3

Frühlingsgrüße aus Melbourne

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr hattet ein schönes Wochenende. Wir hatten richtiges Frühlingswetter, aber ab Freitag wird es wieder winterlich!!

Gestern hatte ich die längste Schicht ever. 21 Stunden. Das war der Wahnsinn. Zwar gehört zu der Schicht auch Deine Schlafzeit, aber da die Klientin krank war, hatte ich maximal 4 Stunden Schlaf und dieser war nicht tief.

Nach der Arbeit habe ich dann mein keines aber feines Auto zum Service gebracht und bin dann zu Fuß bei Frühlingstemperaturen  nach Hause geschlendert.

Zuhause wollte ich mich dann hinlegen, aber ich dachte mir, daß ich das später immer noch kann. Also putze ich das Badezimmer, saugte, wusch Wäsche, kochte und backte einen Zitronenkuchen (musste die 1000 Zitronen von unserer Zitronenernte verarbeiten).

Danach entdeckte ich im Briefkasten, daß meine Buchbox aus England da war, also wieder kein Schlaf, sondern ein Unboxing Video für mein Booktube Kanal gedreht.

 

Danach war es dann Zeit das Auto abzuholen und dann musste ich zur Abendschicht.

Und nun sitze ich hier und blogge 🙂 Ja, so rennt die Zeit.

Ich gehe jetzt schlafen. Gute Nacht 🙂

Eure Quasseltasche

P.S.: Aber Bett lese ich noch ein Kapitel. Das Buch ist sooooo spannend.(Siehe Goodreads).

Advertisements
20

Guck mal wer da schreibt!!

img_2008

Leute, seid Ihr noch da? Oder habt Ihr mich schon verlassen?

Mein letzter Eintrag ist über 2 Monate her!!!!!

Was ist bei mir los gewesen?

  • War 5 Wochen in Europa (Deutschland, Österreich und Ungarn). Ich hatte eine super schöne Zeit.
  • Habe 5 Kilo zugenommen. Versuche jetzt wieder streng Weight Watchers zu betreiben. Fällt mir aber nicht leicht.
  • Seit Anfang August bin ich wieder in Australien. Schon einen Tag nach meiner Ankunft fing ich an zu arbeiten. Seitdem arbeite ich durch. Habe keinen einzigen Tag frei, nur an manchen Tagen weniger Stunden. Insgesamt arbeite ich zurzeit 57 Stunden pro Woche und ab nächste Woche werden es 64 Stunden sein. Es ist nicht immer einfach und manchmal bin ich wirklich erschöpft, besonders nach den Nachtschichten, aber ich mag meine Arbeit und daher geht es mir trotz der vielen Arbeit gut 🙂
  • Die viele Arbeit war auch ein Grund warum ich mich nicht früher gemeldet habe.
  • Mein Mann ist noch in Europa. Er kommt nächste Woche. Ich freue mich schon 🙂
  • Ich habe Snapchat für mich entdeckt. Etwas spät….ich weiß, aber besser spät als nie 🙂

img_2009

Nutzt Ihr auch Snapchat?

  • Ich werde mir bald ein iPhone 6 kaufen (werde noch etwas Geld sparen). Mein iPhone 4 spinnt immer mehr und kommt mit gewissen Apps nicht mehr zurecht.
  • Dann habe ich auch Booktube für mich entdeckt……sooo viele Entdeckungen ;). Ich habe mir einige Buch“Experten“ angesehen und einige von ihnen erklärten welche Bücher man gelesen haben MUSS, bevor man stirbt……dramatische Pause…. Natürlich empfohl jeder andere Bücher, ABER alle empfahlen „The Book Thief“, „Die Bücherdiebin“. Ich hatte das Buch beim Erscheinen nicht gelesen. Kann mich nicht erinnern warum und dann einige Jahre später sah ich den Film. Der Film war soooo schlecht!!!! Ich verstand nicht warum alle so einen Hype um das Buch machten. Also verschwendete ich keinen Gedanken mehr an die Bücherdiebin. Bis jetzt. Als also all diese Booktuber meinten wie toll das Buch ist, ging ich in meine Bücherei und lieh es aus. Und was kann ich sagen?

img_2007

Das Buch ist so schön, so traurig, so fantastisch geschrieben!!! Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Also an alle, die dieses Buch nicht gelesen haben: LIES ES, LIES ES, LIES ES. Der Film hat GAR NICHTS von diesem fantastischen Buch. Wirklich!! Du wirst es nicht bereuen.

  • Hier ist immer noch Winter. Offizieller Frühlingsbeginn ist 1. September. Wir haben im Schnitt 10-13 Grad und Regen. Ich als Norddeutsche finde das super 🙂

Werde mir jetzt etwas zu essen machen und dann geht es zum Abenddienst. Morgen werde ich zwischen meinen Schichten zur Bücherei fahren und mir ein Buch abholen, daß auch von einer Booktuberin empfohlen wurde. Werde berichten 🙂

Hoffe von Euch zu hören.

Eure Quasseltasche

10

Wo ist mein Päckchen?

img_0962.jpg

Hallo Ihr Lieben,

wie geht es Euch. Mir geht es sehr gut. Danke der Nachfrage 🙂

Ich hatte Euch ja gesagt, daß ich von dem Book Depo erzählen werde. Ein Bücher Warenhaus in England, das günstige Bücher kostenlos durch die Gegend liefert.

Ich habe mir insgesamt 8 Bücher bestellt. 7 sind angekommen. Die Lieferung war sehr schnell. Knapp eine Woche. Finde ich nicht schlecht. Zwei Bücher waren etwas angeditscht, aber für den günstigen Preis nehme ich das gerne in Kauf.

So, nun zum Problem. Ein Buch ist nicht gekommen. Der erste Teil der Lunar Chronicles.

Ich schrieb also den Kundenservice an und bekam noch am selben Tag Antwort. Sie erklärten mir, daß das Buch 100%ig rausgegangen ist und fragten mich, ob ich so nett wäre bei mir Vorort zur Post zu gehen, um sicherzugehen, daß nichts hinterlegt wurde. Als ich mich am nächsten Tag wieder per Email meldete und verkündete, daß das Buch nicht auffindbar ist, kam wieder super schnell eine Antwort: Sie entschuldigten sich für diese Unannehmlichkeit und bestellten das Buch erneut für mich. Und baten mich, mich zu melden, falls das Original doch noch auftaucht.

Also ich muß sagen, daß ich wirklich begeistert bin von diesem Service. Wenn jetzt noch das Buch ankommt, bin ich sehr zufrieden mit dem Book Depo und werde auch in Zukunft dort bestellen.

Da das Book Depo die Bücher so losschickt wie sie aus dem Lager kommen, hatte ich 4 Einzellieferungen. Und dabei ist mir etwas aufgefallen:

Die Postboten hier machen sich nicht die Mühe zu klingeln, um zu schauen, ob jemand da ist (war oft zuhause und plötzlich lag ein Paket vor meiner Tür) plus nehmen sie sich auch nicht die Zeit einen Wisch auszufüllen, damit ich das Paket bei der Post abholen kann.

Nein, die Postboten schmeissen die Pakete einfach vor die Tür. Unsere Haustür ist zwar überdacht (also regengeschützt) aber der Eingang ist von der Straße voll einsehbar. Jeder der vorbeikommt sieht das Paket und kann ganz schnell und einfach Richtung Haustür rennen, Paket schnappen und abhauen. Im Internet las ich dann, daß sich viele darüber aufregten.

Dann sah ich, daß jemand über eine „Parcel Drop Box“ sprach. Und da dachte ich mir, daß ich mir selber eine bastel. Also habe ich mir einen wasserdichten Container besorgt, Parcel Drop Box draufgekritzelt und neben der Haustür versteckt. Der Kasten ist von weitem nicht erkennbar, aber wenn Du an der Haustür stehst, siehst Du den Kasten sofort.

Jetzt hoffe ich nur, daß der Postbote den Kasten wirklich wahrnimmt und ihn auch benutzt.

Und zum Schluß noch was schönes 🙂

Ich bin ja großer „Alice in Wonderland“ Fan und als ich im Buchgeschäft war, sah ich diese Sonderausgabe.

img_0954.jpg

img_0958.jpg

Da musste ich zugreifen 🙂

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die Woche.

Eure Quasseltasche

6

Buchbox ist daaaaaaaa!!!!! Plus MEGA Buch TIPP!!!

img_0655

img_0885.jpg

Guten Morgen aus Australien!!!!

Ich wollte Euch kurz meine Buchbox zeigen, die vor einigen Tagen aus Kanada geliefert wurde. Ich erzählte Euch ja, daß ich nun jeden Monat eine Buchbox geschickt bekomme. Das Thema der Februar Box ist Science Fiction. Und das war drin:

2 Bücher!!!! Yuhuuu!!!! Titel seht ihr auf dem Foto.

Ein Doc Who Magnet aus Holz.

Ein Brief von der Autorin.

Ein Lesezeichen.

Ein Buchsticker mit Original Unterschrift der Autorin

Eine selbstgemachte Stofftasche mit den Liebespaaren aus der Buchreihe „Lunar Chronicles“

Und das ist auch eine gute Leitung zum nächsten Thema:

Ich konnte mit dem Beutel nichts anfangen, weil ich die „Lunar Chronicles“ gar nicht kannte. Las dann bei Wiki worum es geht und schaute mir bei Amazon die Cover an. Die Cover sind WUNDERSCHÖN und die Geschichten klingen schräg, aber interessant. Die Reihe besteht aus 4 Büchern. Bekannte Märchenfiguren werden in eine futuristische Welt gesetzt. Zum Beispiel ist Cinderella ein Cyborg und wird daher von ihrer Familie gemobbt usw. Sag ja, schräg. Aber ich versuche mich da mal reinzulesen.

Aber jetzt komme ich erst zum interessanten Punkt. Ich sagte Euch ja, daß die Bücher hier in Australien sehr teuer sind und die Auswahl nicht berauscht. Deshalb habe ich manchmal bei Amazon bestellt. Aber das Porto ist mir zu teuer und daher war das auch keine super Lösung. Dieses leidige Thema wurde auch im Forum „Deutsche in Melbourne“ besprochen und eine Dame gab uns den Tipp „Book Depository“ zu nutzen. Sie tut es seit langem. Super Buchauswahl plus INTERNATIONAL SHIPPING FOR FREE!!!!!!!!!

Konnte es nicht glauben!!! Bin dann auf die Website gegangen, habe mir die „Lunar Chronicles“ herausgesucht. Nur halb so teuer wie die Buchreihe hier vorort und Lieferung kostenlos!!!! Habe per Paypal bezahlt und es hieß, daß es ca eine Woche dauert bis die Bücher aus England geliefert werden. Werde berichten, ob und wie geliefert wurde. Also an alle von Euch, die evtl. im Ausland leben und Bücher lieben……nutzt diesen Service!!!!! 🙂

Werde jetzt frühstücken.

Bis morgen,

Mascha

 

0

Bücher für Australien!!

wpid-20150822_195111-1.jpg

wpid-20150822_195102-1.jpg

Guten Morgen Ihr Süßen,

nun ein Beitrag über meine geplante Lektüre. Passend dazu hatte vor einiger Zeit (entschuldige die Verspätung) die liebe Schnipseltippse (wie verlinkt man nochmal??…Aber Ihr findet sie unter meinem Blogroll) mich eingeladen über meine geplante Sommerlektüre zu schreiben, da jetzt in Down Under der Frühling anfängt 🙂

Tja, ich hatte Euch ja schon berichtet, daß Bücher in Australien sehr teuer sind. Du bekommst fast kein Buch unter 30 $. Das sind ca. 19 Euro (Preise sind eigentlich höher, aber der Aussi Dollar ist gerade ziemlich schwach wegen der Krise an der China Börse). Und da der Markt auch viel kleiner ist, hat man nicht soooo viel Auswahl an Büchern und muß viel Lektüre extra bestellen.

Daher wollte ich viele Bücher mit nach Australien nehmen, aber da ich nur 30 Kilo in die Maschine verfrachten kann, darf man es mit der Bücheranzahl auch nicht übertreiben. Also war ich schon etwas geknickt. Aber dann kam meine Stieftochter um die Ecke und schenkte mir spontan ihr Kindle Paperwhite, damit ich endlich anfange Ebooks zu lesen (hatte mich bisher geweigert….bin halt altmodisch).

Als ich dann erfuhr, daß ich viele Klassiker kostenlos herunterladen kann, habe ich das sofort gemacht.

Ich habe nämlich vor längerer Zeit eine Liste im Internet gefunden (weiß die Quelle nicht mehr) über Klassiker der Weltliteratur, die man gelesen haben muß. Ich schrieb mir damals alle 117 Bücher auf. Hatte aber bis jetzt nur geschafft 12 davon zu lesen. Mit dem Kindle kramte ich die Liste wieder raus und lud mir ca. 75 Klassiker runter. Das heißt, ich habe 75 Bücher in meinem Gepäck Richtung Australien!!!!!! Ich freue mich!!! Ich werde zwar auch zwischenzeitlich etwas modernes lesen, aber ich muß mir erstmal keine Sorgen machen nicht genug Lektüre zu besitzen 🙂

Liebe Schnipseltippse, da ich also nur die Klassiker in meinem Ebook mitnehmen werde, kann ich Deine Fragen zu diesem Zeitpunkt nicht beantworten. Tut mir leid.

Das einzige Buch, das ich mir evtl hier noch kaufen werde, ist das:

wpid-20150822_112503.jpg

Ich hätte gerne einen kleinen Chihuahua!!!!!!!! Und für die riesige Stadt Melbourne wäre das der richtige Hund. Muß nur noch meinen Mann überzeugen 😉

Eure Quasseltasche

5

Mascha auf Entdeckungsreise

Guten Abend Ihr Lieben,…..ach nee, bei Euch ist ja gerade erst der Tag angefangen. Also GUTEN MORGEN 🙂

Wie Ihr wisst, befasse ich mich in der letzten Zeit nebenbei mit Ernährungsfragen. Ich befassen mich besonders mit dem Thema Zucker und mit dem Thema Veganismus.

Langsam bekomme ich immer mehr Informationen und ich habe auch schon einige vegane Lebensmittel ausprobiert.

Ich habe auch meinen ersten veganen Kuchen gezaubert. Einen Karotten-Kokoskuchen!!!!

20150311_182007_resized

Super lecker!!!!! Auch mein Schatz war begeistert!!!

Dann habe ich meine ersten gefüllten Paprika auf vegan gekocht. Mit Couscous.

20150315_194959_resized

Die waren nicht so toll. Staubtrocken!! Da fehlte eine Soße. Aber ich hatte mich genau an das Rezept gehalten 😦

Dann lese ich natürlich auch viel über Ernährung. Heute habe ich mir diese Bücher in der Bibliothek ausgeliehen.

20150317_181307_resized

In den beiden unteren Büchern wird wieder die Zuckerfrage thematisiert. Das obere Buch ist eine allgemeine Anleitung.

An Bücher über das vegane Leben komme ich hier in Australien gar nicht ran. Oder nur schwer……NERV.

Als ich heute bei der Videothek war, sah ich zufällig auf der anderen Straßenseite einen Foodstore, der Werbung für Organic usw machte. Bin rein, um mich mal umzuschauen. Es gab eine riesige Auswahl an Organic Stuff, im Hintergrund lief klassische Musik und ich fand auch eine kleine Ecke mit veganen Leckereien.

20150317_175649_resized (1)

Bin besonders auf die Grünkohl Chips gespannt. Und das Maca Puder soll ja ein Wundermittel sein. Mal sehen….Ach ja, Zwieback aus der Heimat gab es auch 😉

Es ist interessant, daß wenn man sich etwas mit anderen Ernährungsformen befasst, man plötzlich neugierig wird und auf Entdeckungsreise geht. Plötzlich merkt man was für verschiedene Lebensmittel auf dem Markt sind. Was für eine pflanzliche Vielfalt. Aber die meisten schauen gar nicht mehr. Man kauft im Supermarkt automatisch das was man schon kennt und hinterfragt meistens auch nicht. Habe ich ja auch nicht. Für mich war zum Beispiel immer klar: Milch ist wichtig. Die braucht der Körper…..wegen Kalcium usw. Nun habe ich Artikel gelesen wo es darum geht warum Muttermilch für uns nicht gut ist, daß es eher schadet und das die Gewinnung auch mit viel Leid verbunden ist.

Fangt an zu hinterfragen. Keiner von Euch muß Vegetarier oder Veganer werden. Vielleicht werde ich das auch nicht. Aber wir sollten wieder lernen offen einzukaufen. Sollten neue Sachen ausprobieren und alte Angewohnheiten auch mal hinterfragen.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Ich mach Feierabend 🙂

8

Maschi quasselt über Bücher + Mitmach-Aktion

So Ihr Lieben,

hier ist jetzt mal wieder ein Video von mir. Ich hoffe Ihr freut Euch und schaut fleissig 🙂

Für das nächste Video brauche ich Eure Hilfe. Es soll um Australien gehen. Das Thema habe ich in meinen Videos etwas stiefmütterlich behandelt. Ich möchte in Zukunft mehr darauf eingehen. Zum Start würde ich in meinem nächsten Video Fragen von Euch beantworten.

Also: Was möchtet Ihr von mir wissen? Was sind Eure Fragen bzgl. Australien?

Danke fürs Mitmachen 🙂