7

Eine Jeans muß her

wpid-img_0863-1.jpg

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mit meinem Schatz die schönste Shopping Mall Australiens besucht. Ich brauchte dringend eine neue Jeans, bevor es nach Europa geht. Und da meine liebe Schwiegermama mir zum Geburtstag etwas Geld geschickt hatte, konnte ich nun mit gutem Gewissen shoppen gehen 🙂 Ich muß dazu sagen, daß ich nicht gerne einkaufen gehe…..Klamotten zu kaufen macht mir eher Stress. Und besonders eine gute Jeans zu finden ist nicht einfach. Denn entweder ist sie oben zu groß, oder unten zu kurz. Als ich nach einer Stunde und nach 20 anprobierten Jeans schon kurz vorm Ausflippen war (zwei sehr liebe Angestellte halfen mir bei der Jeanssuche) kam plötzlich eine von denen mit einer super Jeans um die Ecke gehopst. Angezogen, gepasst, zur Kasse. GOTT, war ich froh, daß ich den Laden verlassen konnte……und fragt erstmal meinen Mann 😉

Danach hatten wir uns ein Mittagessen verdient.

wpid-20150603_152816.jpg

wpid-20150603_152809.jpg

Wir hatten einen super Japaner entdeckt. Geniales Essen. Ich hatte eine Bentobox plus Udonnudelsuppe und dazu ein Matcha (Grüntee) Getränk (siehe erstes Foto).

Danach habe ich noch schnell einen Abstecher Richtung Buchladen gemacht.

wpid-20150603_165117-1.jpg

Kannte diese Kette gar nicht. Aber super Laden!!! Zum Beispiel gab es das:

wpid-20150603_155857.jpg

„Blind Date with a book“. Die Bücher sind so eingepackt, daß Du nicht erkennst wie es aussieht. Auch den Titel und Schriftsteller kennst Du nicht erkennen. Auf dem Einwickelpapier stehen nur drei Worte, die das Buch beschreiben. Und auf Grund dieser drei Worte kannst Du Dir ein Buch auswählen. Zum Beispiel stand auf einem „Adventure, Courage, Love“. Der Buchladen will damit erreichen, daß man sich nicht vom Cover eines Buches beeinflussen lässt, oder nur immer die selben Schriftsteller liest. Super Idee. Ich aber habe mir dieses Buch gekauft. Vielleicht hilft es mir zu verstehen, warum ich immer essen muß, wenn ich emotional aufgewühlt bin.

wpid-20150603_181740.jpg

Und dann habe ich mich noch sehr über meinen Schatz gefreut, der mich wieder mal einfach so mit einem wunderschönen Blumenstrauß überraschte.

wpid-20150602_101437.jpg

Ich wünsche Euch noch einen super Mittwoch.

Eure Quasseltasche

6

Es wird kalt in Melbourne

wpid-20150330_082544.jpg

Hallo Ihr Lieben. Mit Erschrecken stelle ich gerade fest, daß es schon fast wieder ein Monat her, daß ich gebloggt habe. BÖÖÖÖÖÖÖSE MASCHA!!!!!!

Aber hier bin ich nun. Los geht´s 🙂

1. In Melbourne ist der Herbst ausgebrochen. Es regnet, es ist kalt, es wird früh dunkel und die Bäume verlieren ihre Blätter…….und das im April……voll schräg für mich…..oder wie der Märzhase in „Alice im Wunderland“ sagen würde: „Verrückt, verrrückt…..völlig verrückt.“ 🙂 Daher habe ich mir einen neuen Freund zugelegt. Er heißt Herbie. Ich kann ihn abends in die Mikrowelle stopfen, für 3 Minuten heiß machen und dann hält er mich schön warm im Bett.

2. Wir waren für eine Woche in Queensland an der Sunshine Coast. Wir hatten eine traumhafte Zeit.

wpid-20150405_113056.jpg

wpid-img_0424.jpg

wpid-img_0422.jpg

wpid-img_0448.jpg

wpid-img_0444.jpg

wpid-img_0455.jpg

wpid-img_0449.jpg

Wir haben auch eine Taubenfütterin auf Australisch im Park getroffen. Sie zeigte mir wie man die Vögelchen anlockt.

wpid-img_0432.jpg

wpid-img_0439.jpg

wpid-img_0437-2.jpg

Wir waren auch Mini Golf spielen. Mein Mann hat die ganzen Jahre immer gewonnen. Aber diesmal wollte ich es ihm zeigen!!!! Und ich habe es geschafft!!!!! Ich habe ihn ZERSTÖRT………mit einem Punkt Vorsprung 😉 Aber ich habe sogar ein „Hole in One“ geschafft und bekam ein Zertifikat 🙂 Voooooool stolz!!!!

wpid-20150413_184958.jpg

Und dann muß ich Euch noch von einem riesigen Talent von mir erzählen. Ich bin die Meisterin der Kuscheltierautomaten!!!!! Ich hole zu 99% alles raus. Nach dem Minigolf sah ich einen Automaten in der Spielhalle stehen. Ich begutachtete den Inhalt und mein Gehirn gab mir das Signal. DEN KANNST DU HOLEN!!!! Ich kramte eine Münze heraus. Mein Mann kam dazu und fragte was ich da mache. Ich so: „Den hole ich mir jetzt.“ Er: „Was soll das? Das ist für Kinder.“ Ich: „Das macht Spaß und nun laß mal den Meister machen.“ Dann kam der Mann von der Kasse vorbei und meinte nur kurz:“ Ich arbeite schon seit Jahren hier. Hier hat noch nie jemand was rausgeholt. Geldverschwendung!!“ Ich:“Sehe und staune!!!“ Münze rein, mit dem Joystick die Klammer in Position gebracht und ZACK. Er war meiner!!!!!

wpid-20150413_165549.jpg

Da haben die beiden blöd geschaut 🙂 Später auf dem Heimweg meinte mein Mann:“ Ich verstehe Dein Gehirn nicht. Wie ist es möglich, daß Du solche Viecher aus den Automaten fischt, aber Probleme hast einzuparken?!“

Keinen Schimmer 😉

3. Hier noch ein Foto auf dem Ihr sehen könnt wie groß Australien ist.

wpid-20150413_184935.jpg

4. Vor einigen Tagen hat mich mein Schatz mal wieder mit Blumen überrascht. Soooooo lieb!!!!

wpid-20150415_120245.jpg

5. Wir waren auch auf dem berühmten Eumundi Market. Der größte Markt Australiens. Jedes Jahr ca. 1,6 Mio. Besucher. Dort habe ich zum ersten Mal einen Cronut gegessen. Ein Mix aus Croissant und Donut (kommt natürlich aus dem Ami-Land). Und der Cronut war EKELHAFT. Zu süß und staubtrocken.

wpid-20150408_085025.jpg

wpid-20150408_091832.jpg

wpid-20150408_091933.jpg

6. Echte Koala habe ich leider nicht gesehen, auch wenn es in Queensland viele geben soll.

wpid-20150408_163154.jpg

7. Ich warte immer noch auf das Attila Hildmann Paket von meiner Mutter. Ich möchte gerne mit dem 30 Tage Vegan Projekt anfangen. Und ich hatte die Idee evtl. über dieses 30 Tage in meinem Vlog zu erzählen. Was haltet Ihr davon? Hier mein selbstgemachtes Brot. War köstlich 🙂

wpid-20150414_110440.jpg

8. In unserem Ferienappartment stand eine Geschirrspülmaschine mit dem Sticker „Made in Europe“. So viel europäische Einheit habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

wpid-img_0756.jpg

9. Und am Schluß noch eine Quizfrage. Mein Schatz und ich waren im Urlaub in einem süßen französischem Café. Das haben wir bestellt:

wpid-20150410_114633.jpg

Nun die Frage: Welche Torte ist für mich und welche für meinen Mann? 😉

Eure Quasseltasche

10

Es weihnachtet schon in Melbourne + Weltkarte + Neues Quasseltaschenvideo

20141108_09541720141108_095457 (2)

Guten Morgen Ihr Lieben!!!!!! Ja, die Weihnachtsdeko ist schon raus. Und schaut mal wie liebevoll und kreativ die Australier am Werkeln waren 😉 (Auch schön, daß sie an die Mülltonnen gedacht haben).

In meinem Garten weihnachtet es nicht……wie auch bei 35 Grad…….Diesmal berichte ich aus dem Garten und mein Stargast ist Boss unser kleiner Gasthund.

Ich habe das Video heute Mittag gedreht. Hier ist es jetzt schon 12.30 Uhr. Das Licht war nicht so toll, daher kneife ich die Augen ständig zusammen, zurecht gemacht bin ich auch nicht, ich hoffe das ist nicht schlimm 😉 und natürlich wackelt alles etwas. Bin halt noch nicht gewohnt mit dem Smartphone zu drehen. Wenn Ihr gefallen an dem Video findet, werde ich öfters draußen, unterwegs usw. filmen, damit Ihr nicht immer nur meine Küche bewundern müsst 😉

Viel Spaß beim Schauen!!!!

17

Fotos, Fotos, Fotos plus Ankündigung

Wie versprochen fange ich wieder an Fotos reinzustellen. Diese Fotos zeigen was ich sehe, wenn ich mit Boss spazieren gehe 🙂

20141015_212905 20141029_155024 20141103_084702 20141103_084712 20141103_084738 20141103_084926 20141103_084951 20141103_085032 20141103_085052 20141103_085140

Und nun zur Ankündigung: Da ich bemerkt habe, daß die Zuschauerzahl von meinen Youtube Videos immer kleiner wird, überlege ich, mit den Videos aufzuhören. Aber ich werde das noch eine Woche beobachten 🙂 Ich würde es nämlich schaden finden damit aufzuhören. Mir machen die Videos Spaß 🙂

Eure Quasseltasche

23

Immer wieder Sonntag….

…kommt die Erinnerung…lalalala….*Mascha singt vor sich hin…wobei sie nur diesen einen Satz vom Lied kennt und daher diesen immer und immer wieder wiederholt*

Noch 2 Wochen!!!!

AAAAAAAAHHHHHH!!!!!……Das musste sein….*Mascha geht es jetzt schon besser*

Heute morgen wachte ich um 6.30Uhr auf, krabbelte verschlafen aus dem Bett und schlüpfte ins Badezimmer. Alles natürlich leise, damit mein Schatz nicht geweckt wird.

Als ich dann aus dem Zimmer schlich, genoß ich erstmal wieder den Morgen. Ich öffnete die große Terrassentür, fing an meine Blumen zu begutachten und ließ dann meinen Blick über die Reisefelder schweifen. Alles lag noch im Nebel, in den Palmen sprangen kleine Streifenhörnchen und die Bäuerin von nebenan verteilte Reis an die Hühner, die sich freudig auf die Leckerei stürzten.

Hach, werde ich das vermissen….

In Wien haben wir eine sehr schöne Stadtwohnung, die ich wirklich liebe….aber wenn man dort morgens die Fenster aufmacht, sieht man natürlich keine Hühner, Wasserbüffel und Kokosnußpalmen….würde ich das sehen, würde ich mir Sorgen machen….mal sehen…wir arbeiten ja fleissig an der Klimaerwärmung….vielleicht erlebe ich noch ein tropisches Wien.

Ich habe mir aber schon gedanklich vorgestellt, was ich machen werde, wenn ich in Wien bin. *Mascha liebt die Vorfreude und hüpft von einem Bein auf das andere*

Also: Ich werde meinen wunderbaren Marmorkuchen backen!!! Jaaaaaa!!!!! Viel Schoki, viel Rum….Maschas Backgeheimnis….nicht weitersagen 😉
Ich werde Hackbraten mit Sahnesoße kochen (ja, ja…der Vegetarier in mir hat erstmal Sendepause)
…und dann werde ich einige Frühstücksrezepte vom Zimt, Zucker und Liebe Blog ausprobieren.

Ganz erhrlich, ich kann das indische Essen nicht mehr sehen!! Jeden Tag Dahl (gekochter Linsenbrei), Reis und Gemüse im indischen Gewürzstil.

Jetzt gerade ist wieder unsere indische Köchin bei uns. Sie klappert in der Küche herum und die Luft riecht schon nach indischen Gewürzen.

Versteht mich nicht falsch….ich mag das indische Essen….aber irgendwann braucht man mal Abwechslung. Und ich möchte nicht immer indische Gewürze schmecken und ich möchte mal etwas NICHT scharfes kosten.

Aber gestern fiel ich aus allen Wolken. Als ich meinem Schatz berichtete, daß ich mich schon freue wieder europäische Sachen zu kochen, sagte er: Och nö, kannst Du nicht indisch kochen? Kannst Du Dir nicht zeigen lassen, wie man Dahl kocht?

Hääähhh???? Mister „Ich vermisse Schnitzel, bringe mir Schwarzbrot, ich brauche Leberwurst, ich giere nach Salami“ will in Wien indisch essen??!!

Immer wenn Leute uns besuchen kamen, kriegten sie eine Einkaufsliste von österreichischen/deutschen Produkten, die sie mitbringen sollten, da Entzugserscheinungen auftraten. Und jetzt, wo wir bald an der Quelle der Glückseligkeit leben, möchte er indischen Linsenbrei?

Ich verstehe ihn nicht mehr……

Lese jetzt Zeitung.