32

Die Zeit der Waage beginnt

Die Wohnung ist endlich fertig. Alles ist aufgeräumt, geputzt, ausgepackt und entstaubt.

Gestern war ich dann an meinem Schreibstisch dran. Meine ganzen Papiere mussten sortiert werden und heute warten noch 3 große Haufen Schulmaterial auf mich, die organisiert werden wollen.

Wenn das erledigt ist, bricht offiziell der Alltag an. Das bedeutet Arbeit, Lernen UND am Mopstum arbeiten. Tja, diese ganze Indiennummer von wegen gesund essen, da alles vegetarisch usw ist nicht wirklich aufgegangen. Das Essen ist sehr ölig, die Süßigkeiten sehr zuckrig (ja, ja, ich hätte sie ja nicht essen müssen, blabla…Klugscheißer mag keiner!) und die German Bakery war auch nur paar Schritte entfernt. Die Backwaren waren zwar kein Knaller, aber es kam unseren heimischen Produkten doch näher als alles andere.

Das merkwürdige ist, daß ich dachte, daß wenn ich erstmal hier bin, ich mich auf die Schokoladenregale schmeißen würde….aber nichts da.
Als ich die Supermarktregale abscannte, hatte ich auf keine schokoladige Sünde Lust. Was ist passiert?!

Wir waren dann am Sonntag bei serbischen Freunden zum Essen eingeladen. Die Küche war deftig und ich aß wie ein Spatz, da ich immer noch nicht meinem Magen alles zutrauen kann. (körperfetttechnisch der Hauptgewinn ;))

Dann zauberte die serbische Großmutter süße Leckereien auf den Tisch. Alles selbstgemacht.
Ich probierte, es war lecker, ein Stück reichte mir aber.

Beim Verabschieden reichte sie uns eine ganze Box mit den Leckereien und strahlte. Ich nahm es höflich an und mein Körperfett freute sich auf Zugabe!!

Tja, wenn es dann schonmal im Kühlschrank steht, dann ißt man auch diese sahnigen, zuckrigen, Kokosnuß- Backwaren.
Aber nun ist alles alle und jetzt ist Schluß!!!

Gestern aktivierte ich dann die Waage…die Stunde der Wahrheit….als ich draufstieg zeigte der Pfeil der Waage auf Mops….


.
…hmm….mein Ziel ist Windhund….aber nicht die kleinen zittrigen Whippetwesen Marke Magermodel

…sondern eher ein stolzer Afghane…. schlanker, sportlicher Körperbau mit langer blonder Mähne.

Habe mir gestern zwei Kochbücher über gesunde und leichte Küche gekauft und werde hoffentlich damit mein Ziel erreichen…..(Natürlich darf das Sportprogramm nicht fehlen, aber das habe ich noch nicht durchdacht).

Ein Mops kam in die Küche…..

10

Ich will jemanden treten!!

Wie kann es sein, daß mein Partner jeden Tag abnimmt und ich nicht…im Gegenteil!!

Verliert er die Kilos und ich sammel sie unbewusst wieder auf, oder was?!

Der ißt genauso viel wie ich und trotzdem kommt er jeden Tag lächelnd zu mir und sagt, daß er wieder schlanker geworden ist.

(Und nein, er lügt nicht….habe schon die Waage kontrolliert…MIST)

Ich sollte mich natürlich für ihn freuen….als liebende Partnerin und blabla…..aber nöööö!! Ich will ihn am liebsten treten.

Ja, ich weiß….gemein….aber es kann doch nicht sein, daß er als Model nach Wien zurückkehrt und ich neben ihm wie eine Plumskugel mit Nougatfüllung aussehe….was sollen denn die Leute denken?!

AAAAAAAAAAAAHHHHHHHH…….und nochmal….AAAAAAAHHHHHHH!!!!!!!

4

Magisches Abnehmen

Das ich abnehmen möchte ist lange kein Geheimnis mehr….aber die letzte Zeit habe ich nicht an Diät gedacht. Ich habe schlichtweg wenig gegessen, weil ich die ganze Zeit am herumwerkeln war….keine Zeit zum Mampfen….abends vor dem Schlafengehen dachte ich dann immer: „Wahnsinn, hast kaum etwas gegessen….so wirst Du ja immer schlanker.“ Natürlich zeigte der morgendliche Waagencheck jedesmal, daß sich gar nichts tat. Gewicht blieb wie in Stein gemeißelt. Ok, auch noch nicht so verwunderlich. Körper schaltet halt auf Reserveprogramm und gibt nichts her, da Körper denkt, daß Hungerstreik ausgebrochen ist.

Aber heute morgen verstand ich die Welt nicht mehr. Ich habe am Sonntag viel gefrühstückt, zum Mittagessen gab es Beef Tartar mit Toast, dazu noch zwei Gläser Weißwein, Nachtisch war eine herrliche Cremeschnitte und als mein Partner und ich um 23Uhr müde nach Hause kamen, teilten wir uns noch ein Schnitzel mit Kartoffelsalat, weil wir kein Abendbrot hatten und beide wussten, daß wir mit Hungergefühl nicht werden schlafen können.

Und da stehe ich heute auf der Waage und erwarte die Rechnung meiner späten Sündigung zu bekommen und was sehe ich ?! EINEN KILO ABGENOMMEN!!! Also das muß mir mal jetzt jemand erklären….

5

Was ist alles passiert?!

Mal wieder eine längere Pause gehabt. Entschuldigt bitte, aber ich habe es nicht eher geschafft zu bloggen. Um Euch einen kurzen Überblick zu geben was die letzten Tage passierte….eine Auflistung mit den wichtigsten Begebenheiten.

gepackt für Ungarn

vergessen Miracle Whip zu kaufen

in Ungarn das Haus komplett geputzt

nicht gewusst, daß es soviele Spinnen und soviele tote Fliegen geben kann

ungarisch gegessen….super lecker

Schulsachen bearbeitet und Tiefpunkt erreicht….fühlte mich nur noch blöd!!

Tennis gespielt

Schwimmbad…..im großen Becken war Badehaubenpflicht….da wir keine dabei hatten, gab man uns blaue Schuhschutztüten für den Kopf…..es sah so aus wie es klingt….

wieder gegessen

ähnliches Programm am nächsten Tag

über den Zaun geklettert, da wir Tennis spielen wollten, aber niemand da war.

Tiefpunkt war überwunden…..aber dann stieg ich im Schwimmbad auf die Waage…..und Freund stand daneben….AAAAAHHHH!!!!

…wusste nicht, daß ein Selbstbewusstsein so sinken kann….

nach Wien gefahren

gearbeitet

herumgepackt

usw.

usw.

Ich glaube, daß das alles ungefähr meine Erlebnisse wiederspiegelt ohne Euch zu sehr zu langweilen…