5

Kann die Bergwacht dabei helfen?

Die ganze Woche erwartete ich Pakete. Es war wichtig alle rechtzeitig zu bekommen, da Geburtstagsgeschenke darunter waren. Es kamen auch alle Pakete…bis auf zwei. Es hieß, daß sie wohl Freitag kommen. Normalerweise kommt die Post immer morgens. Also wartete ich den ganzen Morgen zu Hause, um die Post nicht zu verpassen. Es kam aber nichts. Na gut, kann man nichts machen. Ich ging also zu meinen Terminen. Als ich nachmittags zurückkam, klingelt der Nachbar (mein Friseur) bei mir und überreicht mir….na?…dreimal dürft Ihr raten….jaaa, einen Paketschein. Zwei Pakete bei der Post abholen….möglich am nächsten Tag….Gewicht: Ein Paket 12 Kilo, das andere Paket 15 Kilo. Na, toll!!!!! Und am nächsten Tag war auch unpraktisch, weil Sam und Son keine Post auf hat. Ich wollte die Sachen aber unbedingt heute haben….wegen Geburtstag. Ich dachte mir also, daß ich einfach mal zur Post gehe…evtl. sind die Pakete doch schon da. Und wer sagt´s denn…es stimmte. Nur als ich bei der Post saß und die riesigen Pakete sah, dachte ich…scheiße, Mascha…Du hast gar kein Transportmittel…bin nämlich zu Fuß zur Post gegangen…..Mist. Ich will also mit den super schweren Paketen zum Posteingang gehen, um von dort ein Taxi zu bestellen. Und nun muß man sich mal vorstellen. Da habe ich zwei aufeinandergestapelte Megapakete mit einem Gesamtgewicht von gefühlten 1000 Kilo vor mir….meine komplette Körpergröße war abgedeckt und fange nun an diesen Fels über den Postfilialenboden zu schieben. Glaubt mal gar nicht, daß irgendein Typ mal angepackt hätte!! Wo sind denn die Männer der alten Schule?! Wo hat uns die Emanzipationswelle hingespült? In den Ausguß?!

Erst als ich steckenblieb, als die Fliese zur Gummimatte wurde, sprang ein netter junger Mann auf und half. Sehr lieb!!

Dann stand ich also vor der Post und zückte mein Handy. Ich wählte die Taxinummer und dann ertönte eine Stimme: Bergwacht, was kann ich für sie tun?

Ich schnell aufgelegt….hääääh? Vertippt? Also nochmal…wieder….piep, piep, piep…..Bergwacht, was kann ich für sie tun?

Wieder aufgelegt. Na super, da stehe ich also in der heißen Sonne vor der Post mit 2 Megapaketen und die Bergwacht will mich retten. Toller Einfall!!! Hätte ich doch lieber auf Montag gewartet, wenn mein Schatz mit Auto hier gewesen wäre….und dann kam plötzlich die Erleuchtung. Ich habe die Vorwahl falsch eingetippt. Ich also nochmal: Und siehe da….tara 🙂 Ich bat um ein Taxi und hoffte inständig, daß jetzt kein kleiner alter Mann aus dem Gefährt steigt, denn der Fahrer sollte mir schon noch die Pakete vor die Wohnungstür tragen. Ich würde das alleine nie schaffen. Nach 3 Minuten kam dann ein Auto und der Taxler war ein 2 Meter großer Schwarzer mit Muskeln wie Schwarzenegger. Mein Retter!!!!

Bergwacht….ich habe Euch doch nicht gebraucht. Trotzdem danke:)