20

Busfahren in Indien….für Frauen zu gefährlich

Hallo Ihr Lieben,

na, ist ja schon etwas her, daß ich habe von mir hören lassen, aber ich bin gesundheitlich angeschlagen und war dadurch in den letzten Tagen mit anderen Dingen beschäftigt.

Da ich nichts aufregendes erlebt habe, (weil die meiste Zeit zu Hause), beglücke ich Euch mal wieder mit einem indischen Zeitungsartikel.

Tatort Dehli:

Junge Inderin (23J) stieg um 22 Uhr mit einem Freund in einen öffentlichen Bus. In dem Bus fuhren noch 4 andere Inder. Diese fingen an die junge Frau verbal zu belästigen. Als Ihr Freund dazwischen ging, schlugen sie ihn mit einer Eisenstange zusammen, vergewaltigten die Frau (die Männer stehen hier auf Gruppenvergewaltigung….ständig liest man in der Zeitung von Gang-rapes) und warfen dann sie und den Freund aus dem Bus.

Resultat: Frau schwer verletzt im Krankenhaus

Dann wurde auf den Straßen Delhis eine Umfrage zu diesem Ereignis gemacht. Die Männer an den Haltestellen waren der Meinung, daß das die Schuld der Frau war. Warum?

1. Sie ist Bus gefahren

2. Es war 22 Uhr.

3. Sie ist mit einem männlichen Wesen befreundet.

Also das geht ja auch alles so was von gaaar nicht!!! Und mit einem Jungen befreundet!!!! Das ist ja das schlimmste von allen!!! Also diese Dame ist moralisch und sittlich so etwas von verdorben!!!

Dann wurden Inderinnen befragt. Sie sagten, daß sie schon alle im Bus belästigt wurden das daher viele diese nicht mehr nutzen.

Junge Mädchen sagten, daß wenn sie belästigt wurden und dies ihren Eltern erzählten, diese meinten, daß das ihre eigene Schuld gewesen sein muß. Wahrscheinlich haben sie einen Jungen angelächelt.

Nun sollen Busse für Frauen her.

Ja, ist doch super…her mit diesen Bussen. Genial wäre doch auch, wenn die Frauen sich auch noch komplett verschleiern müssten, damit man gar nichts mehr sieht, oder noch besser…..Ausgangssperre für Frauen….oder beides…

Am besten sollten junge Frauen und Männer, die nicht miteinander verwandt sind, überhaupt nicht miteinander kommunizieren und Frauen sollten am Strand in kompletter Montur ins  Wasser springen…..ach nee…das ist ja schon so…ups..mein Fehler…

Na, Mensch…dann ist Indien eh auf dem richtigen Weg.

Irgendwann heißt es dann nicht mehr „Incredible India“, sondern „Incredible Saudi Arabia in India“

15

Es war eine wunderschöne Zeit…

..aber nun geht es wieder zurück nach Delhi. Heute abend geht unser Nachtbus. 12 Stunden Fahrt und dann sind wir wieder in der indischen Hauptstadt. Werde dann auch anfangen Fotos hochzuladen und zu berichten.

Ich weiß, daß Ihr lange warten musstet.

Danke für Eure Geduld und für Euer Verständnis 🙂

Die Zeit hier in der Bergregion war traumhaft!!!

Aber irgendwann muß man auch wieder in den Alltag zurück.

Eure Quasseltasche

 

15

Trost geben = Mensch sein

Gestern Abend stand ich an der Haltestelle und wartete auf den Bus.

Plötzlich hörte ich eine weinerliche Stimme hinter mir.

Ich drehte mich um und sah eine junge, hübsche Frau mit einem Handy am Ohr auf die Haltestelle zugehen.

„Was hätte ich denn machen sollen?“ fragte sie mit Tränen in den Augen in das Handy.

Sie schaute auf den Busplan, nickte, wischte sich eine Träne weg und sagte wieder: „Ja, aber was hätte ich denn machen sollen?“

Ihr Gesprächspartner legte dann wohl einfach auf,  da sie plötzlich das Handy vom Ohr nahm und noch trauriger drauf schaute.

Dann stellte sie sich in eine Ecke der Haltstelle und tupfte mit einem Taschentuch ihre Tränen weg.

Als ich da so stand, hatte ich irgendwie das Bedürfnis zu ihr rüberzugehen und sie zu trösten.

Ich wollte zu ihr gehen und fragen was los ist.

Aber dann dachte ich, daß das evtl. ein Eingriff in ihre Privatsphäre wäre.

Vielleicht will sie nicht, daß Fremde sie an der Haltestelle anquatschen. Wohlmöglich wäre es ihr unangenehm.

Dann überlegte ich, ob ich wollen würde, daß jemand einfach auf mich zukommt und mich tröstet.

Meine Entscheidung über trösten und nicht trösten wurde dann vom ankommenden Bus abgenommen.

Ist Trost geben nicht menschlich? Aber warum hat niemand an der  Haltestelle reagiert….einschließlich ich?

0

Keine Happy Hour, sondern Schwitz Power

Hallo alle zusammen. Sind jetzt in Saigon!!!!

Unsere Busfahrt hat ca. 6 Stunden gedauert, aber das war nicht so schlimm. Denn die Sitze in dem Bus waren wie Betten gebaut und somit konnte man sich langmachen…..und der Bus war pink!!! Maedchenfarbe!!!;)

Ich hatte mich mit x Heften von Readers Digest und einem Spiegelmagazin eingedeckt. Kann unterwegs naemlich immer sehr schlecht schlafen und brauche daher eine Ablenkung.

Habe also 6 Stunden gelegen, gelesen….und Pinkelpausen hatten wir auch…naja, alles nicht soo aufregend….deshalb langweile ich Euch gar nicht laenger damit.

Sind also abends in Saigon angekommen und wurden direkt am Bus von einem netten Mann mit schwangerer Frau abgefangen. Sie haben ein Guesthouse und wollten uns als ihre Gaeste gewinnen. Wir gingen mit. Das Guesthouse liegt in einer kleinen, triebsamen Gasse. Es ist sauber und wir sind im Herzen der Stadt. Perfekt.

Sind dann etwas herumgegangen und wurden dann von einem Typen begruesst, der uns in seine Bar locken wollte….“Happy Hour, Happy Hour“….super Cocktails fuer den halben Preis….rein da!!

Als wir sassen meinte er dann:“ Hahah, ups…ist gar keine Happy Hour….“

Jaaaa, sehr lustig, aber egal. Wir hatten Lust auf etwas kaltes und bestellten etwas. Das Personal war auch sehr nett und die Aussicht war auch spannend. Saigons Strassen bei Nacht….mein MaiTai war sehr gut….

Danach ging es dann zum Friseur. Waehrend mein Freund sich verwoehnen liess, sass ich bei gefuehlten 50 Grad in der Warteecke und blaetterte in asiatischen Zeitschriften herum….etwas witzlos, wenn man kein Wort lesen kann..

Aber die suessen Maedels im Salon kamen oft zu mir und meinten, das ich very beautiful sei.jaaa, so etwas hebt dann doch die Stimmung….auch wenn ich mich frage wie beautiful man sein kann, wenn der Kopf knallrot ist wegen Hitze und Alkohol und die Haare einem am Kopf kleben wie eine klebrige Matte….naja, nahm das Kompliment einfach mal so an.

Etwas spaeter gab es dann leckeres indisches Essen und danach fielen wir totmuede ins Bett.

0

Busfahrt durch Vietnam

Heute werden wir unser Resort an der Kueste verlassen und mit dem Bus Richtung Saigon fahren….die Stadt heisst so zwar nicht mehr, aber fuer mich ist der Name unveraendert.

4 Stunden werden wir unterwegs sein….na toll!!!

Zudem bin ich auch heute nicht gut drauf….

Werde jetzt Schlagzeilen lesen und dann schauen was mein Freund treibt.

Sitze gerade in der Hotellobby….