18

Das Wasser der Erkenntnis

Ja, das hätte ich gerne.

Ein kleiner Schluck würde schon reichen…..ich möchte doch nur meine Gehirnwindungen verstehen.

Ich bin ja nun wirklich keine alte Frau…..also in der Steinzeit wäre ich schon alt gewesen….der Mumifizierungsprozeß hätte wahrscheinlich schon angefangen und alle hätten mich Mascha die Graue oder so genannt.

Aber wir sind im Jahre 2012 und da bin ich noch voll frisch.

Tja, mein Gehirn scheint aber anderer Meinung zu sein. Die Synapsen feiern anscheind schon den verwirrten Abgang. Vielleicht bereiten sich die kleinen Nervenknoten in meiner Gedankenzentrale schon auf das nächste Leben vor und geben sich daher im jetzigen keine Mühe mehr.

Wie kann man sich sonst erklären, daß mein Gehirn gewissen Dinge einfach wieder vergisst? Einfach so….schwups….ich lese etwas….nehme über irgendetwas Informationen auf und nach kurzer Zeit….wech….nicht mehr existent.

Aber Namen von Harry Potter Charakteren, Sagenerzählungen über Big Foot und Nessie, oder ganze Dialoge von“ King of Queens“ Szenen kann ich im Schlaf runterbeten.

Hallo??? Was ist das denn für eine sinnlose Verkabelung in meiner Birne?!

Also eins ist klar, wenn es Universitäten der Zauberei , Sitcoms und Sagenwelt gibt….besuche ich diese und mache in x Fächern meinen Doktor.

Ich hätte Kryptologe werden sollen.

Letztens habe ich gelesen, daß ein Mann mit „normalen“ IQ ein Tritt gegen seinen Kopf bekommen hat. Als er im Krankenhaus erwachte, sah er plötzlich überall Formen und Zahlen. Er ist jetzt ein Genie. Die Fachwelt ist ausser sich und gab bekannt, daß durch den Tritt ein gewisses Gehirn-Areal nicht mehr funktioniert und sich daher das Gehirn gedanklich einem anderen Abschnitt zugewandt hat.

Ich möchte auch so eine Neuverknüpfung. Könnte mich mal jemand treten?