18

Das Wasser der Erkenntnis

Ja, das hätte ich gerne.

Ein kleiner Schluck würde schon reichen…..ich möchte doch nur meine Gehirnwindungen verstehen.

Ich bin ja nun wirklich keine alte Frau…..also in der Steinzeit wäre ich schon alt gewesen….der Mumifizierungsprozeß hätte wahrscheinlich schon angefangen und alle hätten mich Mascha die Graue oder so genannt.

Aber wir sind im Jahre 2012 und da bin ich noch voll frisch.

Tja, mein Gehirn scheint aber anderer Meinung zu sein. Die Synapsen feiern anscheind schon den verwirrten Abgang. Vielleicht bereiten sich die kleinen Nervenknoten in meiner Gedankenzentrale schon auf das nächste Leben vor und geben sich daher im jetzigen keine Mühe mehr.

Wie kann man sich sonst erklären, daß mein Gehirn gewissen Dinge einfach wieder vergisst? Einfach so….schwups….ich lese etwas….nehme über irgendetwas Informationen auf und nach kurzer Zeit….wech….nicht mehr existent.

Aber Namen von Harry Potter Charakteren, Sagenerzählungen über Big Foot und Nessie, oder ganze Dialoge von“ King of Queens“ Szenen kann ich im Schlaf runterbeten.

Hallo??? Was ist das denn für eine sinnlose Verkabelung in meiner Birne?!

Also eins ist klar, wenn es Universitäten der Zauberei , Sitcoms und Sagenwelt gibt….besuche ich diese und mache in x Fächern meinen Doktor.

Ich hätte Kryptologe werden sollen.

Letztens habe ich gelesen, daß ein Mann mit „normalen“ IQ ein Tritt gegen seinen Kopf bekommen hat. Als er im Krankenhaus erwachte, sah er plötzlich überall Formen und Zahlen. Er ist jetzt ein Genie. Die Fachwelt ist ausser sich und gab bekannt, daß durch den Tritt ein gewisses Gehirn-Areal nicht mehr funktioniert und sich daher das Gehirn gedanklich einem anderen Abschnitt zugewandt hat.

Ich möchte auch so eine Neuverknüpfung. Könnte mich mal jemand treten?

20

Eine wichtige Frage!! Bitte mitmachen!

Ich möchte Euch allen eine einzige Frage stellen und ich hoffe, daß viele Leser mitmachen und antworten.

Bist Du glücklich?

Ich meine im Ganzen….nicht nur im Moment, oder heute, oder die Woche….ich meine: Bist Du ganz und gar glücklich?

Bist Du in der Balance? Hast Du Deine Mitte gefunden? Wachst Du morgens mit einem Lächeln auf ?

Weißt Du warum Du hier bist? Füllt Dich das was Du tust komplett aus?

Oder fühlst Du Dich leer? Einsam? Orientierungslos? Schwermütig?…………..

Ich würde mich wirklich freuen, viele Antworten zu lesen und bin schon gespannt was Ihr alle zusagen habt.

Eure Mascha

3

Man kann nicht vor sich selber weglaufen.

Gestern fühlte ich mich nicht so toll. Gesundheitlich war ich in Ordnung, aber die Umstellung fällt mir doch schwerer als ich dachte. Ich war im ganzen nicht gut drauf, zickte und war mit mir überhaupt nicht im Reinen.

Heute morgen wachte ich um 6.30Uhr auf und wusste, daß ich aus dem Haus muß. Denn ich merkte wie die negativen Gedanken kurz nach dem Wachwerden wieder angekrochen kamen. Ich zog mich also an und ging Richtung Strand. Ich ging sehr langsam….ich ließ mir Zeit…ich genoß die Umgebung. Die
Bauern, die auf ihren Reisfeldern arbeiteten, die Sau mit ihren kleinen Ferkeln, die Wasserbüffel, die zu zehnt unter einem Baum lagen und vieles mehr.

Nach ca. 20 Minuten war ich am Strand. Ich zog meine Schuhe aus und ging los. Immer am Wasser entlang. Es war traumhaft. Die Sonne war
gerade aufgegangen, es war noch etwas kühl und ich hatte den Strand fast für mich alleine.

Ich ging zügig eine halbe Stunde lang spazieren, beobachtete Vögel, sah große Krebse auf dem Sand laufen und streichelte einen süßen Hund, der mir gleich seinen Bauch zeigte und meine Zuwendung genoß.

Als ich da so stand und auf das Meer sah, verstand ich nicht, warum ich nicht in der Lage bin es mehr zu genießen. Warum stresse ich mich so? Was macht mich so unruhig?…..Diese Unruhe macht mich ganz verrückt…sie begleitet mich schon seit Jahren….

Ich muß meine Mitte finden, aber das ist leichter gesagt als getan…

Wieder zu Hause gab es Frühstück und jetzt sitze ich am Tisch und schreibe diesen Eintrag….mit der Hoffnung, daß der Strom gleich wieder angeht, damit ich wieder online gehen kann.

Ich sehe gerade, daß der Raubvogel wieder da ist…er sitzt auf dem Balkongeländer und schaut mich durch die offene Tür an.

Ich werde mal versuchen ihm etwas zu essen zugeben….wir haben etwas Schinken….

 

0

Hasse die morgentliche Dunkelheit…

Bin sooooo müde….es ist jetzt 4.20Uhr. Muß gleich zur Arbeit. Die Wohnung sieht noch chaotisch aus und ich weiß nicht wie ich den Umzug heute noch bewerkstelligen soll….

Kennt Ihr das, daß Ihr morgens aufwacht, es ist noch dunkel und ihr seht alles schwarz?!

Bin mit einem stressigen Gefühl aufgewacht, ärgerte mich über das Chaos, wurde wütend wegen dem Raucher in meiner Wohnung, vermisste meinen Freund, fühlte mich plump…..usw.usw….ach, ich könnte diese Liste immer so weiter führen.

Kennt Ihr das? Oder bin ich nur bekloppt?!

Muß heute vormittag nochmal rüber in die neue Wohnung. Schauen was voran geht. Wenn ich rieche, daß es immer verqualmter wird….FLIPPE ICH AUS!!!!!!!

Heute werde ich dann meine erste Nacht dort verbringen. Evtl. melde ich mich nachher nochmal. Aber dann wird kein Beitrag vor Mittwoch kommen. In der neuen Wohnung muß erst das Internt gelegt werden…..ihr erinnert Euch ja noch an die romantische Sms.

Keine Ahnung wie ich die Tage ohne Blog aushalten soll…..wo soll ich denn meinen Frust niederschreiben?? Und ich WERDE frustriert sein!!!

Die Wohnung wird mir viel Arbeit bringen!!!! *seufz*

Muß los….