8

Knallerbse goes to Hollywood

Naja, nicht direkt. Aber USA stimmt 😉

So nun wollen wir mal die Vitamin B Spritze herausholen…..oder wie man das in Wien nennt „Freunderlwirtschaft“ betreiben und Werbung für Knallerbses Blog machen (Knallerbse). Sie fliegt in einer Woche nach Amerika, um dort für knapp ein Jahr eine High School zu besuchen.

Wir sind alle mächtig aufgeregt!!!

Sie hat versprochen regelmäßig zu bloggen, damit wir mitbekommen was sie so treibt 🙂 ….. Also falls jemand von Euch Interesse hat ihre Zeit dort drüben zu verfolgen….immer hereinspaziert 😉

Ach und Knallerbse, ich habe gelesen, daß das Staatsgetränk von Minnesota Milch ist und der Staatsmuffin der Blaubeermuffin.

Na, dann Mahlzeit:

30

Soja-Reismilch ist bäh!!

Ich bin ja zurzeit voll auf der Biowelle. Ich backe Brot, kaufe Bioprodukte, lege nur Eier von gaaaaanz glücklichen Hühnern in meinen Einkaufswagen, trinke Biotee usw. (Außer morgens….da brauche ich meinen Kaffee…und der ist nicht Bio….Bio war mir ehrlich gesagt zu teuer….ich gebe doch keine 9 Euro für 500 Gramm Kaffee aus!!!)

Ich werde auch magisch von Reformhäusern angezogen. Immer wenn ich an einem vorbeikomme, muß ich nur mal kurz gucken (der Lieblingssatz der Frauen, der die Männer in den Wahnsinn treibt;))

Letztes war ich also mal wieder am Stöbern, als ich Soja-Reismilch entdeckte. Sie war im Angebot und ich habe schon oft gelesen, daß die ja sooooooo gesund sei und soooo lecker und soooo schonend für die kleinen Kuheuter. Also dachte ich was soll‘s und griff mir eine Packung.

Tja, zu Hause stellte ich diese Milch erstmal weg, da wir noch eine „normale“ Milch in Arbeit hatten.

Doch irgendwann war es soweit. Ich morgens zum Kühlschrank. Will Milch für Kaffee holen. Kuhmilch alle. Mascha greift also zur Soja-Reismilch.

Aber vorsichtig…erstmal probieren….ich nahm also eine Tasse, schüttet etwas von der süßlich riechenden Milch hinein und nahm einen Schluck….bäh….schmeckt wie flüssiger Milchreis.

Dann noch ein Schluck…. kann ja sein, daß es beim zweiten Mal besser schmeckt….nein, nicht wirklich.

Da ich aber Kaffee ohne Milch nicht ertrage, habe ich trotzdem diese beiden Getränke vermischt. Und siehe da….im Kaffee merkt man es gar nicht so stark…

….tja, später Kuhmilch gekauft, Kuhmilch konsumiert, Soja-Reismilch nicht mehr angeschaut.

Sie steht immer noch in der Kühlschranktür.

Auf nach Indien….dort trinke ich dann wieder Milch vom Wasserbüffel.

7

Grausiger Fund im Kühlschrank

Guten Morgen alle zusammen…..laaaaange ist es wieder her, daß ich geschrieben habe. Wahnsinn wie die Zeit rennt!!!

Gestern bin ich erst aus Rajasthan zurückgekehrt und heute morgen wusste ich erstmal nicht wo ich bin….ah ja, Goa….

Als ich dann Brot auf die Küchenplatte gelegt habe, holte ich unsere Milch vom Nachbarn. Als ich wieder zuhause war, sah ich, daß die Milch anscheind im Gefrierfach war…da riesige Eisklumpen in der Milch schwammen….so muß also der Nordpol schmecken..dachte ich mir, als ich mit einem Löffel einen Milchklumpen herausfischte und aß. Naja, ich packte die Milch erstmal wieder in den Kühlschrank…wollte später essen….das Brot legte ich auch wieder rein… draußen kann man nichts liegen lassen wegen den Ameisen.

Ich arbeitete etwas am Computer und dann dachte ich nach einer Weile….joaaa…nun könntest Du etwas essen…ich gehe also in die Küche, schau in die Milchschale und sehe……Stracciatelle….nein doch nicht….in meiner Milchfrostmasse lagen verteilt überall große Punkte….AMEISEN!!!!

Was ist im Kühlschrank passiert? Was habe ich verpasst?

Hier meine Theorien:

1. Ameisen waren in der Brotpackung…sind fröhlich am mampfen und dann wird es zu kalt….sie bekommen Panik…wollen raus…und landen beim Fluchtversuch tragischerweise in der frostigen Hölle.

2. Sie waren in der Brotpackung, rochen die Milch und dachten….oh lecker…und rannten los….am Milchschalenrand kamen sie ins Rutschen und zack..tot

3. Alles wie bei Nr. 2 aber sie kamen nicht ins Rutschen sondern sprangen fröhlich rein, weil Ameisen nicht denken und einfach fressen wollen…

4. Sie dachten es sei Zucker….und es wurde ihr nasses Grab.

5. Sie waren im Kühlschrank gefangen…sie wussten nicht wohin…sie sahen keinen Ausweg und somit begangen sie alle Selbstmord.

6. Eine Ameise bekam Panik, wollte sterben, sprang von der Milchschalenklippe und all die anderen Ameisen hüpften hinterher….da dies Ameisen-Lemminge sind.

Ich fischte die Ameisen mit einem Löffel heraus und begrub sie standesgemäß…in der Mülltüte.

Mögen sie ihn Frieden ruhen….