10

MWW #1

IMG_0417

Hallo Ihr Lieben,

für alle die es nicht mitbekommen hatten: Ich habe über die letzten Jahre viel zugenommen und im Oktober letzten Jahres entschied ich mich hier in Australien zu Weight Watchers zu gehen. Und ich muß sagen, daß es super funktioniert hatte. Ich verlore in 8 Monaten ca. 17 Kilo. Ich war stolz wie Bolle, aber noch nicht am Ziel. Aber mein innerer Schweinehund wachte wieder auf. Ich ließ Dinge schleifen, zählte nicht mehr jeden Tag die Punkte und dann kam der Oberkiller: EUROPA!!!! Wir verbrachten traumhafte Wochen in Österreich, Deutschland und Ungarn und dort wurde geschlemmt!!!! Und ich lebte nach dem Motto: Nach mir die Sinnflut.

Die Rechnung habe ich jetzt bekommen: Ich habe wieder viele Kilo zurückgewonnen, die ich eigentlich nie wieder sehen wollte.

Ich möchte jetzt wieder mit dem Programm anfangen, aber der Anfang ist immer am schwersten 😦

Es reicht nicht meinen Schweinehund zum Schlafen zu bringen, ich muß ihn töten!!!! Das klingt hart und eigentlich bin ich ja ein großer Tierfreund, aber diese hässliche Kackbratze muß weg.

Habt Ihr auch so hässliche Köter bei Euch zu Hause?

Eure Hundetasche, äh Quasseltasche

6

Zurück aus dem Outback!!!!!

ff5a84b3-0b6c-4c09-90e4-44919bcb140f

Hallo Ihr Lieben,

hier ist es gerade 7 Uhr und es schüttet wie aus Eimern. Love it!!! 🙂

Seit Montag sind wir zurück in Melbourne, aber ich habe es einfach nicht geschafft früher zu bloggen.

Der Dreh im Outback war anstregend aber gut und ich werde Euch bescheid geben, wenn ich weiß wann der Beitrag laufen wird.

Die Entfernungen in Australien sind enorm und so waren wir jeden Tag stundenlang im Auto unterwegs. Wenn ein Australier sagt, daß die Fahrt nicht lang ist, kann er damit auch eine 7-stündige Autofahrt meinen 🙂

Ich will an dieser Stelle auch nicht mehr davon erzählen. Guckt Euch lieber den Film an 🙂

IMG_0392

b42cb486-483d-4d5a-b55e-af5c38f9f0657b2aeee1-e7e6-44df-b1fa-ea6157cbadf8c861c6da-6003-44ff-bd22-5b78be20aacb4cef218b-68c6-4d80-8987-7aaee7f0ef7fd942f9cc-b010-49f2-a32a-26ad82dfaa03

bb238c05-4d10-43bc-a60d-3a7dccccfc3eIMG_0375-0IMG_0377-0

IMG_0378-0IMG_0379

IMG_0389b83280c2-5f15-47d3-b6c8-8c782ec21982

Das war ein Laden für die Cowboys and Cowgirls des Outbacks. Hier nennt man sie aber Jackaroos und Jillaroos.

57baa6e3-4778-41c3-96ed-fea643dc0f5f29f23e40-2e9f-4a33-bb84-519cf20652bb

Im Outback habe ich das in einem Geschäft gefunden:

680ae14a-ae1e-4c1d-88e5-55b04886f5ad

Und dieses Straßenschild (Das Foto ist nicht sehr gut) gab an Darwin 3148km. Habe noch nie so eine große Km Angabe auf einem Straßenschild gesehen 🙂

2b097373-c0a3-4999-8c88-dbbf4b202d2a

Wir haben immer wieder in kleinen Orten im Nirgendwo eine Unterkunft gebraucht. In diesem Hotel haben wir auch eine Nacht verbracht. Es gab einen schönen Garten und ich hatte das Mona Lisa Zimmer 🙂

IMG_0381

IMG_0387

cd0e0e9e-fc6b-448d-bd69-6d8c59f6c2634c485558-9177-45a0-b024-fb45bbae07ba89ed0a1d-f198-4683-83e6-19620c528f4f

Es war alles sehr schön. Was nicht so toll war, waren die zwei Rottweiler. Folgendes ist passiert:

Mein Mann hat abends schon im Hotelgarten gesehen, daß der Besitzer in seinem eingezäunten Bereich zwei Rottweiler hatte. Mein Mann liebt diese Hunde und meinte am nächsten Morgen, daß er unbedingt vor der Abreise noch Fotos von ihnen machen will. Als mein Mann im Badezimmer ist, sehe ich plötzlich einen Rottweiler vor unserer Tür stehen. Die Tür war offen, aber das Insektengitter war zu. Der Rottweiler schaut mich an, ich begrüße ihn, mache die Tür auf und streichel ihn. Er ist nicht sehr interessiert und verzieht sich wieder. Paar Minuten später erzähle ich meinem Schatz, daß der Hund da war, daraufhin rennt mein Mann raus um ihn zu finden 🙂 Nach paar Sekunden höre ich Gebelle und Geknurre. Ich schau raus und sehe meinen Schatz mit dem Besitzer im Garten stehen. Um sie herum die Rottweiler. Wir wollten aufbrechen zum Frühstück, also öffne ich die Tür. In diesem Moment kommt einer von den Rottweilern super aggressiv angerannt und fletscht die Zähne. Ich bin sofort rückwärts wieder rein. Der Rottweiler fixierte mich durch das Insektengitter. Mein Mann rief mir zu, daß ich aufpassen soll.Sie Hunde seien scharf, sie sind normalerweise immer eingesperrt, weil sie gefährlich sind. Und der Besitzer hätte ihm gesagt, daß wir die Hunde auf keinen Fall anfassen dürfen. WTF?????!!!!!!!! Mein Mann bat dann den Besitzer die Hunde einzusperren, weil wir Angst hätten. Was er dann auch tat. Spinnt der Typ???? Ich kann doch nicht diese Hunde frei herumlaufen lassen, wenn ich weiß, daß Hotelgäste da sind. Und ich habe den einen Hund gestreichelt!!!!! Ich gehen doch automatisch davon aus, daß ein Hund friedlich ist, wenn er frei herumläuft. Also wirklich!!!!

Naja. Weiter im Text. Wir machen gerade Housesitting, bevor wir Mitte November in unser Haus können. Und die Katze ist jetzt unser Haustier auf Zeit. Ihr kennt sie ja schon 🙂

IMG_0395

Das ist erstmal genug für heute. Mir geht es nicht besonders. Habe seit 2 Tagen Magenschmerzen 😦

Habt ein schönes Wochenende.

Eure Quasseltasche

(Ich habe keine Ahnung warum manche Fotos groß sind andere klein. Ich hoffe sie gefallen Euch trotzdem)

2

Liebe meinen Gesichtsausdruck!!!!

FullSizeRender

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder mit Meldungen vom Ende der Welt 🙂

Am Donnerstag hat uns ein Freund in ein super tolles Restaurant eingeladen. Und an dem Abend gab es auch Sambatänzer. Es gab auch ein gemeinsames Foto. Was sagt Ihr zu meinem Gesichtsausdruck? 😉

Das Essen war köstlich!!!

IMG_0088

IMG_0089

Steak mit Süßkartoffelpüree und Crème Brülee 🙂

Und dann erzählte ich Euch ja, daß unsere Mitbewohnerin einen Vogel hat….ähm ich meine 10. Und da sie ständig unterwegs, kümmere ich mich fast jeden Tag um sie. Ein Piepmatz saß schon auf meinem Kopf 🙂

IMG_0099

IMG_0100

IMG_0101

IMG_0102

Dann war ich gestern bei Aldi, da es Backformen „Made in Germany“ gab. Habe mich mal umgesehen und mal so…räusper…einige gekauft 😉

IMG_0098

Und das wächst im Garten 🙂

IMG_0105

IMG_0104

Zitronenbaum 🙂

Und ich hatte Euch ja auch vom versteckten Briefkasten erzählt. So sieht der Weg zur Mailbox aus:

Briefkasten 1

Und nachdem ich mit einer Heckenschere aktiv war….TAARAA!!!! Ein Briefkasten!!!

Briefkasten

Bis denne,

Eure Quasseltasche

1

Frühling in Melbourne

IMG_0077

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder. Entschuldigt, daß ich nicht öfter schreibe, aber die Tage fliegen nur so dahin und ich habe noch einiges zu tun, bevor es für 4 Wochen an die Sunshine Coast geht 🙂

Was ist hier so los?

  • Der Frühling kommt!!!
  • Ich habe angefangen „The Walking Dead“ zu schauen und grusel mich sehr 🙂
  • Ich habe Post erwartet und fand unseren Briefkasten nicht. Der war versteckt hinter riesigem Gestrüpp. Musste mich erst durch den Busch kämpfen, bevor ich dran kam. Heute bin ich mit einer Heckenschere bewaffnet.
  • Wir wohnen zurzeit in einer WG. Eine alte Freundin aus Brasilien, ein Grieche und 10 Wellensittiche. Die nächsten Tage wird entschieden, ob wir hier bleiben, oder nicht. Denn der vietnamesische Besitzer will die Miete einfach um 20% erhöhen.Ohne Grund. Und es sind viele Sachen kaputt, die er sich weigert zu reparieren und daher weigern wir uns mehr zu zahlen. Haben uns schon andere Immobilien angesehen.
  • Ich liebe mein iPhone 4s, ich liebe mein iPhone 4s, ich liebe mein iPhone 4s.
  • Ich habe letztens meine australische Ersatzoma von der Kirche abgeholt (wie jeden Sonntag). Manchmal kommt auch ihre indische Freundin mit. Als ich die beiden alten Damen vor der Tür absetze, schaut mich die Inderin an und fragte: „Did you put on weight?“ Ich so: „Ähm, yes. I enjoyed the European Summer and Food.“ Sie ganz trocken:“ I can see that.“ Autsch…….
  • Ich fahre zurzeit ein kleines altes Auto von meiner Ersatzoma. Ich hänge an dem Wagen!!! Trotz seines Alters fährt er mich von A nach B und wieder zurück. Dafür liebe ich ihn 🙂
  • Jede Nacht kämpfen riesige Beuteltiere in unserem Garten. Klingt schrecklich.
  • Ich habe am Montag mein eigenes australisches Konto eröffnet!!!! Ich freue mich!!!! Die Karte sollte bis Ende der Woche da sein. Und den Pin sucht man sich hier selber aus. Du bekommst keinen Pin zugewiesen. Und Du kannst den Pin auch ständig ändern. Voll cool, die Australier. Auch die Bank App habe ich mir heruntergeladen. Auch voll cool. Hatte ich schon erwähnt, daß ich mein iPhone liebe?? 🙂
  • Nun besorge ich mir noch eine Steuernummer und die Medicard und dann hat mir die Bankfrau gesagt, daß ich auch ein Superannuation Account eröffnen muß. So eine Art Rentenkonto. Das ist verpflichtend, da der Arbeitgeber jeden Monat da einzahlen muß.
  • Nächste Woche habe ich ein Jobinterview. Daumen drücken!!!
  • Ich habe für paar Tage Housesitting für einen amerikanischen Freund gemacht und seine Katze Ash gehütet.

IMG_0057

  • Eine wunderschöne Katze. Nur leider etwas vernachlässigt vom Besitzer, da dieser ständig beruflich unterwegs ist. Habe mich die Tage sehr gut um die Kleine gekümmert.
  • Mein amerikanischer Freund hat Netflix und da habe ich mir mal die Serie „Unbreakable Kimmy Schmitt“ angeschaut!!!! Zum Totlachen!!!!! UNBEDINGT SEHEN!!!!!!
  • Und diese Warnung vor Straßenbahnen im Touristenführer Melbourne finde ich auch toll 🙂

IMG_0045

So, werde mich jetzt mit der Heckenschere bewaffnen. Damit ich auch an den Briefkasten komme, wenn meine neue Bankkarte kommt 🙂

Bis dann.

Eure Quasseltasche

0

Bücher für Australien!!

wpid-20150822_195111-1.jpg

wpid-20150822_195102-1.jpg

Guten Morgen Ihr Süßen,

nun ein Beitrag über meine geplante Lektüre. Passend dazu hatte vor einiger Zeit (entschuldige die Verspätung) die liebe Schnipseltippse (wie verlinkt man nochmal??…Aber Ihr findet sie unter meinem Blogroll) mich eingeladen über meine geplante Sommerlektüre zu schreiben, da jetzt in Down Under der Frühling anfängt 🙂

Tja, ich hatte Euch ja schon berichtet, daß Bücher in Australien sehr teuer sind. Du bekommst fast kein Buch unter 30 $. Das sind ca. 19 Euro (Preise sind eigentlich höher, aber der Aussi Dollar ist gerade ziemlich schwach wegen der Krise an der China Börse). Und da der Markt auch viel kleiner ist, hat man nicht soooo viel Auswahl an Büchern und muß viel Lektüre extra bestellen.

Daher wollte ich viele Bücher mit nach Australien nehmen, aber da ich nur 30 Kilo in die Maschine verfrachten kann, darf man es mit der Bücheranzahl auch nicht übertreiben. Also war ich schon etwas geknickt. Aber dann kam meine Stieftochter um die Ecke und schenkte mir spontan ihr Kindle Paperwhite, damit ich endlich anfange Ebooks zu lesen (hatte mich bisher geweigert….bin halt altmodisch).

Als ich dann erfuhr, daß ich viele Klassiker kostenlos herunterladen kann, habe ich das sofort gemacht.

Ich habe nämlich vor längerer Zeit eine Liste im Internet gefunden (weiß die Quelle nicht mehr) über Klassiker der Weltliteratur, die man gelesen haben muß. Ich schrieb mir damals alle 117 Bücher auf. Hatte aber bis jetzt nur geschafft 12 davon zu lesen. Mit dem Kindle kramte ich die Liste wieder raus und lud mir ca. 75 Klassiker runter. Das heißt, ich habe 75 Bücher in meinem Gepäck Richtung Australien!!!!!! Ich freue mich!!! Ich werde zwar auch zwischenzeitlich etwas modernes lesen, aber ich muß mir erstmal keine Sorgen machen nicht genug Lektüre zu besitzen 🙂

Liebe Schnipseltippse, da ich also nur die Klassiker in meinem Ebook mitnehmen werde, kann ich Deine Fragen zu diesem Zeitpunkt nicht beantworten. Tut mir leid.

Das einzige Buch, das ich mir evtl hier noch kaufen werde, ist das:

wpid-20150822_112503.jpg

Ich hätte gerne einen kleinen Chihuahua!!!!!!!! Und für die riesige Stadt Melbourne wäre das der richtige Hund. Muß nur noch meinen Mann überzeugen 😉

Eure Quasseltasche

7

Ich hab die Haare schön….

image

Ich hab die Haare schön, Ich hab,ich hab, ich hab die Haare schön.

War heute beim Friseur. Wie findet ihr die Haare? 🙂

Mehr gibt es heute nicht. Voll der tiefsinnige Beitrag 😉

Ach doch. Erinnert Ihr Euch noch an den Hund, der immer vorm Friseursalon sitzt?

image

Super süßer Mischling. Will immer kuscheln. Nun habe ich gestern nach Schnoodle Welpen Fotos gesucht. Schnoodle=Pudel und Schnauzer. In- Hund in Melbourne. Artikel darüber gab es schon. Auf jeden Fall glaube ich, daß der Friseurhund ein Schnoodle ist. Also eigentlich ein richtig teurer Hybridhund. Guckt:

image

Was meint Ihr? 🙂

Gruß,
Eure Quasselnudel

7

Baumwollhochzeit und Deutsche Dogge

wpid-received_10153531257776692.jpeg

Hallo Ihr Lieben,

hier wieder ein kleiner Einblick meiner letzten Erlebnisse 🙂

Am Montag waren wir in der Steiermark, um unser Riesenbaby Wladek zu besuchen. Die meisten von Euch wissen von wem ich spreche. Wladek war unsere große blaue Dogge, die wir leider vor unserer Indienreise abgeben mussten. Wladek hat aber ein super schönes Zuhause gefunden in traumhafter Landschaft. Hier sein Garten 🙂

wpid-20150727_160644.jpg

Wladek ist riesig geworden. 92 Kilo wiegt er nun.

photo 2

So sieht es aus, wenn die Siebenjährige Maus der Familie mit ihm Gassi geht 🙂

photo 1

Er ist ein wunderbarer Hund. Schade, daß wir ihn nicht bei uns behalten konnten. Aber die Hauptsache ist, daß es ihm gut geht.

Nach dem Besuch fuhren wir noch zu Verwandten und dann ging es nach Graz in unser Hotel.

wpid-20150728_124552.jpg

Schön gelegen neben dem Kloster Mariatrost. Wir machten morgens noch einen schönen Waldspaziergang und einen Geocache wollte ich auch finden. Naja. Einer war in einem Baum versteckt…..in 3 Meter Höhe. Wir standen vor dem Baum, ich und mein Halbmuggel und waren so sportlich wie wir sind, nicht in der Lage den Cache zu erreichen….peinlich.

Danach ging es zum Wörthersee. Ich liebe diesen See!!! Sooooo schön und klar ist das Wasser. Wir nahmen uns ein Tretboot und gingen nackt schwimmen 🙂

Am Donnerstag war unser 2. Hochzeitstag. Wir schauten uns zur Feier des Tages eine Ausstellung an, die wir schon lange besuchen wollten, haben wunderbar asiatisch gegessen und am Abend schauten wir uns das Theaterstück „Hamlet auf Wienerisch“ im Lustspielhaus an. Das Stück war sehr gut. Kann ich nur empfehlen 🙂

wpid-screenshot_2015-07-31-16-11-11-1.png

wpid-screenshot_2015-07-31-16-18-25-1.png

wpid-screenshot_2015-07-31-16-19-42-1.png

(Diese drei Fotos sind aus dem Internet. Mein altes Handy schafft keine Aufnahmen mehr in der Dunkelheit).

Danach spazierten wir noch durch den schönen 1. Bezirk Richtung Stephansdom.

wpid-20150730_232307.jpg

Auch hier wollte ich noch schnell ein Cache finden. Laut Beschreibung sollte eins unter einer Parkbank sein. Die Dose sollte angeblich leicht im Sitzen zu greifen sein, damit die Muggel nichts merken. Ich tastete und tastete und fand nichts. Mein Mann ging dann auf alle Viere und fischte unter der Bank die Box hervor. Mein Mann hat kein Verständnis für mein neues Hobby und hat trotzdem geholfen die Box zu finden. Das ist Liebe!! 🙂

Also Hochzeitsgeschenk bekam ich neben der Ausstellung und der Theaterkarten noch eine teure Designer Sonnenbrille. Sooooooo schön!!!!

wpid-img_20150731_160152.jpg

Auf dem Heimweg kamen wir an einem Schaufenster vorbei:

wpid-20150730_233747.jpg

Wie kommt man bitte auf den Preis 22.067€?……..wie kommen die 67 Euro zustande? Komische Summe, oder?

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!!

Eure Quasseltasche

2

Zurück in Wien

wpid-20150726_082115.jpg

Guten Abend liebe Blogfreunde 🙂

Maschi ist zurück in Wien im schönen 6. Bezirk. Dieses Foto entstand als ich morgens walken war und Brötchen (Semmeln) fürs Frühstück erworben hatte. Nebenbei wollte ich noch geocachen gehen. Drei hatte ich mir herausgesucht…..und keins gefunden……vor dem Hans Moser Geburtshaus gab ich auf 😦

Die Zeit in Rumänien war super.

wpid-20150721_163010.jpg

wpid-20150721_162455.jpg

Und zum Abschluß schliefen wir noch in einem alten transilvanischen Anwesen. Voll cool.

Die Natur in Transilvanien ist unfassbar schön. Frische Luft, wilde riesige Wälder ohne Försterei mit Bären und Wölfen, riesige Blumenwiesen mit tausenden Insekten (Bienen, Hummeln, Schmetterlinge, Grashüpfer usw). Habe seit meiner Kindheit nicht mehr so viel ursprüngliche Natur gesehen, gerochen und gespürt. Alles um einen hat gelebt und ich war mitten drin. Und als wir uns dann die Bäuche mit Walderdbeeren und Himbeeren vollstopften, war ich glücklich und traurig zugleich. Die meisten Menschen wissen gar nicht mehr wie schön die Welt war oder wieder sein könnte. Wir haben so viel kaputt gemacht…..so viel zerstört……gut, werde nicht mehr davon reden. Das macht nur mein Herz schwer und ist zu harte Kost für einen gemütlichen Sonntagabend.

wpid-20150722_120438.jpg

wpid-20150722_115952.jpg

wpid-20150722_112729.jpg

wpid-20150722_123334.jpg

wpid-20150722_135356.jpg

wpid-20150722_123918.jpg

wpid-20150722_124357.jpg

wpid-20150722_131422.jpg

Nach dieser tollen Tour durch die Berge gab es eine Stärkung in einem tollen ungarischen Restaurant 🙂

wpid-20150722_164533.jpg

wpid-20150722_180245.jpg

wpid-20150722_184854.jpg

Am Abend kamen wir dann im Castle Haller an. Ein altes transilvanisches Anwesen. War wirklich super 🙂

wpid-20150723_095140.jpg

wpid-img_20150723_080229.jpg

wpid-20150723_094957.jpg

wpid-20150723_094932.jpg

Morgen fahren wir in die Steiermark, um Wladek, unsere Dogge, besuchen zu gehen. Danach geht es für einen Tag zum Wörthersee. Am Donnerstag feiern wir dann unsere Baumwollhochzeit 🙂

Ich wünsche Euch allen einen schönen restlichen Sonntag und eine super Woche.

Eure Quasseltasche

9

Wo ist Schnoodle Ted?

Dog

Heute kam in den Nachrichten eine traurige Geschichte. Der Schnoodle Ted ist verschwunden.

Melbourne,bei uns um die Ecke: Sein Frauchen Ally ging morgens zur Arbeit und ließ den 15 Wochen alten Welpen alleine in der Wohnung.

Frau

Als sie um 15 Uhr von ihrer Schicht zurückkam, wunderte sie sich, daß die Spielzeuge von Ted draußen vor der Tür lagen und dann bemerkte sie das eingeschlagene Küchenfenster. Es wurden Laptops, iPads usw gestohlen…..aber am schlimmsten…..ihr Schnoodle war verschwunden. Die Polizei versucht nun den Hund zu finden. Es gab große Aufrufe im Fernsehen, in der Zeitung, über Twitter usw.

Die Polizei meinte, daß „exotische“ Rassen wie Cavoodle, Schnoodle, Labradoodle usw sehr gerne gestohlen werden, weil sie sehr beliebt sind in Australien und sehr viel Geld bringen. Der Schnoodle hat 2200$ gekostet….um die 1500 Euro.

Ally tut mir wirklich leid. Da kommt man nachmittags nach Hause und der Schnoodle ist verschwunden. Wirklich schrecklich!! Was sind das für Leute, die so etwas machen??!! Ich hoffe Ted geht es gut. Ich hoffe die Polizei findet ihn.

Ach ja, ein Schnoodle ist eine Mix aus Schnauzer und Pudel.

Sind diese Rassen bei Euch auch bekannt und beliebt? Also hier in Melbourne siehst Du sie überall und ich finde sie super süß 🙂

Eure Quasseldoodle

2

Ein Kater für die liebe Jana

wpid-20150607_185722.jpg

Guten Abend Ihr Süßen,

ich hatte der lieben Jana (siehe „Jana in Istanbul“ in meinem Blogroll) einen Amigurumi Kater versprochen. Und heute habe ich ihn fertiggestellt. Ich finde er ist mir ganz gut gelungen. Ich muss noch dazu sagen, dass ich keine Anleitung benutzt habe. Ich habe so lange herumprobiert, bis ich irgendwie einen Kater gezaubert hatte 🙂

Jana, für Dich. Ein Glücksbringer für Boston. Bitte schicke mir Deine Adresse per Email, damit ich Dir das Werk schicken kann. Ich weiß nicht was besser ist…..Deine türkische Adresse oder Deine amerikanische…..zeitlich gesehen.

wpid-20150607_190049.jpg

Der Kater soll ja rechtzeitig ankommen 🙂

wpid-20150607_190003.jpg

So, muss jetzt Nachrichten schauen. Habt noch einen schönen Tag 🙂

Eure Quasseltasche