10

Europa, Du rückst immer näher

In 7 Tagen geht mein Flieger und wir sind schon fleißig am Packen. Am Samstag haben wir schon die erste Ladung an Umzugskartons bei einem Freund untergestellt 🙂 Der Rest wird in der Woche zusammengepackt. Ich werde versuchen so wenig wie möglich mitzunehmen, da ich vorhabe in Wien schöne Sommerklamotten zu kaufen. In Europa sind die Sachen einfach schöner 🙂

Und dann ist noch das Paket von meinem Onkel und meiner Tante angekommen. Ich erzählte Euch ja, daß das Paket versehentlich nach Südamerika versendet wurde, aber zum Glück hat die Post es jetzt doch richtig gemacht. Das Paket war zwar etwas demoliert, aber der Inhalt blieb heil 🙂

wpid-20150613_190831.jpg (So ist das Paket nicht angekommen. Ich hatte es schon geöffnet, bevor ich das Foto schoß ;))

wpid-20150613_190732.jpg

Yeah!!! Geschenke 🙂

Und aus der Freude heraus habe ich gleich mal ein Mugcake Rezept ausprobiert. Yummy!!! Kuchen im Becher. Lecker!!!

wpid-20150614_135252.jpg

Nicht figurfreundlich, aber egal. Ich werde die rangefutterten Kilos schon wieder loswerden 🙂

Heute abend schau ich mir einen Bericht über „Lidl“ an. Die Supermarktkette kommt nach Australien und die Australier sind ganz aus dem Häuschen. Viele Nachrichtenstationen haben schon darüber berichtet und heute Abend bringt Channel 9 einen großen Bericht über „Little“…..wie die Australier „Lidl“ aussprechen 😉

Aldi bekommt Konkurrenz 🙂

Ich wünsche Euch einen schöne Woche.

Eure Quasseltasche

24

Indische Quizfrage

Ihr Lieben, erstmal vielen Dank für all Eure Kommentare bezüglich eines evtl. neuen Blogdesigns.

Eure Meinung war glasklar. Blog gefällt. Keine Änderung nötig 🙂

Also bleibt alles so wie es ist.

🙂

Und paar Leser haben angemerkt, daß das Poolbild zu groß sei. Das stimmt. Aber leider kann ich es nicht kleiner einstellen. Hatte es schon am Anfang versucht.

Tut mir leid.

So, und nun zum Quiz:

Vorhin war ich mit meinem Schatz in einem neuen Supermarkt. Dort kauften wir unteranderem auch Sandwich-Bread.

Zu Hause schaute ich mir die Packung etwas genauer an.

DSC03228

Da steht „Reich an Kalorien“ drauf. Normalerweise würden Lebensmittelhersteller Kalorienangaben am liebsten verstecken und oder gaaaanz klein irgendwo in die Ecke kritzeln. Dieser Hersteller macht aber groß Werbung dafür.

Frage:

Warum ist das so?

11

Frontbericht Nr….ähm, weiß nicht.

 

–          Es ist kurz nach 10 Uhr und die gefüllten Paprika für heute Mittag köcheln schon im Topf

–          Viele haben heute frei…..ich aber nicht.

–          In ca. 6 Wochen geht es los Richtung Indien und in meinem Bauch schlüpfen schon langsam die Schmetterlinge

–          Apropos Schmetterling. In Fukushima haben sie mutierte Schmetterlinge gefunden. Zu kleine Flügel und kaputte Augen. Na servus….

–          Trotz Chips- und Schokoladenverzehr am gestrigen Abend habe ich abgenommen. Verstehe meinen Körper nicht, aber ich finde sein Verhalten sympathisch.

–          Das Buch „Still“ über die Introvertierten ist sehr, sehr gut und kann ich nur empfehlen. Und an alle Extrovertierten: Introvertierte haben keine Angst und sind nicht schüchtern. Sie ticken einfach anders. Mindestens 1 Drittel der Bevölkerung ist introvertiert. Daher sollte man das Wesen dieser Menschen besser verstehen lernen.

–          Meine Bananen waren überreif und daher entschied ich mich Bananenmilch zu machen. Das nenne ich mal ein Frühstück.

–          Ich sehe gerade, daß ich 333 Artikel verfasst habe und über 60.000 Klicks bekommen habe. Danke an alle, die sich mein Gequassel tagtäglich antun 😉

–          Erkenntnis: Um 19 Uhr in keinen Supermarkt gehen (schon gar nicht, wenn am nächsten Tag alles geschlossen ist). Schwierig dort lebend wieder herauszukommen. Ich habe es aber geschafft. Hat geholfen, daß ich jede Folge von Bear Grylls gesehen habe 😉

Mehr fällt mir spontan nicht ein.

Ich wünsche Euch allen einen tollen Mittwoch.

Man sieht sich 😀

18

Jurassic Park im Supermarkt

Heute mittag bin ich noch kurz in den Supermarkt, da ich eine Zutat zum Kochen brauchte.

Ich stand wie Rotkäppchen mit einem Weidenkorb im fast leeren SPAR und verglich Preise und Kaloriengehälter von Naturjoghurts.

Plötzlich spürte ich eine Vibration. Die Erde bebte etwas und ich nahm in der Luft eine Unruhe wahr.

Ich bin sicher, wenn ein Wasserglas herumgestanden hätte, hätte sich die Flüssigkeit bewegt wie in dem Film Jurassic Park als der T-Rex im Anmarsch war.

Langsam drehte ich meinen Kopf, wie eine Antilope, die den Löwen wittert. Mein Körper war angespannt wie bei einem Sprinter kurz vor dem Start. Mein Gehirn lief nur noch auf Instinktmodus…..ich war steinzeittechnisch komplett auf Flucht eingestellt.

Und dann passierte es.

Die Glastür von SPAR öffnete sich und es kam eine HORDE von ausgehungerten Menschen in den Laden gestürmt. Ein menschliches Rudel auf Futtersuche. Die Blicke waren starr fixiert auf die nächst beste (ungesunde) Ware, reflexartig wurde nach Freßbaren gegriffen. Keine verbale Kommunikation, nur überlebenswichtiges Schubsen…..der Stärkere gewinnt und überlebt in dieser feindlichen Welt….Darwin hat es schon immer gewusst.

Ich stand wie versteinert da und betete, daß ich nicht gefressen werde. „Ich bin kein Futter, ich bin kein Futter, ich bin kein Futter“ war mein Mantra. Die Horde zog an mir vorbei wie ein Heuschreckenschwarm, der gerade ein afrikanisches Getreidefeld geplündert hat. Ihr Ziel…Kasse. Nur mein Magerjoghurt stand noch im Regal.

Was war das?!

Der Blick auf die Uhr zeigte es mir.

Die Arbeitswelt hatte Mittagspause.

2

Hausfrau in Goa

Nun sind wir seit knapp 5 Tagen in Goa und ich habe immer
noch mit der Umstellung zu kämpfen. Ich bin es zwar gewohnt zu reisen, aber es
ist ein Unterschied, ob man für 2 Wochen oder länger verreist, oder ob man sich
in einem anderen Land einen Haushalt und Alltag schaffen muß. Indien
funktioniert halt ganz anders als Europa und viele Dinge, die für uns normal
sind, sind es hier noch lange nicht.

Zum Beispiel bekommst hier in den umliegenden Supermärkten
keine Eier, keine Milch, geschweige Fleisch…das musst Du von irgendwelchen
Märkten besorgen….also muß man herausfinden wo und wann Märkte stattfinden.
Fleisch bekommt immer frisch geliefert…..also Du gehst hin…zeigst in einen
Käfig mit einem kleinen Hühnchen, Hühnchen wird herausgenommen, es zappelt und
versucht zu entkommen, der Schlachter kennt kein Erbarmen…denn der Kunde…sprich
Du…will Huhn essen….und zack…ab ist der Kopf. Dann wird noch entfedert usw und
sofort und dann kann die glückliche Hausfrau nach Hause
gehen…..entschuldigung….bin gleich zurück….*Mascha übergibt sich mal kurz*….Das
kann ich nicht!!!! Ich meine, sicher ist es auch nicht besser in einem
Supermarkt das fertig abgepackte Fleisch zu kaufen und zu verzehren. Auch dafür
ist ein Tier gestorben, aber ich will nicht derjenige sein, der das Tier noch
lebend sieht und ich will auch nicht den Todeszeitpunkt festlegen. Was wäre
gewesen, wenn ich an diesem Tag keine Lust auf Paprika-Huhn gehabt hätte?!
Evtl. hätte das besagte Huhn noch einen ganzen Tag leben können!! Naja, wie weit
man ein Leben in einem engen dreckigen Käfig schätzen kann.

Ich werde Vegetarier!!! Soll mein Partner selbst auf den
Markt gehen und beim Schlachten zusehen.

Mein Erlebnis in einem China-Restaurant in Melbourne, Australien
war auch nicht sehr schön. Wir wollten Krabbe essen und dafür musst Du Dir das
Tier aussuchen, das Du essen möchtest. Der Kellner kam also an den Tisch!!!!
Und zeigte und auf einem Tablett eine schöne, große Krabbe. Während sich der
Kellner und mein Partner über Herkunft und Gewicht dieser Krabbe unterhielten,
sah ich nur die Krabben-Stielaugen die mich ansahen, und den Krabbenmund, der
vor sich hinschäumte. Die Krabbe blubberte, schien zu sagen: Hol mich hier
raus!!!! und ich fühlte mich immer schlechter. Ich dachte mir noch ein „Tut mir
leid“ und schaute dann auf den Boden….ich ertrug das arme Wesen nicht mehr.
Mein Partner amüsierte sich über mein Verhalten und der Nachbartisch, der
besetzt war von einer 10-köpfigen chinesischen Familie, lachte sich schlapp
über mich….sie lachten und lachten, und zeigten dabei mit dem Finger auf
mich….ja, schön, daß ich wenigstens zur Unterhaltung tauge…. Etwas später kam
dann die zubereitete Krabbe…..und ich aß sie….und sie schmeckte
göttlich!!!!…..ich bin sooo pervers!!!! Ich genoß das Festmahl und das
Geblubber war vergessen…..*Mascha schämt sich*

Aber jetzt bin ich vom Thema abgekommen…..Du kannst
natürlich auch kein Brot kaufen und Salzstreuer kennen sie auch nicht….Salz
gibt es nur in 2 Kg Säcken…..nur um mal Beispiele zu nennen.

Wir wohnen jetzt in einem wunderschönen, großen Haus und die
Küche ist für eine 20-köpfige indische Familie konzipiert…..sie ist irrsinnig
groß. Wir bekommen evtl. eine Köchin. Sie muß mir dann die Märkte zeigen und
wie sie alles zubereitet.

Möchte leichte Gerichte kochen…..ich essen seit den letzten
2 Wochen wie ein Spatz und trinke literweise Wasser, aber irgendwie habe ich
nicht den Eindruck, daß ich an Gewicht verliere…ich bräuchte eine Waage…..aber
auch das wird bestimmt nicht einfach werden zu finden.

 

3

Nie mit Durstgefühl einkaufen!!

So, bin wieder zu Hause. Meine Arbeit ist natürlich nicht erledigt, denn nun wartet die Wohnung darauf aufgeräumt und geputzt zu werden. Und meine ganzen Klamotten müssen auch noch verpackt werden. Die lasse ich aber erst Sonntag abholen. Kann nichts mehr schleppen….bin eben x Mal zu der neuen Wohnung gegangen…mit Sack und Pack…..habe jetzt wahnsinnige Nacken-und Schulterschmerzen.

Der Knaller ist dann auch noch, daß der alte Mieter noch in der neuen Wohnung wohnt und dort seinen Kram aufräumt. Es sieht dort schlimm aus….und ich sehe auch keine Verbesserung….was macht er da den ganzen Tag?? Ich habe ihm heute nochmal gesagt, daß ich morgen abend einziehen muß, weil in meine jetzige Wohnung die neue Mieterin kommt……ist alles etwas kompliziert und hat eine lange Vorgeschichte….aber das ist nicht so wichtig.

Auf jeden Fall passt ihm das nicht und jenes nicht und überhaupt…..blablabla….ich so: „Soll ich Dir etwas helfen?“….Er: „Nö, nö…..passt schon.“

Ich so: „Morgenabend bist Du fertig?!“ Er so: „Ja, sicher.“

Kann mir nicht vorstellen wie er das schaffen will…..es sieht dramatisch aus….naja, ich lasse mich überraschen.

Und dann ist er Raucher….hatte jahrelang in der Bude gequalmt…..ich habe mir deswegen schon Sorgen gemacht, weil Rauchgeruch in der Wohnung hasse ich!!!

Aber es wurde alles komplett gestrichen und die Wohnung war dadurch rauchfrei. Heute komme ich aber in die Wohung, um meine Sachen abzustellen und rieche kalten Rauch: Ich so: „Rauchst Du hier drin??!!“ Er so: „Ja, aber nur wenig…..riecht man aber doch gar nicht.“

Ich so: „ICH rieche das als Nichtraucher und das ist nicht in Ordnung!!!!! Das ist nämlich nun unsere Wohung und Du bist nur noch drin, weil Du Zeit brauchtest Deinen Kram zusammen zuräumen. Also bitte rauche hier drinnen nicht!!“

Er so: „Ok, rauche dann weniger. Du wirst das nicht riechen. Ich rieche das auch nicht.“ Ich so: „Ja, als Raucher nimmt man das oft nicht wahr.“ Er so: „Nee, ich habe schon von Geburt an keinen Geruchssinn.“

????????????????????? Was sollte denn dann die Nummer: „Riecht man doch gar nicht.“?????? Wenn der eh nie irgendetwas riecht???!!!

Ich bin dann gegangen und ich weiß er wird bis morgen abend noch tüchtig weiterqualmen…..könnte heulen….wie soll ich denn diesen Scheiß aus der Wohnung bekommen?! Hasse es, wenn meine Sachen nach Rauch stinken…. 😦

Nach dem ganzen Geschleppe hatte ich Durst und ging zum Supermarkt, um etwas zu trinken zu kaufen und um etwas fürs Mittagessen zu besorgen.

Möchte mich heute nicht mit kochen beschäftigen. Deshalb gibt es leckere und obergesunde Fertig-Spinat- Canelloni…. 😉

Aber nun hört bitte zu!!! Wenn Ihr Durst habt, erst etwas trinken bevor ihr durch den Supermarkt rennt. Ansonsten gibt es einen FRUCHTIGKEITSDRANG- EINKAUF!!!!! Ich hatte so Durst, daß mich alles ansprang, was mit Früchten zu tun hatte. Oh, eine Schale Erdbeeren….rein in den Korb….Grapefruit…klar……Mangos..1 Euro das Stück….super….nehme ich doch gleich zwei…..Heidelbeersaft….juhuu, Actimel Multifrucht…im Angebot…..auch in den Korb….super Hohes C ist auch günstiger…..und dann stehe ich vor dem gekühlten Getränkeregal. Ich nehme mir einen Eistee und öffnete ihn gleich im Laden und trank…..und sofort war dieser Drang weg. Ich schaute in den Korb und dachte: „Mascha, was kaufst Du denn da alles???!!! Du ziehst doch morgen um. Wieso knallst Du Dir den Kühli so voll?!“ Aber dann dachte ich, daß das doch alles voll gesund sei…außer das Actimel….aber das war im Angebot….und das durch diesen Fruchtkauf evtl. mein Frustkauf von gestern ausgeglichen wird.

Bin also zur Kasse und nahm alles mit.

Ich werde mir jetzt mein Mittagessen bereiten:) Es wartet nämlich noch viel Arbeit.

Heutiger Lichtblick: Mein Freund hat mich vorhin angerufen und gesagt, daß er schon früher nach Hause kommt. Er wird schon Sonntagabend hier sein….ich freue mich!!!!

3

Heute fängt das Projekt „Reine Haut“ hoffentlich an.

Heute bin ich endlich losgegangen, um mir Miracle Whip zu kaufen….aber es ist gar nicht einfach dieses Mayozeug zu bekommen. Ich war schon in x Supermärkten hier in Wien und NICHTS!!

Nun habe ich vorhin endlich Glück gehabt und Miracle Whip Balance von Kraft bekommen….hmmm, weiß aber nicht, ob das gut ist. In der Beschreibung hieß es nämlich, daß man keine fettreduzierte Variante nehmen soll, sondern nur das Original. Naja, werde es mir heute abend trotzdem auf das Gesicht klatschen.

Werde berichten!!

Und dann habe ich heute auch noch Frustkauf gemacht…als ich so im Supermarkt stand, überkam mich der große, fiese Schweinehund und schleppte mich durch alle die Supermarktregale voll mit Leckerein.

Das einzig Gesunde in meinem Einkaufskorb war am Schluß eine Tüte Mischsalat und eine Milch….super!!

Und da wundert sich Klein-Mascha, daß es nicht besser wird mit derFigur!!!