8

Untreue Frauen….seht Euch vor….

Auf der Fahrt nach Wien, las ich meinem Schatz aus einem Buch über die indische Gesellschaft vor. In einem Kapitel ging es um den Weisen namens Manu. Ein Inder, der vor 2000 Jahren gelebt haben soll und über 2600 Gebote aufgestellt hat. Angeblich wird dieser Manu immer noch von vielen Indern angebetet.
Dieser Manu war kein Frauenfreund. Frauen können nicht für sich selbst sorgen, können nicht mit Geld umgehen, seien böse Wesen usw.

Beim Lesen wurde mir dieser Manu immer unsympathischer, aber dann kam die geilste Stelle.

Auf die Frage, was mit einer untreuen Frau passieren soll, antwortete Manu: Sie soll von Hunden verspeist, als Schakal wiedergeboren und dann von Krankheiten zerfressen werden.

ABER wenn ein Mann untreu ist, unnütz und eigentlich im ganzen keinerlei gute Eigenschaften besitzt, muß eine Frau diesen Mann trotzdem wie einen Gott anbeten.

Ich schnaufte entrüstet auf, als ich mit dem Lesen fertig war.

Mein Schatz grinsend: „Das Land wird mir immer sympathischer.“

Männer 😉

28

Blogger und Bloggerinnen

Liebe Leser und Leserinnen,

in der letzten Zeit ist mir wieder extrem aufgefallen wie ernst der weibliche Faktor geworden ist.

Damit meine ich diese „innen“ Manie.

Kollegen und Kolleginnen

Bewohner und Bewohnerinnen

Studenten und Studentinnen

.

.

.

Ich bin selbst Frau und ich muß sagen, daß mich das tierisch nervt. Wie geht es Euch? Legen Frauen wirklich soooo viel wert drauf?

Und ist Euch mal aufgefallen, daß in den meisten Nachrichtensendern, nur noch Frauen den Sport berichten?

Was soll das? Fraueneinbruch in eine Männerdomäne?!

Ich meine, ganz ehrlich…..ich will keine tussimäßig geschminkte und gestylte Tante hören, die über einen extremen Zusammenprall zweier American Football Teams zwitschert. DAS PASST EINFACH NICHT!!!!!

Aber vielleicht seht Ihr das ja anders.

Bitte eine Welle der Emanzipationserleuchtung rüberschwabben lassen.

Danke und Dankeinnen 😉