6

MONA #3

img_0518

(Ein etwas zu später Montagsbeitrag, sorry :))

Das Wochenende war temperaturtechnisch die Hölle!!!! Es war soooooo heiß!!!
Es gab daher auch wieder schlimme Bushbrände, die viele Häuser zerstört haben.
Die Rettung musste viele Menschen wegen Hitzschlägen behandeln, es mussten Kinder aus parkenden Autos befreit werden und bei einer Familie zersprang sogar der Swimmingpool Glaszaun in tausend Stücke.
Die Woche soll wieder kühler werden. „Nur“ um die 25-27 Grad. Der 24.12 zeigt sich dann wieder von einer heißeren Seite. 32 Grad.
Glaube nicht, daß ich mich je an diese sommerlichen Weihnachten gewöhnen werde.
Ich wünsche Euch eine super Woche.
Nicht mehr lange bis zur Bescherung!!!!! 🙂

Eure Quasseltasche

9

Frau hat Kopfweh wegen Jesus

Artikel aus der heutigen Zeitung:

Kalkutta:
Eine 30-jährige US-Bürgerin aus Michigan ist Dienstagabend den Passanten negativ aufgefallen,  weil sie ihren Kopf immer wieder gegen einen Laternenmast schlug. Die Inder informierten die Polizei und diese brachte die Dame ins Krankenhaus. Die ganze Zeit verhielt sich die Frau gewalttätig und gab immer wieder an von Jesus kontrolliert zu werden. Die Ärzte untersuchten die Jesusbessene auch im Intimbereich, um zu schauen,  ob ein sexueller Missbrauch stattgefunden hat. Und nun die letzte Zeile des Artikels: „Es gab keinen Nachweis für einen direkten Missbrauch, aber man fand alte Fremdkörper,  die dann entfernt wurden.“

Alte Fremdkörper?
Was meinen die damit?

4

Für Häufchen gibt es Schläge.

1) Zeitungsartikel:

Eine Dame ist mit ihrem schwarzen Labrador Ginger spazieren gewesen. Irgendwann blieb die Inderin stehen und unterhielt sich mit einer Nachbarin. Während der Unterhaltung produzierte Ginger ein Häufchen. Und da das eine Sauerei ist, kamen gleich 5 Frauen um die Ecke gelaufen und schlugen die Hundehalterin zusammen. Sie beschimpften sie, daß sie keinen Respekt vor ihren Nachbarn hätte und alles beschmutzen würde. (Dazu muß man sagen, daß ich den Ort, wo das passierte, kenne. Dort scheißen Kühe auf die Straße, Hundekadaver liegen am Straßenrand, Müllberge überall und der Fluß in der Nähe ist eher ein Abfluß.Warum man sich dann wegen einem Ginger Häufchen so aufregen kann, ist mir ein Rätsel.) Die Hundehalterin ist sofort zur Polizei. Das ist jetzt schon knapp eine Woche her. Die Polizei hat bis jetzt keinen Finger gerührt.

(Gut das Ginger wenigstens davongekommen ist ;))

 

2) Bei der Visastelle:

Als wir gestern nochmal bei der Visa-Stelle waren, stand im Büro ein kleines ca. 10 Jahre altes Mädchen mit kurzen Haaren und einem strahlenden Lächeln. Wir fragten den Beamten wer das sei.

 

Er: Das ist die Tochter des Teemachers. Sie bringt uns immer Tee. Möchten Sie Tee?

Wir: Gerne.

Der Beamte sprach mit der Kleinen und dann rannte sie aus dem Büro.

Nach einigen Minuten kam sie mit einer kleinen Kanne und zwei Pappbechern zurück und schenkte uns heißen masala chai ein. Herrlich!!!! Die Teeverkäufer von der Straße sind echt die besten.

Mein Mann: Es ist doch mitten in der Woche. Warum ist die Kleine nicht in der Schule?

Er: Die Eltern wollen wohl kein Geld dafür ausgeben und das Mädchen will auch nicht.

Ich: Ich dachte die öffentlichen Schulen sind kostenlos. Es gibt doch eigentlich Schulpflicht.

Er: Ja, die sind kostenlos.

Ich:……….

Er: Aber das Mädchen will nicht. Sie rennt immer von der Schule weg.

Mein Mann: Ja, aber was soll mal aus ihr werden? Wo wird sie in 10 Jahren sein?

Er lacht: Kein Ahnung. Sie wird mal da sein und mal dort. Halt herumwandern.

Als wir das Büro verließen rannte uns das süße Mädchen noch ein Stück hinterher und rief: One, two three, four five, six, seven, eight, nine, ten.

Ich: Toll, Du sprichst Englisch. Das ist sehr gut.

Sie strahlte mich an und rannte zu ihrem Vater, der mit seinem Teewagen mitten auf der Straße stand und die Glocke schlug.

(Als ich meinen Pass mit dem neuen Visum zurückbekommen sollte, reichte der Beamte nicht mir den Pass, sondern meinem Mann. Das Indien ein Land der Männer ist und Frauen wenig zu sagen haben, bemerkt man an bei vielen Dingen….habe schon darüber berichtet. Zum Bespiel wird dem Mann zuerst das Essen serviert, der Mann wird gefragt, wie die Frau das Kleid geschneidert haben soll usw. Aber als ich neben meinem Mann saß und der Beamte MEINEN Pass meinem Mann reichte, da war das doch ein schräges Gefühl.)

3)

In den indischen Zeitungen findet man immer wieder Artikel über Vergewaltigungen. Manche Vergewaltigungen hier wären auch Vergewaltigungen bei uns, aber gewisse Vergewaltigungsfälle sind indisch. Warum? Zum Beispiel stand gestern in der Zeitung ganz groß: Makler wegen Vergewaltigung verhaftet!!!

Da denkst Du erstmal: Richtig so. Und liest dann weiter.

Eine Frau war mit diesem Makler 3 Monate zusammen. Sie hatten Heiratspläne und Geschlechtsverkehr. Alles romantisch, alles einvernehmlich. Dann nach 3 Monaten hat dieser Makler gesagt, daß er doch nicht heiraten will und verließ daraufhin die Klägerin. Diese ging mit gebrochenen Herzen zur Polizei und zeigte den Ex wegen Vergewaltigung an. Der Makler wurde daraufhin festgenommen.

Jetzt wird wohl unsereins denken: Naja, die will sich halt rächen und hat sich deshalb diese böse Vergewaltigungsgeschichte ausgedacht.

Nein.

Das ist in Indien völlig normal. Wenn ein Mann eine Beziehung mit einer Frau führt und auch Sex mit der Dame hat, ist das eine ernste Sache. Die Gesellschaft ist hier immer noch sehr konservativ. Die Frauen haben normalerweise erst in der Ehe Sex. Manche Inderinnen sind aber mutiger und haben schon Sex vor der Ehe, ABER meistens nur, weil sie glauben, daß der Geliebte sie heiraten wird. Wenn dann diese Möchtegern-Verlobten doch keine Lust haben und sich trennen, haben sie die Ehre der Ex angekratzt und dann war der ganze Sex in der Beziehung eine lange Aneinanderreihung von Vergewaltigungen.

Was denke ich darüber?

1. Es ist nicht in Ordnung einen Mann Vergewaltiger zu nennen und verhaften zulassen, nur weil er die Beziehung beendet hat. Das geht zu weit!!!!!

2. Aber dazu muß man sagen, daß die indischen Männer ja wissen, wie die Gesellschaft hier funktioniert und einige Exemplare haben evtl vorsätzlich Heiratsversprechen gemacht, um an das Schmuckkästen der Freundin zu kommen. Auch nicht ok.

3. Laut der Gesellschaft hier, hat eine anständige Frau NIE Sex vor der Ehe. Also haben die Klägerin sich ja auch beschmutzt.

Als Westler ist das alles manchmal wirklich zu schräg und nicht nachvollziehbar.

Was haltet Ihr davon?

1

Opfer der Druckerschwärze

Ich habe ja schon davon berichtet, daß die „Times of India“ immer wieder tote Menschen abbildet, die man gefunden hat, weil man hofft diese durch Leser identifizieren zu können. Und heute habe ich diese Anzeige gesehen:

get-attachment (11)

Ich will mich nun wirklich nicht lustig über den Tod eines Menschen machen. Und ich möchte nun auch nicht geschmacklos klingen, aber was soll man da erkennen?

Ist das eine Inderin? Eine Afrikanerin? Eine verkohlte Leiche? Eine ägyptische Mumie? Die Schwester von Ötzi?

26

Wer ist Edward Snowden?

Wir haben seit gestern eine junge Amerikanerin zu Besuch.

Vor einigen Tagen hat sich die Amerikanerin das Konzentrationslager Mauthausen angesehen. Wir fragten sie wie sie es dort fand. Ihre Antwort: „Actually, it was beautiful.“

…….

Heute morgen lag die Zeitung offen auf dem Tisch. Ein riesiger Artikel über Snowden war zu sehen plus Foto. Mein Schatz fragte sie, ob sie Snowden kennen würde. Ihre Antwort: „No. Who is it?“

…….

Ich laß diese Aussagen einfach mal so stehen….

21

Nikolaus, wo bist Du?

Heute morgen habe ich in meinen Flip Flop geschaut, den ich so liebevoll vom Sand befreit und vor die Tür gestellt habe und musste feststellen, daß er leer war.

Lieber Nikolaus, ich weiß normalerweise steckst Du nur etwas in Stiefel, aber hier in Indien/Goa finde ich Stiefel etwas unpraktisch. Wieso diskriminierst Du Flip Flop Träger?!

Ach ja, gestern war die Titelgeschichte der Goanischen Zeitung über eine Frau, die von ihrem Vergewaltiger, der jetzt im Knast sitzt, ständig über Handy angerufen wird. Er ruft sie pausenlos an, schreibt ihr sooo viele Sms bis ihr Posteingang überfüllt ist usw. Der Zeitungsartikel berichtete, daß sie schon x Mal zur Polizei gegangen ist, damit sie dafür sorgen, daß der Knasti sein Handy abgibt. Denn er dürfte gar keins haben. Aber bis jetzt alles ohne Erfolg. Sie und ihre Familie sind fertig mit den Nerven, da der Terror schon seit Monaten geht und so weiter und sofort…

Ich las den Artikel und dachte nur: MÄDEL, HOL DIR EINE NEUE HANDYNUMMER!!!!!!!!! WAS IST DARAN SO SCHWER?????!!!!

Ok, entschuldigt den Ausbruch…..das muß am leeren Flip Flop liegen.

Eure Quasseltasche