16

Waschanleitung für Seelen

Ich ging gerade mit dem kleinen Zwerg im Park spazieren.

Als ich so mit dem Kinderwagen Richtung Sissi Statue abbog, kam ich an einer Bank vorbei. Auf dieser saß ein Mann um die 50 und ein Junge um die 15. Der Mann hatte eine Hand auf der Schulter des Jugendlichen ruhen, schaute ihm tief in die Augen und sprach. Der Junge sah aus als würde er jedes Worte aufsaugen wie ein Schwamm.

Als ich näher dran war, hörte ich folgendes:

Mann:
Hör mir zu Sohn. Die Seele des Mannes ist sehr verletzlich. Eine Frauen-Seele hält viel mehr aus. Eine Frauenseele kannst Du bei 100 Grad in der Waschmaschine waschen und es passiert gar nichts. Aber eine Männerseele wäre zerstört. Unsere Seelen muß man als Handwäsche sehen. Verstehst Du das?

Sohn nickte eifrig.

Ich ging, getränkt mit der ultimativen Weisheit, an den beiden vorbei und hoffte, daß ich bei meiner Seelenwäsche nicht den Weichspüler vergessen hatte…ich mag es nämlich fluffig.