14

Studienunterlagen for India

Gestern bin ich erst spät nach Hause gekommen, da ich noch auf einen 1-jährigen Schatz aufgepasst habe. Er hat das genialste Lächeln überhaupt, aber gestern wollte er es mir nicht oft zeigen. Der Kleine bekommt mal wieder Zähnchen und das signalisierte er durch viel Schreien…..und das direkt in mein Ohr…..kein Wunder, daß ich nach all den Jahren Mary Poppins spielen langsam taub werde 😉

Nach einer Stunde ist der Fratz dann in meinen Armen eingeschlafen. Auf der Couch liegend, mit ihm im Arm, schaute ich dann „Wer wird Millionär“ und stellte fest, daß ich voll schlau bin und die voll doof!! Wobei ich die letzte Kandidatin sehr nett fand.

Gegen 1 Uhr morgens schlief ich wieder in meinem Bett und heute morgen um 7 Uhr war ich hellwach und dachte: Lecker Frühstück mit Nordseekrabbensalat auf Brötchen und Packlisten für Indien.

Ja, so funktioniert mein Gehirn 😀

Ich habe vor einigen Tagen ein sehr lustiges Buch gelesen:

Es geht um eine junge Frau, die mit dem Rucksack ein Jahr lang viele exotische Länder bereist hat. Sie erzählt von ihren Erlebnissen und gibt Tipps, wie man am besten mit wenig Gepäck reist.

Gut, ich werde „nur“ Indien bereisen und eine Rucksacktouristin bin ich jetzt auch nicht wirklich, aber wir werden auch viel unterwegs sein und da empfiehlt sich leichtes Gepäck.

Die Listen in ihrem Buch klingen sehr gut und hilfreich und ich werde mich daran orientieren.

Der erste Schritt ist aber heute meine Studienunterlagen durchzugehen. Möchte schon die Hefte für Indien fertig packen.