0

Noch 4 Wochen……

Hallo Ihr Lieben,

die Zeit rennt soooo schnell. Nur noch 4 Wochen und ich sitze im Flieger Richtung Europa.

Ich habe zwar leider noch nicht mein festes Australien Visum erhalten (Danke Indien) und muß daher ein Ausreise Antrag stellen, aber meine Visa Agentin sagt, daß das ohne Probleme laufen wird. Hoffe ich doch!!

Denn Flüge und Hotels sind schon gebucht und mein Urlaub ist auch schon offiziell eingereicht.

Mein Mann fliegt schon in 6 Tagen, da er für die EM nach Frankreich fliegt.

Was war die letzte Woche hier los?:

  1. Der Winter rückt immer näher. Diese Woche hatten wir Höchsttemperaturen von 12-14 Grad. Den Leuten ist voll kalt!!
  2. Ich habe super viel gearbeitet. Ich habe jede Extra Schicht genommen, die ich bekommen konnte. Ist alles Geld für die Reisekasse 🙂
  3. Ich habe mir ein neues Schleichtier zugelegt. Nehme immer noch ab 🙂
  4. Meine liebe Schwester hat mir aus Tokio ein Geburtstagspaket geschickt. Es kam erst nach meinem Geburtstag an, aber das nicht die Freude gemindert. Sie hat mir super Sachen für meine „Alice in Wonderland“ Sammlung geschenkt 🙂

img_1128

img_1121

Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag!!!

Eure Mascha

18

Scheiße, ist das heiß!!

wpid-20150807_151541.jpg

Wie sieht es bei Euch temperaturtechnisch aus? Hier in Wien ist wieder ein super heißer Tag und ich hasse es!!!. 38 Grad!!!! Wer braucht das? Also ganz sicher niemand in einer Stadt!! Gestern haben wir uns ins kühle Traditionshaus Demel gesetzt, um von Touristen umringt köstliche Mehlspeisen zu genießen.

Morgen fahren wir nach Ungarn. Dort können wir wenigstens ins kühle Naß springen….ohne das Menschenmassen uns niedertrampeln.

Wie übersteht Ihr die Hitze?

Freue mich auf Eure Kommentare 🙂

Eure Schwitztasche

2

Zurück in Wien

wpid-20150726_082115.jpg

Guten Abend liebe Blogfreunde 🙂

Maschi ist zurück in Wien im schönen 6. Bezirk. Dieses Foto entstand als ich morgens walken war und Brötchen (Semmeln) fürs Frühstück erworben hatte. Nebenbei wollte ich noch geocachen gehen. Drei hatte ich mir herausgesucht…..und keins gefunden……vor dem Hans Moser Geburtshaus gab ich auf 😦

Die Zeit in Rumänien war super.

wpid-20150721_163010.jpg

wpid-20150721_162455.jpg

Und zum Abschluß schliefen wir noch in einem alten transilvanischen Anwesen. Voll cool.

Die Natur in Transilvanien ist unfassbar schön. Frische Luft, wilde riesige Wälder ohne Försterei mit Bären und Wölfen, riesige Blumenwiesen mit tausenden Insekten (Bienen, Hummeln, Schmetterlinge, Grashüpfer usw). Habe seit meiner Kindheit nicht mehr so viel ursprüngliche Natur gesehen, gerochen und gespürt. Alles um einen hat gelebt und ich war mitten drin. Und als wir uns dann die Bäuche mit Walderdbeeren und Himbeeren vollstopften, war ich glücklich und traurig zugleich. Die meisten Menschen wissen gar nicht mehr wie schön die Welt war oder wieder sein könnte. Wir haben so viel kaputt gemacht…..so viel zerstört……gut, werde nicht mehr davon reden. Das macht nur mein Herz schwer und ist zu harte Kost für einen gemütlichen Sonntagabend.

wpid-20150722_120438.jpg

wpid-20150722_115952.jpg

wpid-20150722_112729.jpg

wpid-20150722_123334.jpg

wpid-20150722_135356.jpg

wpid-20150722_123918.jpg

wpid-20150722_124357.jpg

wpid-20150722_131422.jpg

Nach dieser tollen Tour durch die Berge gab es eine Stärkung in einem tollen ungarischen Restaurant 🙂

wpid-20150722_164533.jpg

wpid-20150722_180245.jpg

wpid-20150722_184854.jpg

Am Abend kamen wir dann im Castle Haller an. Ein altes transilvanisches Anwesen. War wirklich super 🙂

wpid-20150723_095140.jpg

wpid-img_20150723_080229.jpg

wpid-20150723_094957.jpg

wpid-20150723_094932.jpg

Morgen fahren wir in die Steiermark, um Wladek, unsere Dogge, besuchen zu gehen. Danach geht es für einen Tag zum Wörthersee. Am Donnerstag feiern wir dann unsere Baumwollhochzeit 🙂

Ich wünsche Euch allen einen schönen restlichen Sonntag und eine super Woche.

Eure Quasseltasche

10

Urlaubsbericht!!!!!!! :)

Hallo Ihr Lieben!!!! Liebe Grüße aus Wien!!!

wpid-20150626_114458.jpg

Ich meldete mich ja zuletzt kurz bevor es in den Flieger Richtung Hamburg ging. Der Flug war kurz aber unangenehm. Sehr unruhig, Luftlöcher usw. Mir war richtig übel. Aber der Flug ging dann doch schnell vorbei und ich freute mich schon riesig meinen Bruder, den ich Jahre nicht gesehen hatte, in die Arme zu schließen.

Am Abend kochte dann meine zukünftige Schwägerin eine köstliche Lasagne für uns.

wpid-20150624_140144.jpg

Wegen der Zeitverschiebung musste ich dann um 21 Uhr ins Bett. War hundemüde. Aus dem Bett machte ich dann das Foto. Hatte ganz vergessen wie lange hell es bleibt im Norden 🙂

wpid-20150624_213258.jpg

Die Tage bei meinem Bruder waren super. Wir hatten wirklich viel Spaß.

Und natürlich musste auch ein Fischbrötchen her 🙂

wpid-20150625_152939.jpg

Irish Coffee musste auch her. Und der Warndorfer Erdbeerhof musste auch besucht werden 🙂

wpid-20150624_163431.jpg

wpid-20150626_104624.jpg

wpid-20150626_114922.jpg

(Die Namen der Ziegen…..eine Ziege heißt „29“?)

Danach ging es in die Lüneburger Heide zu meinen anderen Verwandten. Wir wohnten in einem super Hotel (von meinem Onkel organisiert).

Das war mein erstes Abendessen in der Heide. Folienkartoffel mit Lachs!!! Lecker!!!!

wpid-20150627_205002.jpg

Dann wurde ich leider krank. Starke Erkältung. War also etwas bedient. Aber ich wollte mir dadurch nicht die Zeit vermiesen lassen.

wpid-img-20150703-wa0018.jpg

Nach Schneverdingen war die Nordsee dran. Unser Hotel war in Friedrichsstadt. Husum, Hallig Hooge und Amrum standen auf dem Plan.

wpid-img-20150703-wa0014.jpg

wpid-img-20150703-wa0010.jpg

wpid-img-20150703-wa0009.jpg

wpid-img-20150703-wa0007.jpg

Wir hatten traumhaftes Wetter und die Erkältung ging einfach nicht weg 😦

wpid-img-20150703-wa0000.jpg

(Maschi ist Mehlbüddel)

Dann stand Berlin auf dem Plan:

wpid-20150701_141022.jpg

wpid-20150701_142726.jpg

Was für ein riesiges Bauwerk!!! Na, da haben sich die Berliner ja etwas vorgenommen.

Gegessen und getrunken wurde natürlich auch 😉

wpid-img-20150703-wa0006.jpg

wpid-20150701_160231.jpg

Und schaut mal hier: Da wohnen Leute in „Lederhose“ 🙂

wpid-20150702_103233.jpg

Jetzt sind wir seit 2 Tagen in Wien. Es ist suuuuuper heiß hier, aber in Deutschland soll es noch schlimmer sein. Stimmt das?

Nächste Woche Freitag fahren wir mit dem Zug Richtung Ungarn. Wir wollen zwei Wochen in unserem Landhaus verbringen. Und zum Zahnarzt muß ich dort auch 😦

Ich wünsche Euch einen super tollen Sonntag!!!!

Eure Quasseltasche

14

Morgen geht es los!!

wpid-20150620_125206.jpg

Hallo Ihr Lieben,

hier ist es 17 Uhr und ich bin noch mit meinem Gepäck beschäftigt. Morgen geht es los. Es wird ernst 🙂

Die letzten Tage waren etwas stressig. Wie Ihr wisst verbringen wir nicht nur den Sommer in Europa, sondern ziehen auch aus dem hier gemieteten Haus aus. Daher gab es noch zusätzlich eine Umzug zu planen.

Gestern habe ich meinen Schatz in die Stadt gefahren, damit er dort am Bahnhof einen Bus Richtung Flughafen nehmen konnte. Ich war voll unter Zeitdruck, denn mein Friseur hatte nur noch am Samstag, also gestern, für mich Zeit. Und das auch nur zu einer bestimmten Zeit. Daher hatte ich, nachdem ich meinen Schatz abgesetzt hatte, noch genau eine halbe Stunde, um zum Friseur Salon zu kommen. Meine bessere Hälfte erklärte mir noch schnell einen anderen Weg durch die riesige Stadt, damit ich meinen Termin auch schaffe. Da ich eine Orientierung wie eine Bockwurst habe, stresste mich die Vorstellung einen komplett anderen Weg zu fahren. Mal abgesehen davon, dass Samstage eh verkehrstechnisch eine Katastrophe sind. 15 Minuten zu spät, nach vielen roten Ampeln und Wutanfällen, kam ich dann beim Friseur an. Total fertig plumpste ich in meinen Stuhl und machte dieses Foto 🙂

Nach dem Termin gab es noch einiges zu erledigen und abends ging ich früh zu Bett. Ich konnte allerdings bis 1 Uhr morgens nicht einschlafen. Wahrscheinlich weil ich es nicht gewohnt bin, alleine im Haus zu sein.

Heute habe ich meine Ersatz-Oma von der Kirche abgeholt (wie jeden Sonntag) und sie gab mir ein Abschiedsgeschenk. Ein Buch mit vielen schönen Texten drin. Sooooo lieb.

Nun bin ich wie eine verrückte am Kofferpacken. Problem: Mit Emirates habe ich 30kg Gepäck, aber mein nächster Flug mit Germanwings erlaubt nur 23kg. Daher bin ich etwas unrund. Immer der selbe Mist 🙂

Ich hasse diese langen Flüge!!! Melbourne-Dubai 14 Stunden. Und dann von Dubai nach Wien 6 Stunden. Diese 14 Stunden Flüge sind ein Horror. Ich habe stundenlang mit Hilfe von „Seatguru“ nach einem guten Sitzplatz gesucht, um diesen zu reservieren. Die richtig richtig tollen waren natürlich schon besetzt.

Drückt mir die Daumen, daß mein Sitz SUPER ist 🙂 Ich werde berichten 🙂

In Wien habe ich dann einen Nacht im Hotel und am nächsten Morgen geht es dann nach Hamburg 🙂

So, muß weitermachen. Ich werde auch noch die ganzen tollen Zitronen einpacken und verschenken, bevor ich abreise.

wpid-20150619_140107.jpg

8

Koalas…..cute or evil?

Hallo Ihr Lieben,

es ist gerade kurz nach Mittag und es ist kalt und regnerisch draußen. So richtig Herbst. Ein Wetter bei dem man sich zuhause in eine Decke kuscheln will. Und dann liegt man eingemummelt mit einem Buch, mit der Fernbedienung, oder mit einem Stück Kuchen in der Hand auf dem Sofa……(man kann auch alles gleichzeitig in der Hand haben plus Smartphone ;))

Ja, das ist die Falle. Ich liebe das kalte und graue Wetter (erinnert mich wahrscheinlich an meine Kindheit an der Ostsee;)), aber die Kälte und Dunkelheit lässt einen auch mehr essen 😦

Gestern habe ich einen gedeckten Apfelkuchen gebacken und ein Zwiebelbrot gezaubert. KÖSTLICH. Als ich mich selber fragte warum ich diese Kalorienbomben produziere war meine Antwort:“Es ist kalt im Haus, da keine Heizung, also eine super Idee den Backofen anzuschmeißen.“ 🙂

wpid-20150422_143515.jpg

Ich muß aber aufpassen, daß ich nicht all die Kg wieder ranfutter, die ich verloren habe. Das geht schneller als man denkt. Dazu kommt, daß ich bei diesem Wetter natürlich weniger (besser gesagt gar nicht) das Fahrrad benutze, um irgendwo hinzukommen. Bin vorher viel geradelt…..naja….AUFPASSEN ist angesagt 🙂

Das Paket meiner Mutter ist immer noch nicht da……nun schon fast 4 Wochen unterwegs. Ich habe schon gedacht, daß es verloren gegangen ist, aber letztens kam in den News, daß Australien ein neues Paketsortiersystem eingeführt hat, daß nicht wirklich gut funktioniert. Pakete werden teilweise von A nach B, nach C und dann wieder zurück nach A geschickt, um dann wieder bei B und C zu landen, um dann zurück nach A zu gehen um dann beim Ziel B anzukommen. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Naja, ich kann noch zwei Monate warten. Dann heißt es Europa!!!!! Juhuuuu!!! Es war nicht sicher, ob ich überhaupt fliegen kann wegen der Visageschichte, aber es geht und das heißt: SOMMER IN EUROPA!!!!! (Hatte ich das schon erzählt? Ich glaube nicht……aber ich bin manchmal vergesslich).

Am Schluß noch etwas lustiges. Gestern Abend sah ich zufällig eine Ami Serie und in der Szene ging es darum, daß ein Angestellter seinem Boss eine neue Werbeidee für Klopapier verkaufen wollte. Auf dem Plakat war eine Klopapierrolle mit einem süßen Koala zu sehen. Ich muß das auf Englisch schreiben, sonst kommt es nicht rüber. Ich bekomme es auch nicht mehr Wort für Wort zusammen, aber das ist egal. Es war sooooo lustig. Musste echt laut lachen 🙂

Boss: What ist that??

Angestellter (A): That is the new toiletpaper advertisment.

Boss: What is that strange animal doing on the toiletpaperroll?

A: That is a Koala. Koalas are cute.

Boss: Cute? Look at these big eyes. They look evil!!

A sagt nichts mehr. Schaut nur blöd. Der Boss steht auf und geht zu ihm.

Boss: What do you want, when you want to shit? You go to the toilet. And there? What is important for you?!

A guckt noch blöder.

Boss: You want to sit, you want to relax, you want to get your shit out of your butt. And for sure you don´t want to worry about an AUSTRALIAN DEVIL BEAR climbing up your ass!!!!

Ich muß jetzt sogar beim Schreiben lachen. Australian devil bear. GENIAL!!!!!

Wünsche Euch einen super Samstag.

Eure Quasseltasche

6

Es wird kalt in Melbourne

wpid-20150330_082544.jpg

Hallo Ihr Lieben. Mit Erschrecken stelle ich gerade fest, daß es schon fast wieder ein Monat her, daß ich gebloggt habe. BÖÖÖÖÖÖÖSE MASCHA!!!!!!

Aber hier bin ich nun. Los geht´s 🙂

1. In Melbourne ist der Herbst ausgebrochen. Es regnet, es ist kalt, es wird früh dunkel und die Bäume verlieren ihre Blätter…….und das im April……voll schräg für mich…..oder wie der Märzhase in „Alice im Wunderland“ sagen würde: „Verrückt, verrrückt…..völlig verrückt.“ 🙂 Daher habe ich mir einen neuen Freund zugelegt. Er heißt Herbie. Ich kann ihn abends in die Mikrowelle stopfen, für 3 Minuten heiß machen und dann hält er mich schön warm im Bett.

2. Wir waren für eine Woche in Queensland an der Sunshine Coast. Wir hatten eine traumhafte Zeit.

wpid-20150405_113056.jpg

wpid-img_0424.jpg

wpid-img_0422.jpg

wpid-img_0448.jpg

wpid-img_0444.jpg

wpid-img_0455.jpg

wpid-img_0449.jpg

Wir haben auch eine Taubenfütterin auf Australisch im Park getroffen. Sie zeigte mir wie man die Vögelchen anlockt.

wpid-img_0432.jpg

wpid-img_0439.jpg

wpid-img_0437-2.jpg

Wir waren auch Mini Golf spielen. Mein Mann hat die ganzen Jahre immer gewonnen. Aber diesmal wollte ich es ihm zeigen!!!! Und ich habe es geschafft!!!!! Ich habe ihn ZERSTÖRT………mit einem Punkt Vorsprung 😉 Aber ich habe sogar ein „Hole in One“ geschafft und bekam ein Zertifikat 🙂 Voooooool stolz!!!!

wpid-20150413_184958.jpg

Und dann muß ich Euch noch von einem riesigen Talent von mir erzählen. Ich bin die Meisterin der Kuscheltierautomaten!!!!! Ich hole zu 99% alles raus. Nach dem Minigolf sah ich einen Automaten in der Spielhalle stehen. Ich begutachtete den Inhalt und mein Gehirn gab mir das Signal. DEN KANNST DU HOLEN!!!! Ich kramte eine Münze heraus. Mein Mann kam dazu und fragte was ich da mache. Ich so: „Den hole ich mir jetzt.“ Er: „Was soll das? Das ist für Kinder.“ Ich: „Das macht Spaß und nun laß mal den Meister machen.“ Dann kam der Mann von der Kasse vorbei und meinte nur kurz:“ Ich arbeite schon seit Jahren hier. Hier hat noch nie jemand was rausgeholt. Geldverschwendung!!“ Ich:“Sehe und staune!!!“ Münze rein, mit dem Joystick die Klammer in Position gebracht und ZACK. Er war meiner!!!!!

wpid-20150413_165549.jpg

Da haben die beiden blöd geschaut 🙂 Später auf dem Heimweg meinte mein Mann:“ Ich verstehe Dein Gehirn nicht. Wie ist es möglich, daß Du solche Viecher aus den Automaten fischt, aber Probleme hast einzuparken?!“

Keinen Schimmer 😉

3. Hier noch ein Foto auf dem Ihr sehen könnt wie groß Australien ist.

wpid-20150413_184935.jpg

4. Vor einigen Tagen hat mich mein Schatz mal wieder mit Blumen überrascht. Soooooo lieb!!!!

wpid-20150415_120245.jpg

5. Wir waren auch auf dem berühmten Eumundi Market. Der größte Markt Australiens. Jedes Jahr ca. 1,6 Mio. Besucher. Dort habe ich zum ersten Mal einen Cronut gegessen. Ein Mix aus Croissant und Donut (kommt natürlich aus dem Ami-Land). Und der Cronut war EKELHAFT. Zu süß und staubtrocken.

wpid-20150408_085025.jpg

wpid-20150408_091832.jpg

wpid-20150408_091933.jpg

6. Echte Koala habe ich leider nicht gesehen, auch wenn es in Queensland viele geben soll.

wpid-20150408_163154.jpg

7. Ich warte immer noch auf das Attila Hildmann Paket von meiner Mutter. Ich möchte gerne mit dem 30 Tage Vegan Projekt anfangen. Und ich hatte die Idee evtl. über dieses 30 Tage in meinem Vlog zu erzählen. Was haltet Ihr davon? Hier mein selbstgemachtes Brot. War köstlich 🙂

wpid-20150414_110440.jpg

8. In unserem Ferienappartment stand eine Geschirrspülmaschine mit dem Sticker „Made in Europe“. So viel europäische Einheit habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

wpid-img_0756.jpg

9. Und am Schluß noch eine Quizfrage. Mein Schatz und ich waren im Urlaub in einem süßen französischem Café. Das haben wir bestellt:

wpid-20150410_114633.jpg

Nun die Frage: Welche Torte ist für mich und welche für meinen Mann? 😉

Eure Quasseltasche

4

Endlich Fotos aus Bali :)

So Ihr Lieben,

heute Abend (hier ist es schon kurz nach 19 Uhr) habe ich mir Zeit genommen zu bloggen.

Ich habe ja immer noch nicht von der Balireise fertig erzählt. Wir sind ja auf Bali und Lombok gewesen. Zwei Inseln Indonesiens. Von der ersten Etappe habe ich schon berichtet. Und nun geht es weiter.

20150108_091117 20150108_143701 20150108_203823 20150110_115006 20150110_145226-1 20150111_110903 20150111_111632 20150111_111608 20150111_111445 20150111_111440 20150111_111423 20150111_112703 20150111_115409 20150111_120306 20150111_120926 20150111_121106 20150111_125958 20150111_124355 20150111_124223 20150111_122907 20150111_122521 20150111_130059 20150111_130154 20150111_130220 20150111_130242 20150111_130512 20150111_130850 20150111_140744 20150111_140756 20150111_140851 20150111_140859 20150115_180600 20150115_180542 20150115_134651 20150111_140916 20150111_140907

Da habt Ihr nun mal eine kleine Fotosammlung 🙂 Wir waren Schnorcheln vor den kleinen Gili Inseln und es war traumhaft schön. Die Korallen waren der Wahnsinn und der Sonnenbrand auf dem Rücken auch 😉

Ich habe sogar Meeresschildkröten gesehen. Wir mussten dafür in sehr tiefes Wasser. Unter uns war alles schwarz. Mochte das gar nicht. Ganz weit unter mir sah ich auch einen Hai. Aber ansonsten nur tiefes Blau und Schwärze. Keine Schildkröten. Als ich schon wieder ins Boot krabbeln wollte, schrie der Bootsman plötzlich: „Schwimm geradeaus. Dort ist eine Schildkröte!!!!“ Ich überlegte kurz, da ich eigentlich nicht weg vom Boot wollte. Das Wasser war scheiße tief. Aber dann war ich doch mutig und schnorchelte so schnell ich konnte vom Boot weg. Mir wurde immer unheimlicher zumute, da ich immer mehr realisierte, daß ich total alleine im (ja wieder) scheiß tiefen Wasser war. Ich stoppte und ließ mich treiben und da sah ich einige Meter vor mir eine riesige Meeresschildkröte abtauchen. Auf meiner Höhe blieb sie stehen…..für paar Sekunden….magische Sekunden und schaute mich an. Und dann tauchte sie in die Tiefe ab, bis ich sie nicht mehr sehen konnte. Ein Traum!!!! Danach bekam ich wieder Panik und schwamm zum Boot zurück.

Dann waren wir noch in einem Vogel-und Reptilienpark. Das war genial. Die Vögel waren total zahm und ließen sich streicheln. Mein liebster Vogel war der Kakadu, der immer nur von uns gekrauelt werden wollte und alle anderen weg biß 🙂 Im Reptilienpark waren all die große Krokodile nicht wirklich ordentlich eingesperrt. Die Zäune waren hüfthoch.

Später wurden wir noch zu einer Kaffeeplantage geführt. Dort wird der berühmte Luwak Kaffee oder so ähnlich hergestellt. Eine Art Wiesel frisst die Kaffeebohnen, kackt sie aus und daraus wird der Kaffee gemacht……mir hat es nicht geschmeckt und ehrlich gesagt fand ich auch nicht toll wie sie die Tiere halten. (Siehe Fotos)

Bali war ein absoluter Traum. Wir haben soooo viele schöne Dinge gesehen und uns gut erholt. Kann es kaum erwarten wieder hinzufliegen.

Eure Quasseltasche

19

Traumurlaub auf Bali und Lombok

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Hallo Ihr Lieben.

Liebe Grüße aus Lombok. Ich liege gerade am Strand und genieße diesen traumhaften Tag im Paradies.
Und während ich hier so liege, dachte ich mir, dass es doch super wäre Euch paar Fotos zu bloggen 🙂
Wir haben eine tolle Zeit. Der Flug nach Bali war ereignislos. Also wunderbar geklappt. Kurz vor Mitternacht kamen wir in Bali an. Überall war Silvester Party angesagt und das Taxi konnte uns nicht direkt zum Hotel fahren. Zum Glück reisten wir mit leichtem Gepäck und daher war das Gehen nicht allzu schlimm. Nachdem wir todmüde eingecheckt hatten,  wünschten wir uns ein Frohes neues Jahr und schliefen ein. Die nächsten Tage waren erholsam. Strand,  Pool, gut essen, schlafen usw. Herrlich. Dann wollten wir nach Lombok. Die große Nachbarinsel von Bali. Mit einer schnellen Fähre dauert die Überfahrt 2 Stunden. Das Meer war ziemlich wild und uns wurde ziemlich übel. Ich hasse Boote!!!! Mein Schatz ging aufs Deck, weil es ihm dort besser ging und ich blieb unten und doeste. Nach ca. einer Stunde wurde mir plötzlich so schlecht,  dass ich dachte ich würde vor allen Touristen auf den Boden reihern. Ich sprang schnell auf und rannte raus. Oben stellte ich mich dann an die Reling und ließ mir die Salzluft ins Gesicht blasen. Nach paar Minuten ging es mir schon besser. Dann kam plötzlich eine große Welle und ich war durchnässt….aber das war mir egal. Hauptsache die Übelkeit war weg. Lombok ist traumhaft schön. Nicht so überfüllt wie Balis Touristen-Plätze, wo überwiegend nur Assi Australier sitzen zum Party machen und saufen.  Hier auf Lombok gibt es schneeweiße Strände und kristallklares Wasser. Einige Surfer haben hier die Strände für sich entdeckt. Aber es ist alles noch ziemlich undberuehrt. Mal sehen was die nächsten Tage bringen. Wir wollen noch auf den Vulkan,  der in der Mitte der Insel aufragt und wir wollen noch schnorcheln gehen. Mal sehen 🙂
Melde mich später wieder.

Eure Quasseltasche