21

Realität oder Fantasie?

Ich war vorhin in der Buchhandlung um mir neuen Lesestoff zu besorgen.

Als ich so die Buchtitel überflog, sah ich neben mir zwei junge Typen um die 20 Jahre vor einem Bücherregal stehen.

Sie waren beide lässig angezogen, trugen die Haare total verwuschelt und waren gepierct.

Mann Nummer 1:

“ Ey, Alter, ich weiß zwar nicht was Du sonst so liest, ne…aber das könnte Dir echt gefallen. Ist voll krass. So Fantasy und so. Halt so ein krasses Zeug, weißt. Also ich habe voll das Gefühl, daß das deins wäre. Echt jetzt Mann.“

Es ging anscheind um das Buch, das er in der Hand hielt und andächtig streichelte.

Der andere Typ schaute das besagte Buch, das immer noch in der Hand des Freundes ruhte,  eine Weile vernebelt an…(als hätte er gerade eine Tüte gepafft).

Dann hob er seinen Kopf, guckte seinen Kumpel verraucht an und sagte:

„Du, ich bin eher Realität. Verstehst Du? Trotzdem danke, Mann.“

 

Na? Seid Ihr auch Realität oder doch eher Fantasie? 😉

Werbeanzeigen
27

Stevia…was ist das?

Die Welt ist voll auf dem Bio- und Öko Trip. Überall sieht man Biorestaurants, Lieferservice für Bio-Essen, Bio-Bäckerein, Bio-Mittagsteller usw.

Die Menschen stehen Schlange, um Bio-Dinkel-Vollkorn-Karottenbrötchen zu bekommen, oder einen Mittagsteller, der aus Vollkornreis, Dinkelburger und Biosalat besteht (der Salat sieht so gut aus, als wenn er im Garten Eden von einem Hoppelhäschen persönlich gepflückt wurde).

Aber nicht nur „typische“ Ökos sitzen in diesen Cafés. Ich meine damit die schlanken, blassen Geschöpfe mit Klamotten aus beigen Leinen, Birkenstockschuhen und Jutebeutel.
Nein, auch junge Geschäftsmänner in Anzügen, Mütter mit Kindern und gepiercte Teenager essen dort.

In Buchhandlungen liegen auf großen Flächen Bücher mit Titeln wie „Backe Brot“, „ Kräuterküche“, „Ich werde Selbstversorger“, „Mein eigener Biogarten“, „Ich werde Vegetarier“ usw.

Anscheind surfen ganze Menschenmassen auf der grünen Welle…..und dazu hätte ich eine Frage.

Ist das echt? Geschieht ein Umdenken?

Fangen die Menschen an zu ihren Wurzeln zurückzukehren? Oder ist das ein Trend?

Ist es gerade „cool“ Biobücher im Schrank stehen zu haben, eigene Kräuter zu züchten und mit Korb einkaufen zu gehen?

Will man nur „in“ sein?

Was bedeutet es, wenn man bei einem Besuch plötzlich keinen Kaffee und kein Buttergebäck serviert bekommt, sondern Bio-Kräutertee und Dinkelwaffeln?

Ich hatte erst vor kurzem gelesen was Stevia ist. Ein pflanzliches Produkt, daß die gesunde Alternative zum Zucker ist. Ein Pulver, das von der Lebensmittelindustrie noch nicht wirklich anerkannt , aber in den Reformhäusern zu kaufen ist.

Mit dieser neuen Info war ich letztens auf dem Weg nach Hause und da kam ich an einem kleinen Wirtshaus vorbei. Nichts besonderes. Ein normales, einfaches, österreichisches Restaurant, das gute Hausmannsküche bietet. Auf der Tafel stand wie immer: Schnitzel mit Erdäfelsalat, Leberknödelsuppe usw.

Und da stand ganz unten:

NEU: STEVIA KUCHEN
fettarm+kalorienarm

Die Leute wissen also alle was Stevia ist???!!