6

Leicht und Luftig am Montag

Da heute Montag ist und daher wahrscheinlich viele von Euch keine Lust, und/oder keine Zeit haben Blogs zu lesen, komme ich jetzt nur mit etwas Schonkost:

– es wird hier immer heißer. Jeden Tag 36 Grad und abends geht es nur auf 26 Grad runter. Gestern musste ich zum ersten Mal nach 2 Monaten die AC anschalten.

– gestern kam Jurrasic Park 3 im Fernsehen. Habe mich riesig gefreut, da ich absoluter Jurassic Park Fan bin. Als ich dann noch im Internet las, daß 2015 der vierte Jurassic Park Film herauskommt, war ich begeistert!!!!!……ähm, danach fragte ich mich kurz:“Wie alt bist Du nochmal?“ ;)……..Antwort: „Noch nicht zu alt für Jurassic Park!!!!“ 😉

– unsere Nachbarn haben einen Wasserbüffel in ihrem Garten. Jeden Morgen gehe ich auf die Terasse, schaue zum Büffel hinunter und wünsche einen schönen Tag. Der Wasserbüffel schaut jedesmal zu mir hoch und schnauft :)……..Das heißt:“ Mascha, ich wünsche Dir auch einen schönen Tag“.

– habe heute Ameisen gerettet. Als ich meine frischgezapften Wasserflaschen abholen wollte, sah ich, daß in einer Flasche ca. 5 Ameisen schwammen. Also besser gesagt, trieben 3 Ameisen auf dem Wasser und 2 saßen auf ihnen. Nach einer Weile schien es, als wenn sie sich abwechseln. Die oberen Ameisen gingen ins Wasser und die unteren kletterten auf die anderen. Das sah voll nach Teamwork aus. Hätte ich jetzt die Flasche genommen und ins Haus getragen, wäre Sinflut gewesen und die Ameisen wären gestorben. Das brachte ich nicht übers Herz. Also rannte ich wieder hoch zum Haus und holte einen Strohhalm. Wieder bei den Wasserflaschen, drehte ich den Verschluß auf und hielt den Strohhalm rein. Die kleinen Dinger krabbelten sofort auf den Rettungsanker. Ich zog den Halm vorsichtig raus und setze die kleinen Krabbler aufs Gras. Wow…..5 Leben gerettet…..gut für mein Karmakonto 😉

Mach mir jetzt ein Käffchen. Hier ist es schon 15 Uhr und ich werde müde. Blöde Hitze. *Mascha holt sich Koffein*

7

Grausiger Fund im Kühlschrank

Guten Morgen alle zusammen…..laaaaange ist es wieder her, daß ich geschrieben habe. Wahnsinn wie die Zeit rennt!!!

Gestern bin ich erst aus Rajasthan zurückgekehrt und heute morgen wusste ich erstmal nicht wo ich bin….ah ja, Goa….

Als ich dann Brot auf die Küchenplatte gelegt habe, holte ich unsere Milch vom Nachbarn. Als ich wieder zuhause war, sah ich, daß die Milch anscheind im Gefrierfach war…da riesige Eisklumpen in der Milch schwammen….so muß also der Nordpol schmecken..dachte ich mir, als ich mit einem Löffel einen Milchklumpen herausfischte und aß. Naja, ich packte die Milch erstmal wieder in den Kühlschrank…wollte später essen….das Brot legte ich auch wieder rein… draußen kann man nichts liegen lassen wegen den Ameisen.

Ich arbeitete etwas am Computer und dann dachte ich nach einer Weile….joaaa…nun könntest Du etwas essen…ich gehe also in die Küche, schau in die Milchschale und sehe……Stracciatelle….nein doch nicht….in meiner Milchfrostmasse lagen verteilt überall große Punkte….AMEISEN!!!!

Was ist im Kühlschrank passiert? Was habe ich verpasst?

Hier meine Theorien:

1. Ameisen waren in der Brotpackung…sind fröhlich am mampfen und dann wird es zu kalt….sie bekommen Panik…wollen raus…und landen beim Fluchtversuch tragischerweise in der frostigen Hölle.

2. Sie waren in der Brotpackung, rochen die Milch und dachten….oh lecker…und rannten los….am Milchschalenrand kamen sie ins Rutschen und zack..tot

3. Alles wie bei Nr. 2 aber sie kamen nicht ins Rutschen sondern sprangen fröhlich rein, weil Ameisen nicht denken und einfach fressen wollen…

4. Sie dachten es sei Zucker….und es wurde ihr nasses Grab.

5. Sie waren im Kühlschrank gefangen…sie wussten nicht wohin…sie sahen keinen Ausweg und somit begangen sie alle Selbstmord.

6. Eine Ameise bekam Panik, wollte sterben, sprang von der Milchschalenklippe und all die anderen Ameisen hüpften hinterher….da dies Ameisen-Lemminge sind.

Ich fischte die Ameisen mit einem Löffel heraus und begrub sie standesgemäß…in der Mülltüte.

Mögen sie ihn Frieden ruhen….