2

Sonnige Grüße aus Melbourne

img_2051

Hallo Ihr Lieben,

hier bin ich wieder. Die Woche flog nur so dahin. Viel Arbeit, darunter einige Nachtschichten.

img_2028

Das Gute an Nachtschichten ist, daß ich zum Lesen komme. Wie Ihr wisst habe ich „The book thief“ gelesen und nun lese ich das hoch gelobte Buch „I capture the castle“. Deutscher Titel: „Das Sommerschloss“. Das Buch ist von Dodie Smith. Mehr darüber auf meinem Youtube/Booktube Kanal. Werde dort anfangen kleine Videos über meine Bücher zu machen.

Heute habe ich nach meiner Morgenschicht im Garten gearbeitet. Rasen gemäht usw. Möchte das es schön aussieht, wenn mein Schatz am Mittwoch nach Hause kommt!!!!

Ich wünsche Euch allen einen super Sonntag.

Eure Mascha, die leider wieder arbeiten muss.

 

5

I am still aaaaaaalive!!!!!

IMG_0475

Hallo Ihr Lieben!!!!!!

Entschuldigt, daß Ihr soooooo lange auf einen Artikel warten musstet. Aber ich hatte keine Zeit und Energie zu bloggen. Wie Ihr wisst sind wir vor 2 Wochen in unser neues Zuhause gezogen und so ein Umzug ist stressig. Die letzten zwei Wochen waren wir jede freie Minute damit beschäftigt Möbel zu besorgen, die Küche einzurichten, Gartenausrüstung zu kaufen, Putzmittel zu besorgen usw. Wir sind lange noch nicht fertig, aber es geht in die richtige Richtung 🙂

Ich habe jetzt auch einen wunderschönen Garten mit einem großen Gemüsebeet. Heute nachmittag habe ich endlich Zeit im Garten zu werkeln. Und das Wetter passt auch. Nicht zu heiß, kein Regen, kein Sturm. Wir hatten von allem etwas in den letzten Tagen.

Dazu kommt noch, daß Ihr ja mitbekommen habt, daß ich eine neue Stellen angenommen habe. Die Arbeit macht wirklich Spaß, aber es ist auch anstregend. Ich habe immer wieder neue Klienten, auf die ich mich einstellen muß, bin viel mit dem Auto unterwegs und erhalte jeden Tag x Emails über neue Informationen bzgl. neuer Klienten, Fortbildungen, Meetings usw. Ich werde eine Routine entwickeln und dann wird auch alles leichter, aber da alles neu ist plus der Umzug momentan auch noch in Gange ist, bin ich etwas erschöpft.

Das Haus in dem wir jetzt leben ist wirklich schön. Ich bin sehr glücklich und ich habe sogar ein eigenes Zimmer, daß ich mir so einrichten kann wie ich möchte!!! Yeah!!!!

Ich werde Fotos machen. Versprochen.

Dann ist auch viel los wegen Weihnachten. Wird bei Euch nicht anders sein. Hier finden Xmas Partys statt, wir waren letzte Woche auf einem Deutschen Weihnachtsmarkt und morgen geht zu einem Deutschen Bazaar. Freue mich 🙂

Am Sonntag haben wir auch noch ein Interview im Radio gegeben. Hat Spaß gemacht 🙂

Dann erinnert Ihr Euch doch an die süße Katze, auf die ich immer mal wieder aufpasse. Der Besitzer muß für eine Woche weg und wird uns das Kätzchen am Sonntag vorbeibringen. Freue mich riesig!!!!!!!

So, das war jetzt mal ein kurzes Update. Damit Ihr wisst, daß ich noch existiere 🙂

Ich muß mich jetzt fertig machen für den nächsten Klienten.

Ach ja, Thema Klient: Ich war letztens bei einem netten Herren, der in einer riesigen Villa lebt. Ich half ihm ein Abendessen zu bereiten und danach zog er sich zurück in sein Home Cinema. Ich wusch währenddessen das Geschirr ab, da die Spülmaschine schon lief. Später kam der Herr dazu und fragte mich, ob ich das Geschirr in die Spülmaschine gestellt hätte. Ich sagte: „Nein, da sie schon aktiviert war.“ Er guckt mich verdutzt an und fragte trocken:“ Und warum haben sie dann nicht die zweite Spülmaschine benutzt?“ Und zeigte hinter mir auf eine weitere Maschine. Ich: „Tut mir leid, habe ich nicht gesehen. Bin nicht davon ausgegangen, daß eine Küche 2 Spülmaschinen besitzt.“ Er trocken:“ Warum nicht? Das ist doch sehr praktisch. Ist eine voll, hat meine eine weitere.“

Habe ihm nicht gesagt, daß wir in unserem Haus GAR KEINE Spülmaschine haben. Das hätte sein Weltbild verschoben 😉

Alles Liebe!!!!!

Eure Quasseltasche

P.S.: Habe jetzt einen australischen Führerschein!!!! Juhuuuuu!!!

 

 

 

 

2

Liebe meinen Gesichtsausdruck!!!!

FullSizeRender

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder mit Meldungen vom Ende der Welt 🙂

Am Donnerstag hat uns ein Freund in ein super tolles Restaurant eingeladen. Und an dem Abend gab es auch Sambatänzer. Es gab auch ein gemeinsames Foto. Was sagt Ihr zu meinem Gesichtsausdruck? 😉

Das Essen war köstlich!!!

IMG_0088

IMG_0089

Steak mit Süßkartoffelpüree und Crème Brülee 🙂

Und dann erzählte ich Euch ja, daß unsere Mitbewohnerin einen Vogel hat….ähm ich meine 10. Und da sie ständig unterwegs, kümmere ich mich fast jeden Tag um sie. Ein Piepmatz saß schon auf meinem Kopf 🙂

IMG_0099

IMG_0100

IMG_0101

IMG_0102

Dann war ich gestern bei Aldi, da es Backformen „Made in Germany“ gab. Habe mich mal umgesehen und mal so…räusper…einige gekauft 😉

IMG_0098

Und das wächst im Garten 🙂

IMG_0105

IMG_0104

Zitronenbaum 🙂

Und ich hatte Euch ja auch vom versteckten Briefkasten erzählt. So sieht der Weg zur Mailbox aus:

Briefkasten 1

Und nachdem ich mit einer Heckenschere aktiv war….TAARAA!!!! Ein Briefkasten!!!

Briefkasten

Bis denne,

Eure Quasseltasche

10

Es weihnachtet schon in Melbourne + Weltkarte + Neues Quasseltaschenvideo

20141108_09541720141108_095457 (2)

Guten Morgen Ihr Lieben!!!!!! Ja, die Weihnachtsdeko ist schon raus. Und schaut mal wie liebevoll und kreativ die Australier am Werkeln waren 😉 (Auch schön, daß sie an die Mülltonnen gedacht haben).

In meinem Garten weihnachtet es nicht……wie auch bei 35 Grad…….Diesmal berichte ich aus dem Garten und mein Stargast ist Boss unser kleiner Gasthund.

Ich habe das Video heute Mittag gedreht. Hier ist es jetzt schon 12.30 Uhr. Das Licht war nicht so toll, daher kneife ich die Augen ständig zusammen, zurecht gemacht bin ich auch nicht, ich hoffe das ist nicht schlimm 😉 und natürlich wackelt alles etwas. Bin halt noch nicht gewohnt mit dem Smartphone zu drehen. Wenn Ihr gefallen an dem Video findet, werde ich öfters draußen, unterwegs usw. filmen, damit Ihr nicht immer nur meine Küche bewundern müsst 😉

Viel Spaß beim Schauen!!!!

7

Angriff eines Riesenfalters!!!

Hallo Ihr Lieben,

erstmal vielen Dank an alle Zuschauer meines Youtube Videos!!! 🙂 Das nächste kommt bald.

Ich hatte Euch ja im Video gesagt, daß ich Euch mein Verhältnis Frischkäse und Oreokekse nennen wollte. Also ich habe 750 Gramm Frischkäse für 400 Gramm Kekse benutzt und fand es perfekt. Dabei sind 40 Pralinen rausgekommen. Wichtig!!! Immer schön im Kühlschrank lagern. Kühl schmecken sie am besten. Hatte ich vergessen zu sagen. Foto seht Ihr rechts beim Instagram Bild.

Heute geht es in den Garten. Haben australische Pflanzen gekauft, die ich jetzt einpflanzen möchte. Werde Fotos von ihnen machen und Euch zeigen.

Nun zum Nachtfalter. Gestern Abend habe ich die Wäsche sortiert, die ich im Laufe des Tages von der Wäscheleine genommen hatte. Und da sah ich plötzlich einen riesigen Nachtfalter auf einem T-Shirt sitzen. Das Ding war RIESIG!!!!!……aber schön. Richtig große Knopfaugen hatte es und puschige Fühler. Zum Glück kam dann mein Schatz, da ich das Ding nicht anfassen wollte, um es raus zubringen. Mein Held versuchte dann das Ding einzufangen. Ich beobachtete alles vom Türrahmen aus…..und dann plötzlich schoß das Vieh los und flatterte auf mich zu. Ich schrie und rannte den Flur entlang. Flattermann hinter mir. Ich bog schreiend ins Wohnzimmer ein……Flattermann immer noch hinter mir…..ich dachte ich sterbe…..und dann setzte es sich zum Glück an die Wand. Dort fing mein Schatz den Nachtfalter und brachte ihn raus.

Puh, das war knapp 😉

Macht es gut, oder besser.

Eure Quasseltsche

8

Heidnische Hochzeit Teil 2

Wir zogen also unter Gesang langsam Richtung Haus. Als wir dort ankamen erblickte ich schon einen riesigen Tresen mit Kuchen und Torten, einen Getränkestand mit Sekt und Co und überall schön geschmückte Bänke zum Sitzen. Die Leute aßen und tranken, schlenderten durch den Garten, oder saßen in Gruppen zusammen.

Tja, dank meines Gesundheitszustandes war ich nicht wirklich in der Lage etwas zu essen.

Ich aß eine klitzekleine Nußecke und da rebellierte mein Magen schon etwas. Später probierte ich noch eine Stück von der Cremeschnitte, aber mein Körper sagte nach einem Bissen schon: „Hör zu Mascha!!! Noch so eine Aktion und ich lasse Dich die restliche Hochzeitsfeier auf dem Klo verbringen!!“

Ich verstand.

Dann ging der heidnische Teil der Hochzeit los. Hatte so etwas noch nie mitgemacht und war daher gespannt.

Wir sollten uns auf einer schönen Wiese im Kreis aufstellen.

Im Kreis war mit Blumen eine Spirale gelegt und in der Mitte lag eine bunte Decke.

Dann gab es verschiedene Schritte in dieser Zeremonie.

Das Paar musste sich die Hände gegenseitig mit einem besonderen Öl einreiben, sie mussten die Spirale entlanggehen, später saßen sie auf der bunten Decke und gaben sich Versprechen für die Zukunft, tranken gemeinsam aus einem indianischen Weddigpot usw.

All dies wurde immer wieder mit Liedern begleitet. Es war sehr emotional.

Als der Bräutigam anfing zu weinen, konnte ich auch nicht mehr die Tränen zurückhalten.

Das war sooo schön.

Naja, also eine heidnische Hochzeit wäre nichts für mich, aber zu den beiden passt es und es war alles so echt!!! So voller Liebe!!! Wie im Märchen!!!

Als die Zeremonie im Gange war, kam dieser Traktor vorbei.

Super Hund 😉

Später ging es dann noch zu einer Festhalle. Eine Liveband spielte und es war alles sehr schön geschmückt. Es waren an die 300 Leute da. Das waren schon indische Zustände!! 😉

Die Musik war sehr gut, aber das Essen konnte ich leider nicht so genießen. Es gab 3 Menüs zum Auswählen.

Gulasch, Schweinebraten mit Knödel und Kraut und Vegetarisches Currygericht (konnte mir schon vorstellen, daß unter all den Blumenkindern viele Vegetarier sind. Und so war es auch. Das Curry war als erstes weg und musste nachgekocht werden;))

Ich LIEBE Kraut und Knödel, aber das wollte ich meinem Magen nicht antun.

Also stocherte ich im Curry. War super gekocht….hätte aus Indien sein können. Aber viel bekam ich nicht runter.

Um 23 Uhr machte wir uns auf den Weg nach Hause.

Um 1Uhr morgens fiel ich müde ins Bett und war dankbar, daß ich den Tag doch ganz gut überstanden hatte….Danke Magen.

Teil 3 folgt….

 

23

Noch 23 Tage…

…und dann heißt es Abschied nehmen von Goa. Ich werde dem indischen Tropenparadies, das 6 Monate mein Zuhause war, den Rücken kehren und nach Dehli fliegen. Dort verbringen wir noch 2 Tage und dann heißt es Wien, Du hast mich wieder. Sicher freue ich mich auf diese schöne Stadt, die ja auch mein Zuhause ist. Ich werde Spaß dabei haben die traumhafte Wohnung wieder zu entlüften und werde mit großer Freude alles schön herrichten. Frühjahrsputz, die Wohnung beleben, mit indischen Mitbringseln schmücken.

Aber es wird auch ein Kulturschock sein. Irgendwie ist doch nach so einer langen Zeit Indien in Dir und auf einmal musst Du wieder europäisch funktionieren. Vieles wird mir kalt, hektisch, farblos vorkommen. Aber ich werde mich wieder einleben…so wie ich es immer mache, wenn ich von irgendwoher irgendwohin gehe.

Trotz der vielen Jahre Zigeunerdasein fällt es mir immer schwer Abschied zu nehmen. Ich werde traurig sein und wahrscheinlich weinen, wenn wir unsere goanischen Vermieter (das liebe Ehepaar, das unter uns wohnt) verabschieden müssen. Ich werde den Strand, das Meer, die Tiere, die Palmen und die neugewonnenen Freunde vermissen. Mir werden meine vertrauten Räumlichkeiten des Hauses fehlen und es tut mir jetzt schon weh, wenn ich daran denke, daß ich meine Pflanzen zurücklassen muß.

Ich habe sie mit Anstrengung hergeschafft, sie gepflegt, sie versucht vor bösen Läusen usw. zu beschützen. Ich habe alte Blätter abgezupft, die Erde gegossen und neue Ranken bestaunt. Heute morgen sah ich, daß eine Pflanze, die vor Monaten fast gestorben wäre (Insektenbefall) und am Schluß nur noch 3 Blätter besaß, eine orange Blüte bekam. Das war so ein schönes Gefühl.
Das sind meine Pflanzenbabys und ich mag gar nicht an die Trennung denken.

So lieb wie die Vermieterin ist, aber einen grünen Daumen hat sie nicht. Ihre Terrasse gleicht einem Pflanzenfriedhof. Wird sie sich gut kümmern?
Und dann kommt ja auch der Monsun. Regengüsse wie Wasserfälle werden jeden Tag auf die Erde fallen. Die Pflanzen müssen geschützt platziert werden…wird sie das machen?

Ich hoffe es.

Die Zeit in Wien wird auch schöne Geschichten hergeben… das kann ich versprechen und ab Herbst sitze ich eh wieder in Indien….dann am Fuße des Himalaya….

*Mascha reitet auf einem zottigen Yak davon*

3

Mascha ist gelandet.

Ich bin zurück!!!!!!!

Und Ihr habt mir gefehlt!!!

Ich habe soooooo viel zu berichten und weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Bin jetzt wieder in unserem Haus….mein Partner ist immer noch in Delhi.

Hier ist alles ok. Meine Pflanzen wachsen wie verrückt. Meine Avocadopflanze ist schon riesig geworden…..ich war so motiviert, daß ich gleich heute morgen noch andere exotische Obstsorten gepflanzt habe. Mango, Physalis, Zitrone, Banane, Passionsfrucht. Bin mal gespannt was dabei herauskommt….werde tropischer Gärtner 😉

Aber ich habe nicht nur im Garten gebuddelt…ich habe auch all Eure Blogeinträge gelesen…..super interessant….und auch etwas viel für alles aufeinmal….hatte dann Kopfschmerzen und brauchte einen Kaffee…..die Kopfschmerzen hatte ich natürlich nicht wegen der Qualität Eurer Artikel, sondern wegen der Datenmenge, die mein Gehirnchen verarbeiten musste.

Fotos wird es erstmal leider nicht geben 😦 😦 😦 Wie manche ja von Euch wissen, ist mein Apparat mal wieder eingegangen…schon vor Monaten und mein Schatz hat immer wieder angeboten, daß ich seine benutzen kann. Aber warum geht das nicht?!

1. Er bestimmt was photografiert wird…..also wenn ich am Strand einen toten Kugelfisch ablichten will, dann ist das so….aber nein…nörgel, nörgel, nörgel…..bis ich genervt aufgebe.

2. Speicherkarte ist randvoll….endet damit, daß er alte Fotos löscht um Platz für neue zu haben….daher auch der Fotoplatz wertvoll…daher kein Foto von der Freiheitsstatue aus 100%iger Schokolade.

3. Fotos, die gemacht wurden, müssten auf seinen Laptop geladen und dann diese mir per Email geschickt werden.
Sein Laptop, er keine Zeit, ich kein Durchblick bei seinem Kabelgewirr.

Also bitte versucht Eure Vorstellungskraft zu benutzen…..und zum Geburtstag wünsche ich mir eine super Kamera, mit der ich alles und jeden knipsen kann….im Mai ist es soweit…drückt mir die Daumen, daß ich eine bekomme!!!

Ich werde heute versuchen soviel wie möglich zu berichten, da ich jetzt die Ruhe dafür habe…und Strom…das ist in Indien keine Selbstverständlichkeit….legt aber zwischen meinen Beiträgen Lesepausen ein….ich will keine Beschwerden wegen evtl. Kopfweh hören.

4

Wichtige Blumenfrage!!

Halle alle zusammen. Entschuldigt bitte, daß ich bis jetzt noch nicht gebloggt habe. Aber ich habe es einfach nicht geschafft. Bis Sonntagnacht waren wir in Mumbai (ihr wisst, der Weihnachtsmarkt…werde berichten versprochen), am Montag musste ich dann meinen Freund helfen alles für Delhi fertigzumachen und alles vorbereiten für den Backkurs. Am Dienstag war dann der große Kuchentag (ja, ich werde berichten) und zu Hause war ich erst spät abends. Heute musste ich dann einkaufen, Wäsche waschen und vieles anderes was die letzten Tage liegengeblieben ist. Ich war auch mit meiner indischen Freundin Blumen kaufen. Wir haben einen riesigen Balkon und ich möchte eine kleine tropische Oase basteln….die Blumen sind hier so schön und auch günstig.

Und nun komme ich zu meiner Frage: Ich habe einen  Hibiskus, eine Chrysantheme, eine Drillingsblume, eine orange Blume, die ich nicht zuordnen kann und eine Palme.

Jetzt ist mir aufgefallen, daß unser Balkon eigentlich den ganzen Tag über kein direktes Sonnenlicht hat. Aber es ist natürlich überall um die 30 Grad. Nun meine Frage: Kann ich die Pflanzen trotzdem auf dem Balkon halten, oder werden die mir kaputtgehen? Ich möchte, daß es ihnen gut geht, aber sicher wäre es schön sie bei uns am Gartentisch zuhaben.

Kennt Ihr Euch aus?

Ich habe mir gedacht, daß dieses „direkte Sonnenlicht“ nur deshalb wichtig ist, weil die Blumen es warm mögen…und das in Deutschland nur im Sonnenlicht möglich ist…aber vielleicht ist das in den Tropen anders…weil es im ganzen heiß ist…bin unsicher.

Bitte, bitte helft mir. Ich muß es morgenfrüh wissen, weil dann fährt die Inderin nochmal mit mir zum Blumenhändler. Sie kennt die lokalen Preise und kann handeln…das ist wichtig…ansonsten zahlst Du den 3fachen Preis…und das nur weil Du weiß bist.

Möchte also morgen wissen, ob ich noch Pflanzen dazu kaufen kann, oder ob die ganze Aktion schon für die Tonne war.

Vielen Dank!!!

Und ich beeile mich auch mit den Berichten 🙂

Gute Nacht

Mascha