5

Noch eine Woche!!

Hallo Ihr Lieben,

hier ist heute Feiertag. Queen’s Birthday wird gefeiert. Ich habe zwar am Wochenende auch einige Klienten gehabt, aber ich hatte noch genug Zeit übrig, um Filme zu schauen.

Unter anderem habe ich Madame Bovary geguckt und die BBC Miniserie Jane Eyre.

Madame Bovary hat mir sehr gut gefallen. Mia spielt die Rolle einfach toll!!! Ich liebe Mia. Eine interessante Schauspielerin, ABER ich habe sie auch in dem Film „Jane Eyre“ gesehen und da hat sie mir nicht gefallen. Wenn Du das Buch „Jane Eyre“ kennst und dann diesen Film siehst, bist Du nur enttäuscht. Anscheinend ist die Handlung des Buches nicht in einer Spielfilmlänge vorzeigbar.

Den Beweis liefert die BBC Miniserie „Jane Eyre“. 4 Episoden. Jede Episode 1 Stunde lang und zack, der Roman wird wirklich sehr genau wiedergegeben.

Die Rolle von Jane Eyre wird von der Schauspielerin grandios gespielt und Sir Edward Rochester ist einfach WUNDERVOLL!!!!!! :):):)

Kann nur jedem diese beiden DVDs empfehlen 🙂

Dann hatte ich noch Glück diese tollen Bücher in einem Second Hand Laden zu finden 🙂

Ansonsten bin ich schon langsam in Aufbruchstimmung. Nächsten Montag fliege ich. Kann es noch gar nicht glauben.

Ich werde schon langsam anfangen vorzupacken, um zu sehen was ich mitnehmen möchte/kann und ob ich noch etwas kaufen muß.

Mein Exit Visa ist erteilt und daher ich auch diese Sorge aus dem Weg.

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche.

Eure Mascha

2

Zwei Lager

Film „Beeing John Malkovich“

Aussage von der Filmfigur „Maxine“:

 

Die Welt teilt sich in zwei Lager.

Auf der einen Seite die, die sich nehmen was sie wollen und auf der anderen Seite die, die es nicht tun.

Die, die versuchen zu kriegen was sie wollen, bekommen vielleicht nicht was sie wollen, aber sie bleiben wenigstens lebendig. Und auf dem Totenbett müssen sie nichts bereuen.

Und die, die sich nicht nehmen was sie wollen….tja….wer interessiert sich schon für diese Langweiler

 

Eure Quasseltasche

2

The Best Exotic Marigold Hotel

Ich habe diesen Film vor einigen Tagen gesehen und möchte mich gerne darüber austauschen. Wer hat den Film gesehen?

Welche Charaktere haben Euch am besten gefallen, und was waren nach Eurer Meinung die besten/traurigsten/bewegesten Momente/Dialoge?

Mit welchem Charakter konnte man sich evtl. indentifizieren?

Freue mich auf Eure Antworten 🙂

Eure Quasseltasche

4

Die Nahrung, die wir essen, ist nur noch sch*****!!!

Ich bin den ganzen Vormittag schon an Bio gesessen und habe mich mit der aufregenden Welt der Gentechnik auseinandergesetzt….na gut…ich habe 5 Minuten Pause gemacht, weil ich mit einem Fernglas eine Nachbarin bespannert habe….nein, ich bin keine kranke Person. Ich ging nur mit dem Biobuch im Zimmer herum und versuchte die Informationen aufzusagen, die mir entgegen sprangen…da schaue ich aus dem Fenster und sehe auf der gegenüberliegenden Seite eine junge Frau am offenen Fenster. Sie saß vor einer Leinwand und sie schien total in ihrer Arbeit aufzugehen. Wurde dann neugierig und holte das Fernglas aus dem Arbeitszimmer. Ich muß zugeben, daß ich mir irgendwie blöd vorkam…und ich hatte auch die Sorge, daß bei meinem Glück, sie gleich den Kopf drehen und sehen wird, daß eine beknackte Spannerin rüberglotzt. Zum Glück ist das aber nicht passiert und ich habe auch nur 2 Minuten geschaut. Hatte ja eh nichts böses im Sinn….naja…ach, jetzt bin ich vom Thema abgekommen. Ich habe vor einigen Tagen die Docu „We feed the world gesehen“. Kennt Ihr die? Es war wirklich erschreckend zu sehen, wie die Nahrungsindustrie mit dem Essen umgeht, wie Qualität und Geschmack darunter leidet usw. und sofort. Ein Heini…ein großes Tier in der Landwirtschaftsindustrie meinte: „Die Kinder werden irgendwann nicht mehr wissen wie eine Tomate eigentlich zu schmecken hat.“

Diese Aussage war erschreckend und so wahr. Ich habe es wieder gemerkt, als wir in Ungarn waren. Wir haben Eier und Gemüse wirklich bei den dort lebenden Bauern gekauft. Die Hühner sind auf ihrem Hof und das Gemüse/Ost kommt wirklich nur aus ihrem kleinen Garten.

ES SCHMECKT ALLES SOOOO HERRLICH UND RICHTIG. Die Eier sind ein Traum. Ich kaufe sowieso auch im Supermarkt nur Freiland-Eier, da ich den anderen Blödsinn nicht unterstützen will, aber trotzdem kommen diese Eier nicht an die ungarischen ran. Warum nicht? Naja, weil die anderen Eier natürlich auch voll sind mit irgendeinem Mist. Die Hühner werden Kraftfutter bekommen usw. Und was weiß ich noch was.

Meine Haut fängt auch an wieder schlechter zu werden….merkwürdiger Zufall, oder?!

Du kommst ja an fast keine tolle Ware ran. Auch auf den Märkten kommt viel aus Spanien und Co….die Tomaten sind schon 3000km auf der Road gewesen, bevor sie beim Markt sind.  Nur um mal ein Beispiel zu zeigen.

Sicher kannst Du in die Bioläden gehen, wenn Du es Dir leisten kannst. Aber auch da musst Du schauen. Und was mich wirklich nervt, sind diese Pseudobios.

Es gibt doch wirklich Kundschaft, die in Bioläden einkaufen und über das ganze Jahr verteilt alle Obst- und Gemüsesorten bekommen möchten. Was ist bitte daran Bio, wenn man nicht Saison bedingt einkauft, sondern alles 1000ende Km einfliegen lässt??!! Das ist doch zum Kotzen!!!!

Es gab vor kurzem eine Reportage darüber, daß Bioläden sich aufregten, daß die Kundschaft diese Extraleistungen verlangt…..naja, da frage ich mich wirklich, wie so ein Verhalten die Erde verbessern soll. Alles Heuchler. Alles Schein..und nichts dahinter. Dann lieber einfach die Klappe halten und weiterhin bei Penny einkaufen. Das ist völlig in Ordnung. Aber einen auf Bio machen und dann so zicken….no go!!

Ich bin nur jetzt auf das Thema gekommen, weil ich mir eine Tomaten-Eier-Basilikum Pfanne gemacht habe. Und genau dieses Gericht aß ich auch letzte Woche…ja, ja, nicht wirklich einfallsreich….egal…der einzige Unterschied war, daß beim ersten Mal Supermarkt-Zutaten drinnen waren und beim zweiten Mal ungarische Bauern-Zutaten.

Jetzt dürft Ihr dreimal raten was besser war….

12

An den Schreibtisch gekettet

Wie soll ich nur all diesen Schulstoff schaffen?! Ich muß diesen Monat eigentlich 3 Monate nachholen…..wie soll das denn gehen?! Durch den Umzug und durch die geplante Reise zu meiner Familie, bin ich zeitlich ziemlich unter Druck. Jeden Tag sitze ich von morgens bis abends am Tisch….und trotzdem habe ich das Gefühl nicht weiterzukommen. Und über allem schwebt das Teufelsfach Mathe.

Habe überhaupt kein Privatleben mehr. Funktioniere nur noch. Keine Zeit für Freunde. Würde mich nicht wundern, wenn die irgendwann auch keine Lust mehr haben mich zu fragen, ob wir was unternehmen wollen.

Meine Freund kam gestern früher nach Hause…..krank……Bauchschmerzen und Fieber….ich gleich an EHEC gedacht, aber das konnte eigentlich nicht sein…in Österreich keine Fälle und wir haben immer das gleiche gegessen. Als ich all diese Fakten bedachte und mich damit beruhigte, meinte mein Freund ganz cool….jaaaa, aber ich hatte mit vielen Deutschen Kontakt wegen dem Österreich Deutschland Spiel in Wien.

Ich so: Jaaaaa, Wahnsinn wie Du es immer wieder schaffst mich zum Grübeln zu bringen. Sehr hilfreich.

Er grinste nur.

Ich versorgte ihn dann mit Suppe und Co und abends schauten war dann den Film „Der Schüler Gerber“. Es geht um einen jungen Mann, der kurz vor dem Abitur steht und von seinem sadistischen Mathelehrer geärgert wird. (Konnte das sooooo nachempfinden).

Am Ende springt der Junge aus dem Schulfenster, weil er denkt, daß er die Prüfung nicht bestanden hat….5 Minuten später wird verkündet, daß alles Schüler erfolgreich abgeschlossen haben….da war es aber zu spät….

Was für ein Ende….war ganz traurig…..also ich werde sicher nicht aus einem Fenster springen wegen Mathe…soweit kommt es noch….

Ich hoffe nur so sehr, daß ich mein Abi schaffe…ansonsten wäre das ganze Gelerne umsonst gewesen. Das würde mich fertig machen.

Schaue ich aber so auf die Bücherberge, weiß ich nicht wie ich das machen soll!!!

Mal abgsehen davon, daß wir bald in Indien wohnen werden….Da werde ich so mit dem Alltäglichen beschäftigt sein….Indien ist ja Chaos pur, daß dann wieder die Schule drunter leiden wird…..naja, Mascha…höre jetzt auf Dich zu bemitleiden…pfui!!!

4

Start in den Tag mit Honey Pops

Guten Morgen liebe Sorgen, seid ihr auch schon alle da? Habt ihr auch so gut geschlafen? Na, dann ist ja alles klar!! 🙂

Wollen wir doch mal den Tag mit einem Lied anfangen.

Gestern abend habe ich Schluß gemacht mit dem Herumräumen und „Vanilla Sky“ im Tv geschaut. Guter Film!! Nebenbei bastelte ich noch etwas an meiner Blogseite herum.

Dann habe ich noch Nachrichten schauen wollen und legte mich samt Decke ins Wohnzimmer auf die Couch. Um 1Uhr schaute ich das letzte Mal auf die Uhr…..kam irgendwie nicht zur Ruhe.

Heute morge wachte ich auch auf dieser Couch auf…um 7 Uhr….wo sind meine 8 Stunden Schlaf??!! Der Fernseher lief noch immer…..das Morning Tv diskutierte gerade warum sich Schwarzenegger von seiner Frau getrennt hat…..jaaaaaa, so möchte man geweckt werden….

Zog mich an, setzte mich an den Computer und sitze hier immer noch. Wollte nur kurz Email schauen und Spiegel und Co lesen…..und natürlich meine geistigen Ergüsse auf dem Mopsblog hinterlassen 😉

Mein Schatz ist seit gestern abend beruflich in Deutschland….und irgendwie war es auch merkwürdig ohne ihn aufzuwachen. Vorhin klingelte dann mein Handy…Sms….ich so..“ Ja, das ist sicher mein Schatz, er ist gerade aufgewacht….ohne mich neben sich….ihm packte die Sehnsucht und sofort schrieb er mir eine schöne Liebes-Sms, die meinen ganzen Tag beflügeln würde“…..*Mascha läuft ins Wohnzimmer, dreht den Fernseher ab, der immer noch über irgendwelche Promis diskutiert, denn Mascha will den Liebes-Text genießen….und dann liest sie voller Freude…..“Vielen Dank, daß sie unseren Internetanbieter gewählt haben. Hiermit bestätigen wir unseren Termin am Mittwoch blablabla…..“

Naja, war wohl nichts…..aber vielleicht schläft er auch noch….

Ich werde jetzt eine Schale Honey Pops essen und so in den Tag starten. Ich liebe diese Pops. Und ich kann sie jetzt nur essen, weil mein Partner nicht da ist….er würde mir sonst einen Vortrag halten wie kalorienreich die sind, daß die für Kinder gemacht wurden usw.

Wirklicher Unfug!!! Aber dann macht das Knuspern keinen Spaß mehr, wenn man so einen Grummelbär neben sich sitzen hat. Er guckt Dich dann mit diesem abschätzenden Blick an und ich fühle mich mit jedem Löffel schuldiger….

Ach ja, ich habe gestern die Mayopackung ausprobiert…..war irgendwie eine ekelhafte Angelegenheit…..und der Geruch….diese Mayo-Essigmischung…heute morgen konnte ich noch nicht feststellen, daß ich plötzlich total verwandelt bin, aber ich werde dem allen paar Tage eine Chance geben….trotz Ekelfaktor. Und naja, evtl. hilft es auch nicht, da ich ja die fettarme Variante kaufen musste….

Ich werde jetzt frühstücken und dann weiterpacken. Muß heute viele Sachen in die neue Wohnung schleppen…..KEINE LUST!!!