja nicht sein…..hatte doch so viel vor….

Wo ist mein Antrieb?

Fühle mich zurzeit verwundbar wie ein kleines Kätzchen….kein schönes Gefühl.

Ich ärgere mich über alles!!

Zum Beispiel lese ich heute, daß ein altes Paar aus den USA 200 Mio. $ gewonnen hat.
Und was ist mit mir???!!! Warum bekomme ich nichts?? Gut, ich spiele gar kein Lotto, aber trotzdem!!!! Es geht um das verdammte, immer wieder hervorgeholte, verstaubte Prinzip!!!

Oder gestern lese ich eine Wiener Zeitung. Auf einer Seite sind Frauen abgebildet. Es geht um eine Modefrage. Die Weiber von 20 bis 45 geben ihren Senf dazu. Bei jeder Frau steht Vorname, Alter und Beruf. Von den 10 Tussen haben 4!!!!!! (Alter 22-24) angegeben „Bloggerin“ zu sein!!!! Die sind von Beruf Bloggerin???!! Diese komischen Tanten, die aussehen, als wenn sie gerade aus dem Kindergarten entsprungen sind?!

Also wenn diese Weibsbilder Vollzeit-Bloggerinnen sind, dann fresse ich den nächsten….nein nicht Besen…sondern Schokokeks….denn dann brauche ich Extrafrustnahrung!!!

Die Welt ist nicht gerecht und ich habe irgendwie den Eindruck, daß ich immer der A***** vom Dienst bin.

Und dann soll ich die Welt verbessern?? Wer verbessert mich?

Ich gehe jetzt packen….morgen geht es nämlich nach Berlin.