19

Ist dieses Foto echt?!

Heute Morgen stieß ich auf der Bild.de Seite auf das „Foto des Tages“.

Auf den ersten Blick war ich ganz beeindruckt und dachte nur….BOAH, der Wahnsinn!!!! (Ja, ich weiß…keine geistreiche Aussage, aber so war es.)

Dann schaute ich mir das Foto genauer an. Und es kam die Frage auf: Ist dieses Foto überhaupt echt?

Der Mann (Nummer 1) schaut aus, als ob er geradeaus in eine Kamera schaut anstatt Richtung Wal.

Die Frau auf der Luftmatratze (Nummer 3) wirkt wiederum echt überrascht.

Aber die Frau auf dem Board (Nummer 2) irritiert mich am meisten.

Sie trägt ein Kleid. Und sie hält eine Fotokamera in der Hand.

Frage: Wer trägt beim Stehpaddeln ein Kleid und wo hat sie den Fotoappart her?!

Also wenn ein 18 Meter langer und 30 Tonnen schwerer Buckelfal einen Meter vor meinem Board hochkommt, würde ich neben Erstaunen und Freude auch Angst und Überraschung empfinden. Denn das Vieh ist VERDAMMT groß und wenn es mit Wucht wieder ins Wasser platscht, könnte es mich vom Board hauen.

Also die Frage ist:

Würde ich, wenn ich auf dem Board stehe und plötzlich einen Wal neben mir sehe, in Ruhe mein Paddel unter den Arm klemmen, den Fotoapparat hervorholen und knipsen, oder würde man eher wie die Dame auf der Matratze reagieren?

Was meint Ihr?

Werbeanzeigen
7

Horrorfilm im französischen Viertel!!

Särge mitten auf der Straße!!!!

Neben all dem Schönen in Pondicherry sahen wir auch etwas gruseliges. Als wir abends durch die Straßen schlenderten erblickten wir in einer Straße ausrangierte Krankenwagen…4 Stück, oder so. Und mitten auf der großen Straße lagen Särge herum….also Glaskästen für tote Menschen, die man für Kühlkammern usw. benutzt…..die Oberflächen waren auch ganz schmuddelig und die Kopfstützen aus Metall lagen auch herum. Das war sooo horrormäßig!!!! Wieso liegt so etwas mitten in Pondicherry?? Das wäre in Deutschland ein Skandal!!! Mein Freund machte Fotos und meinte, ich soll mich in einen reinlegen…… spinnt er??!!

Also manchmal schockiert er mich wirklich…..

3

Mascha ist gelandet.

Ich bin zurück!!!!!!!

Und Ihr habt mir gefehlt!!!

Ich habe soooooo viel zu berichten und weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Bin jetzt wieder in unserem Haus….mein Partner ist immer noch in Delhi.

Hier ist alles ok. Meine Pflanzen wachsen wie verrückt. Meine Avocadopflanze ist schon riesig geworden…..ich war so motiviert, daß ich gleich heute morgen noch andere exotische Obstsorten gepflanzt habe. Mango, Physalis, Zitrone, Banane, Passionsfrucht. Bin mal gespannt was dabei herauskommt….werde tropischer Gärtner 😉

Aber ich habe nicht nur im Garten gebuddelt…ich habe auch all Eure Blogeinträge gelesen…..super interessant….und auch etwas viel für alles aufeinmal….hatte dann Kopfschmerzen und brauchte einen Kaffee…..die Kopfschmerzen hatte ich natürlich nicht wegen der Qualität Eurer Artikel, sondern wegen der Datenmenge, die mein Gehirnchen verarbeiten musste.

Fotos wird es erstmal leider nicht geben 😦 😦 😦 Wie manche ja von Euch wissen, ist mein Apparat mal wieder eingegangen…schon vor Monaten und mein Schatz hat immer wieder angeboten, daß ich seine benutzen kann. Aber warum geht das nicht?!

1. Er bestimmt was photografiert wird…..also wenn ich am Strand einen toten Kugelfisch ablichten will, dann ist das so….aber nein…nörgel, nörgel, nörgel…..bis ich genervt aufgebe.

2. Speicherkarte ist randvoll….endet damit, daß er alte Fotos löscht um Platz für neue zu haben….daher auch der Fotoplatz wertvoll…daher kein Foto von der Freiheitsstatue aus 100%iger Schokolade.

3. Fotos, die gemacht wurden, müssten auf seinen Laptop geladen und dann diese mir per Email geschickt werden.
Sein Laptop, er keine Zeit, ich kein Durchblick bei seinem Kabelgewirr.

Also bitte versucht Eure Vorstellungskraft zu benutzen…..und zum Geburtstag wünsche ich mir eine super Kamera, mit der ich alles und jeden knipsen kann….im Mai ist es soweit…drückt mir die Daumen, daß ich eine bekomme!!!

Ich werde heute versuchen soviel wie möglich zu berichten, da ich jetzt die Ruhe dafür habe…und Strom…das ist in Indien keine Selbstverständlichkeit….legt aber zwischen meinen Beiträgen Lesepausen ein….ich will keine Beschwerden wegen evtl. Kopfweh hören.

2

Mascha…..Möchtegern-Alice in Wonderland?

Hallo meine Lieben,

hiermit melde ich mich zurück und das auch gleich mit einer ernst gemeinten Frage und der Bitte ehrlich zu antworten.

Ich habe viele treue Leser, die mich schon seit einigen Monaten miterleben und es wäre wirklich lieb Eure Beurteilung zu bekommen.

Nun, gestern erfuhr ich von Person A, daß die nahestehende Person B folgendes über meinen Blog ausgesagt hat: „An diesem Blog erkennt man, daß sie fern von Gute und Böse lebt“…..Zitat Ende.

Was soll ich mit dieser Aussage anfangen? Was bedeutet dies und was ist Eure Meinung? Keine Sorge…ich halte Kritik aus…

Ich meine…..sicher schreibe ich nicht täglich über politische Themen und ich zaubere auch nicht jeden Tag einen seitenlangen Seelenstriptease hin. Aber das will ich auch nicht. A…..habe ich dafür keine Zeit….B….keine Lust…und C….ist mein Blog ja auch nicht total anonym. Ich habe sogar ein Foto von mir auf der Seite, also warum sollte ich diesen Blog als Tagebuch der intimsten Art vergewaltigen?! Sicher sind meine Beiträge nicht immer die besten und manchmal auch nicht sehr interessant für dritte und vierte, aber dürfen immer nur Knallerberichte gezeigt werden. Kann man manchmal nicht einfach nur quasseln, nachdenken, erzählen, lästern usw.?

Nun….ich würde mich wirklich freuen, Eure Meinung zu hören und danke Euch im Voraus dafür 🙂

Eure leicht verunsicherte Mascha