6

Award für meine Arbeit gewonnen

img_0870-1.jpg

Guten Morgen Ihr Lieben (für Euch Guten Abend):)

Letzte Woche ist was tolles passiert und das möchte ich mit Euch teilen.

Alle 3 Monate wird ein Award von meinem Arbeitgeber vergeben für besonders gut geleistete Arbeit. Da ich nun 5 Monate diesen Job habe und ich auch finde, daß ich eine sehr gute Angestellte bin (ja, gesundes Selbstbewusstsein), sagte ich meinem Mann, daß ich denke, daß ich den Award verdient habe 🙂 Als das große Mitarbeiter Treffen anstand, war ich schon ganz aufgeregt.

Paar Tage vor dem Treffen wusste ich, daß ich nicht hingehen konnte, weil ich zu der Zeit einen neuen Klienten bekommen hatte. Pech.

Eine Woche verging nach dem Treffen und ich war schon ganz neugierg wer den Award gewonnen haben mochte.

Dann bekam ich plötzlich eine Email von meinem Arbeitgeber. Er teilte mir mit, daß mir auf dem letzten Treffen der Award für ausgezeichnete Leistung verliehen wurde!!!!

Wie geil ist das denn????!!!

Ich freute mich riesig. Habe mich ja schließlich mit 60 anderen Mitarbeitern messen müssen.

Heute noch einmal ein voller Tag Arbeit und dann Samstag frei!!!!! Freue mich!!!

Eure Quasseltasche

 

Werbeanzeigen
5

I am still aaaaaaalive!!!!!

IMG_0475

Hallo Ihr Lieben!!!!!!

Entschuldigt, daß Ihr soooooo lange auf einen Artikel warten musstet. Aber ich hatte keine Zeit und Energie zu bloggen. Wie Ihr wisst sind wir vor 2 Wochen in unser neues Zuhause gezogen und so ein Umzug ist stressig. Die letzten zwei Wochen waren wir jede freie Minute damit beschäftigt Möbel zu besorgen, die Küche einzurichten, Gartenausrüstung zu kaufen, Putzmittel zu besorgen usw. Wir sind lange noch nicht fertig, aber es geht in die richtige Richtung 🙂

Ich habe jetzt auch einen wunderschönen Garten mit einem großen Gemüsebeet. Heute nachmittag habe ich endlich Zeit im Garten zu werkeln. Und das Wetter passt auch. Nicht zu heiß, kein Regen, kein Sturm. Wir hatten von allem etwas in den letzten Tagen.

Dazu kommt noch, daß Ihr ja mitbekommen habt, daß ich eine neue Stellen angenommen habe. Die Arbeit macht wirklich Spaß, aber es ist auch anstregend. Ich habe immer wieder neue Klienten, auf die ich mich einstellen muß, bin viel mit dem Auto unterwegs und erhalte jeden Tag x Emails über neue Informationen bzgl. neuer Klienten, Fortbildungen, Meetings usw. Ich werde eine Routine entwickeln und dann wird auch alles leichter, aber da alles neu ist plus der Umzug momentan auch noch in Gange ist, bin ich etwas erschöpft.

Das Haus in dem wir jetzt leben ist wirklich schön. Ich bin sehr glücklich und ich habe sogar ein eigenes Zimmer, daß ich mir so einrichten kann wie ich möchte!!! Yeah!!!!

Ich werde Fotos machen. Versprochen.

Dann ist auch viel los wegen Weihnachten. Wird bei Euch nicht anders sein. Hier finden Xmas Partys statt, wir waren letzte Woche auf einem Deutschen Weihnachtsmarkt und morgen geht zu einem Deutschen Bazaar. Freue mich 🙂

Am Sonntag haben wir auch noch ein Interview im Radio gegeben. Hat Spaß gemacht 🙂

Dann erinnert Ihr Euch doch an die süße Katze, auf die ich immer mal wieder aufpasse. Der Besitzer muß für eine Woche weg und wird uns das Kätzchen am Sonntag vorbeibringen. Freue mich riesig!!!!!!!

So, das war jetzt mal ein kurzes Update. Damit Ihr wisst, daß ich noch existiere 🙂

Ich muß mich jetzt fertig machen für den nächsten Klienten.

Ach ja, Thema Klient: Ich war letztens bei einem netten Herren, der in einer riesigen Villa lebt. Ich half ihm ein Abendessen zu bereiten und danach zog er sich zurück in sein Home Cinema. Ich wusch währenddessen das Geschirr ab, da die Spülmaschine schon lief. Später kam der Herr dazu und fragte mich, ob ich das Geschirr in die Spülmaschine gestellt hätte. Ich sagte: „Nein, da sie schon aktiviert war.“ Er guckt mich verdutzt an und fragte trocken:“ Und warum haben sie dann nicht die zweite Spülmaschine benutzt?“ Und zeigte hinter mir auf eine weitere Maschine. Ich: „Tut mir leid, habe ich nicht gesehen. Bin nicht davon ausgegangen, daß eine Küche 2 Spülmaschinen besitzt.“ Er trocken:“ Warum nicht? Das ist doch sehr praktisch. Ist eine voll, hat meine eine weitere.“

Habe ihm nicht gesagt, daß wir in unserem Haus GAR KEINE Spülmaschine haben. Das hätte sein Weltbild verschoben 😉

Alles Liebe!!!!!

Eure Quasseltasche

P.S.: Habe jetzt einen australischen Führerschein!!!! Juhuuuuu!!!

 

 

 

 

32

Die magische Bohne

Ok, jetzt ist es amtlich. Ich bin kaffeesüchtig!!!

Ich weiß nicht, ob ihr es bemerkt hattet, aber ich hatte vor ein besserer und gesünderer Mensch zu werden. Es gab ein Bild von einem Hippobaby, daß einen Schubs bekommt….in die richtige Richtung.

Dieses Bild wurde gelöscht, da ich es nicht verdient habe. Basta!!

Mein erster Schritt sollte sein auf Kaffee zu verzichten und stattdessen Tee zu trinken.

Wisst Ihr wie lange ich es durchgehalten habe??!! Einen Tag!!! Genau EINEN Tag!!!

Und ich war gestern soooo stolz.

Morgens trank ich keinen Kaffee, sondern machte mir einen Kräutertee. War etwas ungewohnt, aber ich wollte das durchziehen. Dann ging es auf zur Arbeit. Nach der Arbeit hatte ich noch 2 Stunden, bevor es zum nächsten Termin ging. Ich setzte mich in ein Café, um dort gemütlich zu sitzen und zu lernen. Überall roch es nach Kaffeebohnen. Mascha bestellte Roibusch-Tee.

Ich bekam den Tee in einer riesigen Tasse und auf dem Tablett lagen 3 Zuckertüten. Ich schob sie beiseite, da ich in meinen Tee nie Zucker mache.

Als ich so in die Runde schaute, sah ich einen dicken Mann im Anzug an einem Tisch sitzen. Er las ein Buch. Titel: So werde ich körperlich super schnell fit. Das Cover zeigte einen Muskelmann, der an einer Stange baumelte und blöd in die Kamera lächelte.
Ich dachte so: Mutig, daß er das so offen liest. Also mir wäre es peinlich in einem Café ein Buch übers Abnehmen zu lesen.
Auf jeden Fall wollte ich mich gerade meiner Schullektüre zuwenden, als ich aus dem Augenwinkel sehe, wie der Mann mit dem Buch auch Tee serviert bekommt.

Das an sich war nicht spannend, aber dann legte der Mann das Buch weg und schaute sich paar Mal um. Man merkte, daß er gucken wollte, ob jemand schaut. Als er in meine Richtung sah, steckte ich den Kopf wieder ganz konzentriert in das Buch…..aber neugierig wie ich bin, beobachtete ich ihn heimlich weiter.

Er schaute sich nochmals um, beugte sich vor, riß ganz schnell alle 3 Zuckertüten auf und schüttete sie in den Tee, dann noch schnell rühren und erledigt.
Dann griff er wieder nach dem Buch, lehnte sich gemütlich zurück und las wieder(für alle sichtbar) in dem tollen Fitness-Ratgeber.

Als ich beim Termin war, bot man mir Kaffee an. Ich lehnte ab und trank stattdessen Wasser.

Und heute morgen bin ich wie ein Junkie zur Kaffeemaschine gelaufen, habe die Kaffeedose aufgemacht und den Duft der Kaffeebohnen eingeatmet.

(Alleine die Tatsache, daß im letzten Absatz 3 Mal das Wort Kaffee auftaucht zeigt, daß ich Hilfe brauche).

Bin nicht besser als der Dicke mit den Zuckertüten…

8

Scheiße, Scheiße, Scheiße!!!!

Nur noch wenige Wochen bevor es wieder nach Wien geht und niemand will mich als Kindermädchen. Es gibt soviele Mädels, die für weniger als die Hälfte arbeiten. Bin gerade so geladen!! Normalerweise konnte ich zwischen vielen Angeboten wählen.

Und ich habe zuviel gegessen.

Und ich habe keine Ruhe.

Und ich bin von Mücken zerstochen.

Und ich habe noch so viele Schulhefte zu bearbeiten.

Und ich habe mein Buch fertig gelesen und es gab kein Happy End.

Scheiße!!!

0

Hasse die morgentliche Dunkelheit…

Bin sooooo müde….es ist jetzt 4.20Uhr. Muß gleich zur Arbeit. Die Wohnung sieht noch chaotisch aus und ich weiß nicht wie ich den Umzug heute noch bewerkstelligen soll….

Kennt Ihr das, daß Ihr morgens aufwacht, es ist noch dunkel und ihr seht alles schwarz?!

Bin mit einem stressigen Gefühl aufgewacht, ärgerte mich über das Chaos, wurde wütend wegen dem Raucher in meiner Wohnung, vermisste meinen Freund, fühlte mich plump…..usw.usw….ach, ich könnte diese Liste immer so weiter führen.

Kennt Ihr das? Oder bin ich nur bekloppt?!

Muß heute vormittag nochmal rüber in die neue Wohnung. Schauen was voran geht. Wenn ich rieche, daß es immer verqualmter wird….FLIPPE ICH AUS!!!!!!!

Heute werde ich dann meine erste Nacht dort verbringen. Evtl. melde ich mich nachher nochmal. Aber dann wird kein Beitrag vor Mittwoch kommen. In der neuen Wohnung muß erst das Internt gelegt werden…..ihr erinnert Euch ja noch an die romantische Sms.

Keine Ahnung wie ich die Tage ohne Blog aushalten soll…..wo soll ich denn meinen Frust niederschreiben?? Und ich WERDE frustriert sein!!!

Die Wohnung wird mir viel Arbeit bringen!!!! *seufz*

Muß los….