3

Neues Quasseltaschen-Video!!!!!

Hallo Ihr Lieben,

hier nun mein 5. Video!!!!! Juhuuuuu!!!! Leider wird mein Video von fiesen Geräuschen gestört…..produziert von einem alten Mann….aber seht selber……(leider bin ich bei der Aufnahme nicht darauf gekommen, den Übeltäter zu filmen……)

Viel Spaß beim Schauen 🙂

35

Übermorgen geht es los!!

Jaaaaaaa, Mascha fährt in den Norden 😀

Ich bin schon ganz aufgeregt!!! Ich sehe meine Familie und wir feiern am Sonntag meinen Geburtstag!!

Es ist schon eine Ewigkeit her, daß wir an meinem Geburtstag zusammen waren.

Jetzt muß nur das Wetter mitspielen…..Regengott….Du hast Sendepause!!

54

Beknackte auf dem Klo

Ich ging im Kaufhaus Richtung Damen- WC.

Schwungvoll öffnete ich die Tür und da sah ich eine ca. 40-jährige Frau am körpergroßen Spiegel stehen. Sie betrachtete ihr Spiegelbild. Ihr Top war über den schwarzen BH gezogen und ihre Hose war so weit runtergezogen, daß man ihre schwarze Unterhose sehen konnte.

Sie stand in Pose, betrachtete ihren Körper und murmelt etwas.

Im Raum stank es undefinierbar und der Körper dieser Frau war auch nicht ganz ok.

Sie hatte überall so kleine schwarze Flecken….sah merkwürdig aus.

All dies nahm ich in einem Bruchteil von Sekunde auf und verschwand dann auf einem Klo.

Als ich wieder rauskam und Richtung Waschbecken ging, stand die Frau immer noch vor dem Spiegel. Ich wusch mir die Hände und versuchte zu verstehen was sie sagte. Es war aber schwer, da sie schlimmes Assi- Wienerisch sprach. Aber sie brabbelte etwas wie: Ja, da schaust Du. Recht hast Du. Mach Dir keine Sorgen. Viele sehen so aus. Hättest Du wohl gern. Du dumme Sau. Na, gefällt Dir das?

Ich trocknete meine Hände ab und schaute in meinen Spiegel und da sah ich ihr Spiegelbild. Sie starrte mich an.

Gibt es nicht so etwas wie den bösen Blick??!!

Ich griff schnell nach meiner Tasche und stürmte durch die Tür.

30

Soja-Reismilch ist bäh!!

Ich bin ja zurzeit voll auf der Biowelle. Ich backe Brot, kaufe Bioprodukte, lege nur Eier von gaaaaanz glücklichen Hühnern in meinen Einkaufswagen, trinke Biotee usw. (Außer morgens….da brauche ich meinen Kaffee…und der ist nicht Bio….Bio war mir ehrlich gesagt zu teuer….ich gebe doch keine 9 Euro für 500 Gramm Kaffee aus!!!)

Ich werde auch magisch von Reformhäusern angezogen. Immer wenn ich an einem vorbeikomme, muß ich nur mal kurz gucken (der Lieblingssatz der Frauen, der die Männer in den Wahnsinn treibt;))

Letztes war ich also mal wieder am Stöbern, als ich Soja-Reismilch entdeckte. Sie war im Angebot und ich habe schon oft gelesen, daß die ja sooooooo gesund sei und soooo lecker und soooo schonend für die kleinen Kuheuter. Also dachte ich was soll‘s und griff mir eine Packung.

Tja, zu Hause stellte ich diese Milch erstmal weg, da wir noch eine „normale“ Milch in Arbeit hatten.

Doch irgendwann war es soweit. Ich morgens zum Kühlschrank. Will Milch für Kaffee holen. Kuhmilch alle. Mascha greift also zur Soja-Reismilch.

Aber vorsichtig…erstmal probieren….ich nahm also eine Tasse, schüttet etwas von der süßlich riechenden Milch hinein und nahm einen Schluck….bäh….schmeckt wie flüssiger Milchreis.

Dann noch ein Schluck…. kann ja sein, daß es beim zweiten Mal besser schmeckt….nein, nicht wirklich.

Da ich aber Kaffee ohne Milch nicht ertrage, habe ich trotzdem diese beiden Getränke vermischt. Und siehe da….im Kaffee merkt man es gar nicht so stark…

….tja, später Kuhmilch gekauft, Kuhmilch konsumiert, Soja-Reismilch nicht mehr angeschaut.

Sie steht immer noch in der Kühlschranktür.

Auf nach Indien….dort trinke ich dann wieder Milch vom Wasserbüffel.

38

Weltfischbrötchentag

An alle Nordlichter, Möchtegern-Nordlichter und Fischbrötchenliebhaber!!!

Morgen ist WELTFISCHBRÖTCHENTAG!!!!!

Ja, das gute Fischbrötchen ist für uns Norddeutsche so wichtig, wie für den Berliner die Currywurst und für den Bayern die Weißwurst.

Ich LIEBE Fischbrötchen. Wie soll es auch anders sein? 😉

In ein paar Tagen bin ich ja wieder in meiner norddeutschen Heimat zwischen den Meeren und freue mich schon sehr auf mein Fischbrötchen (es dürfen natürlich mehr sein als nur eins…also nur eins wäre etwas wenig…oder?)

Es gibt doch nichts schöneres als am Strand zu sitzen, die steife Brise um die Nase wehen zu lassen, die Möwen kreischen zu hören, die Salzluft zu riechen und in ein knuspriges Matjesbrötchen zu beißen.

*Mascha ist kurz wegen akuter Vorstellungskraft und Erinnerungsschwelgung außer Betrieb*

Immer noch

Immer noch

….

Uuuuuuuunnnnnd……..Ja, sie ist wieder da!!!!

Ach Leute, ich bin halt durch und durch…..nein, kein Krabbenpuhler (habe ich aber mal gemacht…sitzend auf einem Deich…ich fand’s spitze)

…ich meinte Nordkind……habe ich das schön gesagt? Ich denke schon 😉

Ich erzähle allen begeistert wo ich herkomme, wie schön es dort ist und verteidige das „schlechte“ Wetter.

Letztes habe ich mir sogar die Schleswig Holstein Hymne angehört.

Ich habe sie meinem Schatz vorgespielt und mit Stolz verkündet, daß das unsere Hymne sei.

….so als ob wir in Schleswig Holstein dieses Lied jeden Tag in der Schule singen würden oder ähnliches. In Wirklichkeit hörte ich diese „Meisterwerk“ in meinem gesamten Leben erst 5 Mal oder so…und das nur wenn ich es schaffte bis Mitternacht noch wach zu sein. Um diese Zeit spielt der Radiosender RSH diese Hymne.

Und wie erkennt man einen Norddeutschen in Wien? Einen Norddeutschen findest Du nicht beim Schnitzelwirten, sondern in der Nordsee 😉

24

Wieso bekomme ich so viele Emails??!!

Kurze Frage:

Normalerweise habe ich immer per Email bescheid bekommen, wenn auf meinen verlinkten Seiten neue Artikel veröffentlicht worden und ob direkt auf MEIN Kommentar reagiert wurde.

Gut….so wollte ich das auch.

Aber in der letzten Zeit bekomme ich über JEDES Kommentar, daß in einem Artikel gemacht wird, bescheid.

Das nervt!!

Da kommt man oft abends nach Hause und sieht plötzlich 200 Emails über WordPress in meinem Ordner und ich kann dann aussortieren was wichtig ist und was nicht.

Ich habe nichts verstellt….warum hat sich das also geändert?

Danke für Eure Hilfe.

Quasseltasche ißt jetzt Müsli.

18

Das Wasser der Erkenntnis

Ja, das hätte ich gerne.

Ein kleiner Schluck würde schon reichen…..ich möchte doch nur meine Gehirnwindungen verstehen.

Ich bin ja nun wirklich keine alte Frau…..also in der Steinzeit wäre ich schon alt gewesen….der Mumifizierungsprozeß hätte wahrscheinlich schon angefangen und alle hätten mich Mascha die Graue oder so genannt.

Aber wir sind im Jahre 2012 und da bin ich noch voll frisch.

Tja, mein Gehirn scheint aber anderer Meinung zu sein. Die Synapsen feiern anscheind schon den verwirrten Abgang. Vielleicht bereiten sich die kleinen Nervenknoten in meiner Gedankenzentrale schon auf das nächste Leben vor und geben sich daher im jetzigen keine Mühe mehr.

Wie kann man sich sonst erklären, daß mein Gehirn gewissen Dinge einfach wieder vergisst? Einfach so….schwups….ich lese etwas….nehme über irgendetwas Informationen auf und nach kurzer Zeit….wech….nicht mehr existent.

Aber Namen von Harry Potter Charakteren, Sagenerzählungen über Big Foot und Nessie, oder ganze Dialoge von“ King of Queens“ Szenen kann ich im Schlaf runterbeten.

Hallo??? Was ist das denn für eine sinnlose Verkabelung in meiner Birne?!

Also eins ist klar, wenn es Universitäten der Zauberei , Sitcoms und Sagenwelt gibt….besuche ich diese und mache in x Fächern meinen Doktor.

Ich hätte Kryptologe werden sollen.

Letztens habe ich gelesen, daß ein Mann mit „normalen“ IQ ein Tritt gegen seinen Kopf bekommen hat. Als er im Krankenhaus erwachte, sah er plötzlich überall Formen und Zahlen. Er ist jetzt ein Genie. Die Fachwelt ist ausser sich und gab bekannt, daß durch den Tritt ein gewisses Gehirn-Areal nicht mehr funktioniert und sich daher das Gehirn gedanklich einem anderen Abschnitt zugewandt hat.

Ich möchte auch so eine Neuverknüpfung. Könnte mich mal jemand treten?

28

Die Tage sind gezählt

Heute morgen war ich wieder um 6 Uhr hoch. Mein Magen fühlt sich immer noch beleidigt an. Aber Schmerzen habe ich keine.

Es wird heißer in Goa. Gestern hatten wir 37 Grad. Die Kleidung klebt an Deinem Körper. Du kannst Dich locker 3 Mal am Tag umziehen.
Wir müssen zum Schlafen wieder die Klimaanlage anschalten und mittags alle Türen und Fenster schließen, damit die Hitze nicht reinkommt.

Die Saison geht auch langsam zuende. Die weißen Touristen werden immer weniger und die Stromausfälle nehmen wieder zu.

Nächsten Monat werden schon in einigen Orten die Resorts und Beach Restaurants abgebaut.

Es wird alles auf den Monsun vorbereitet.

Ich denke, daß jetzt eine gute Zeit ist zu gehen.

Jeden Tag werden Freunde verabschiedet, man macht sich schon Gedanken darüber, was in den Koffer kommt und was zurückgelassen wird, ich gehe jeden Morgen auf die Terrasse, schaue mich um und spüre, daß die Tage gezählt sind.

Am Sonntag ist es soweit. Ein Zuhause, daß 6 Monate mein Heim war, wird verlassen.